Dashcam Kaufberatung

  • Liebe Community,

    ich suche eine Dashcam als Ersatz für meine alte iTracker mini 0806-Pro die nun endgültig den Geist aufgegeben hat.

    Prinzipiell habe ich kein festes Budget, möchte aber natürlich wieder jeder, möglichst viel Leistung für mein Geld erhalten.

    Eigentlich suche ich eine Dashcam die Qualitativ hochwertig nach vorn aufzeichnet.

    Ich fahre meistens in der Stadt und auf Landstraßen, daher glaube ich, keine "Hochgeschwindigkeitsdashcam" zu benötigen.

    Je mehr ich lese, um so mehr verwirrt mich die Vielfalt die sich inzwischen auf dem Markt tummelt.

    Aus meiner alten Dashcam habe ich noch eine 128gb micro-SD Karte übrig.

    Ich bin eher gewillt mehr als zu wenig Geld auszugeben, um eine möglichst gute Funktion und Haltbarkeit zu gewährleisten.

    Von den Technischen Daten hören sich die meisten sehr ähnlich an, daher fehlt mir die Möglichkeit nur über Technische Daten zu entscheiden.

    Ich gebe mal aus Spaß ein Budget von 100 - 300 € vor, das ist aber natürlich nicht in Stein gemeißelt.

    Aufgefallen ist mir, das es in sehr wenig Test´s für Dashcams vergleiche für oder von "nahmenhaften Firmen" wie Garmin oder ähnliches gibt.

    Es kann natürlich sein, das ich mit meiner begrenzten Kompetenz Firmen die ich nicht kenne unrecht tue.

    Ich möchte die Dashcam mit Klebepads befestigen, da ich nicht andauernd mein Auto wechsele.

    Wenn Ihr Fragen beantwortet haben möchtet, um mich bei der Auswahl zu unterstützen, würde ich hier oder per PM antworten.


    Mit freundliche Grüßen


    Hombie

  • Also für gute Tag und Nachtaufnahmen ist denke ich noch immer die Viofo A119S die beste Wahl.

    Und ist für um die 100€ zu haben.

    Man sollte vor dem Kauf drauf achten das es sich wirklich um die A119S v2 handelt, nicht die neueste v3. Die ist in der Nacht etwas dunkler als die v2.

  • Lieber Admin,

    vielen Dank für die schnelle Antwort,

    nun habe ich verstanden wo man es nicht kaufen sollte,

    das beantwortet aber leider meine Frage nicht wirklich vollumfänglich ?

  • Also für gute Tag und Nachtaufnahmen ist denke ich noch immer die Viofo A119S die beste Wahl.

    Und ist für um die 100€ zu haben.

    Man sollte vor dem Kauf drauf achten das es sich wirklich um die A119S v2 handelt, nicht die neueste v3. Die ist in der Nacht etwas dunkler als die v2.

    Inzwischen habe ich mich noch einmal konkret mit dem Thema Viofo 119S V2 befasst und wollte eine Entscheidung für meinen neiuen Wagen herbeiführen. Diese Lösung wäre für mich durchaus akzeptabel.

    Aber zu spät! Überall ausverkauft! ;(


    Selektieren und optimieren wäre natürlich eine feine Sache und besonders empfehlenswert, aber . . . ? Dafür benötige ich einen Fachmann. Das ist ein Thema, in dem ich "nicht zuhause" bin. ?(

    Und dafür steht ja wohl Autokamera24 auch nicht mehr zur Verfügung.

    Im Prinzip bedaure ich diese Vorfälle für alle Seiten. Als ich das erste Mal darüber las, war ich schockiert. Schließlich hatte ich seit 2014 Kontakt zu ihm und habe zwei Cams von ihm bezogen. Aber man muss eben darauf gefasst sein, dass im Leben nicht immer alles gerade aus geht.

    Und sich solch ein Ding in China zu bestellen, wäre wohl nicht gerade das Gelbe vom Ei - oder? :wacko:


    Grüße

    Doeffi

    Bin weg um nach mir zu suchen. Sollte ich zurückkommen bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte, ich soll hier warten bis ich wieder zurück bin. X/

  • Da diese Dashcam Viofo 119S V2 wohl nicht ohne weiteres und viel hick-hack zu bekommen ist in einer vernünftigen Qualität muss ich die Frage stellen, was spricht gegen:



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    oder

    Garmin DashCam 66W

  • Hombie76,


    Tja, was soll man dazu sagen?

    Sie wird von vielen gelobt - sogar als beste Cam 2019 - und sie wird von vielen anderen in Grund und Boden gestampft.

    Eine für mich etwas wirre Situation.


    Optik und Haptik sind m. E. ganz ordentlich. Naja, sie ist etwas größer und damit auffälliger hinter der Windschutzscheibe als eine Viofo, doch wäre mir egal. Mein altes Schätzchen, die VM 5, war noch auffälliger. Das habe ich des öfteren bemängelt.

    Grundsätzlich aber hätte ich gern etwas von den Fachleuten dazu gehört/gelesen. Die Rezensionen sind mir doch sehr extrem weit auseinander. Trotzdem werde ich mich weiter informieren.

    Bin weg um nach mir zu suchen. Sollte ich zurückkommen bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte, ich soll hier warten bis ich wieder zurück bin. X/

  • Also wenn es die v2 nicht mehr gibt, dann kann man auch zur v3 greifen. Denke ich mal. Der Unterschied Nachts ist nicht so groß, man sollte auch da noch genug sehen können.


    Und sollte Dir die normale Firmware nicht reichen, gibt es noch Mod-Firmware für diese Dashcam.

    Aber Achtung!!!

    Bei verwenden dieser Mod-Firmware handelt man auf eigenes Risiko und Garantieansprüche sind dann wohl hinfällig.

    Diese Firmware erhöht die Bitrate zum Aufnehmen, was allerdings auch die Wärmeentwicklung in der Dashcam ansteigen läßt.

    Man sollte also nicht gleich zur extremsten Steigerung greifen.

  • Dank für die Beantwortung.


    Aber nach wie vor bin ich hin und her gerissen.


    Du erklärst heute, der Unterschied zwischen Nachtaufnahmen der V3 gebgenüber der V2 wäre durchaus zu verkraften. In Deinen Tests und Kommentaren aus dem vergangenen Jahr, klang das m. E. aber ganz anders.

    Darin hast Du immer wieder - und das auch heute noch - darauf hingewiesen, dass die V3 noch nicht ausgereift sei. Daraus habe ich zwischen den Zeilen gelesen und entnommen, dass man mit dem Kauf lieber noch etwas warten solle.


    Selektieren und Optimieren hälst Du nicht für notwendig? Davon hätte ich mir - um ehrlich zu sein - nicht nur etwas, sondern viel Positives versprochen. Aber wer, außer Kamera24, würde das heute machen?


    Gruß

    Doeffi

    Bin weg um nach mir zu suchen. Sollte ich zurückkommen bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte, ich soll hier warten bis ich wieder zurück bin. X/

  • Auch heute würde ich eher die v2 nehmen wollen, allerdings probiere ich auch gerne neues aus.


    So wie ich das bisher sehen konnte, war bei der v2 es nicht notwendig WDR zu aktivieren, da sie generell tagsüber hell war (Hier waren die Farben recht blass am Tag. Vielen gefiel das nicht.) und Nachts konnte man auch ohne WDR noch eine menge sehen und ein zusätzliches aktivieren von WDR brachte mehr ein negatives Ergebnis und verbesserte bei der v2 das Bild nicht.


    Bei der v3 sieht das anders aus, sattere Farben und mehr Kontrast, was widerum in der Nacht in dunklen Ecken, nichts mehr zu sehen ist. Mit WDR allerdings wird es dort wieder sichtbarer. Wie das WDR nun sich tagsüber verhält kann ich nicht sagen.


    Bei meiner A129 Pro hab ich jedenfalls ein Problem mit WDR. Bild fängt oft zu flackern (hell zu dunkel).


    Was das selektieren und optimieren solcher Dashcams angeht wirst Du wohl Weltweit keinen weiteren Shop finden der dies macht.

    Selbst wenn sich noch jemand finden würde der das anbieten würde, dann nur mit mehreren Leuten. Alleine ist diese Arbeit bei großer Nachfrage nicht machbar.


    Auch ich würde lieber etwas mehr zahlen und eine selektierte und optimierte Dashcam kaufen.

    Und das die Kameras sich selbst in derselben Generation ändern sehe ich derzeit ganz gut an meinen 3 vorhanden Viofos (2x A129 Duo, 1x A129 Pro).


  • Kann mir bitte jemand der erleuchtet ist diese Fragen beantworten ?

  • Auch wenn ich jetzt nicht viel zu der Videoqualität sagen kann.

    Ist mir die Nextbase zum einen zu klobig und ich mag persönlich die Gelenkhalterung nicht. Da sie die Angewohnheit mit der Zeit auszuleiern. So, das schon bei normalem beschleunigen oder bremsen die Kamera immer etwas kippt.

    Selbes auch für die Garmin, hierbei sei noch gesagt, das sie recht Eigenwillig auf fremde Kabel reagiert.

    Ich weiß nicht wie sie heute arbeiten, bei meiner alten 55 mußte ich auch noch immer bei Beginn einen Zustimmknopf drücken, damit sie sofort aufnimmt. Man konnte auch warten, aber dann dauerte es etwas bis sie mit der Aufnahme beginnt.

  • Da diese Dashcam Viofo 119S V2 wohl nicht ohne weiteres und viel hick-hack zu bekommen ist in einer vernünftigen Qualität muss ich die Frage stellen, was spricht gegen:

    XXX.


    Vielleicht spricht allgemein nichts dagegen. Aber über gewisse Unsicherheiten habe ich mich bereits in meinem Post Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. ausgelassen.

    Und es ist richtig - eine Viofo, welche auch immer - kann man fast nur noch aus China beziehen. Ich habe mehrfach recherchiert.


    Was China anbelangt hatte ich füher und habe ich auch heute noch, ein unsicheres Gefühl. Mein Inneres sträubt sich quasi dagegen. Wer sagt mir: weshalb? Oder ist das nicht berechtigt?


    Entweder es kauft sich heute jeder zweite Cam-Interessent eine Viofo, oder man hat wegen der Corona Pandemie die Produktion eingestellt.


    Ich werde z. Zt. das Gefühl nicht los, dass ich noch lange - sehr lange - warten muss.

    Bin weg um nach mir zu suchen. Sollte ich zurückkommen bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte, ich soll hier warten bis ich wieder zurück bin. X/

  • Kann nur von meiner Erfahrung schreiben und bei mir hat es sehr gut geklappt mit einer Viofo V3. Support I’m Anschluss auch sehr gut, keine 24 std gewartet auf eine Antwort.


    Wie auch viele schon sagen, ist die V3 bei Nacht etwas dunkler, dafür macht die am Tag sehr gute Videos.
    Ich bin Vielfahrer und bedauere dass nachts das Bild etwas schwächer ist, dennoch denke ich dass man mit der V3 glücklich werden kann.