Batteriewächter oder Zündungsplus?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Batteriewächter oder Zündungsplus?

    Ich habe mir gerade bei amazon eine Dashcam bestellt und nun stellt sich für mich folgende Frage:
    Soll ich die Cam so anschließen, dass sie mit der Zündung angeht oder soll ich sie mit einem Stromwächter anschließen? Das Problem am Stromwächter dürfte sein, dass er die Kamera nicht automatisch einschaltet, allerdings hat der Stromwächter den Vorteil, dass die Cam auch beim geparkten Fahrzeug läuft.

    Ganz konkret geht es um folgende Cam: iTracker Stealthcam
    Und folgenden Stromwächter: amazon.de/dp/B0187LYZ9U

    Falls ein Anschluss ohne Batteriewächter sinnvoller erscheint, stellt sich noch folgende Frage:
    Soll ich Dauerplus und Zündungsplus beide an Zündungsplus anschließen oder ein Kabel an Dauerplus und eines an Zündungsplus?

    Gruß
    Joscha
    Bei Anschluss ohne Netzteil mit Batteriewächter sollte die Dashcam mit der Zündung starten (und stoppen). Bei Dauerplus ist die Dashcam immer aktiv und kann für eine entladene Autobatterie sorgen, wenn das Auto ein paar Tage nicht bewegt wurde oder die Batterie generell schlapp ist.

    Es gibt auch Bordnetzteile mit Batteriewächter, die eine Dashcam mit der Zündung aktivieren und auch deaktivieren. Dazu muss das Netzteil eine dritte Ader für den Anschluss an Zündungsplus bereitstellen.

    Ein sehr empfehlenswertes Bordnetzteil mit Batteriewächter, welches auch die Zündung berücksichtigt, ist das iTracker Power Magic. Das Netzteil aktiviert mit der Zündung die Stromversorgung zur Dashcam. Wird die Zündung deaktiviert, sorgt ein einstellbarer Timer für die Abschaltung nach Ablauf eines Countdown (z.B. 6 Stunden). So kann die Dashcam für eine gewisse Zeit den Parkraum überwachen, ohne permanent zu laufen - z.B. beim Einkauf.

    Die iTracker Stealthcam hat auch eine integrierte Bewegungserkennung, welche eine Aufnahme bei registrierter Bewegung startet. Die Empfindlichkeit kann nicht justiert werden und die Zuverlässigkeit der Erkennung der Bewegung unterliegt den selben Einschränkungen, wie bei vielen anderen Dashcams. Eine Bewegungserkennung und Aufnahme ist ohne aktive Stromversorgung nicht möglich. Es empfiehlt sich eher eine permanente Aufnahme, solange die Dashcam mit Strom versorgt wird.
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Autokamera-24 (Technik)“ ()

    Vielen Dank für die Antworten. Der Powermagic Batteriewächter ist ja genau der, den ich oben verlinkt habe. Den habe ich mit gekauft. Ich denke, dann habe ich intuitiv richtig bestellt, auch wenn ich nicht wusste, dass hier auch Zündungsplus genutzt werden kann.

    Das heißt, ich schließe den Powermagic dann an Dauerplus, Zündungsplus und Masse an und die Stealthcam per Stecker an die Powermagic, richtig? Das sollte ich hinkriegen :)