Erster Eindruck Roadrunner 540

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Erster Eindruck Roadrunner 540

      Jetzt wollte ich auch mal ein wenig Lotto mit einer defekten Kamera spielen und mal sehen, was so als defekt bei eBay angeboten wird. So habe ich per Sofortkaufen eine defekte Roadrunner 540 für 12,95 € plus 3,90 € Versand per Hermes erstanden.

      Die Kamera kam wie bereits die beiden Roadrunner 530 in einem stabilen Karton. Dieser Karton scheint nie verschlossen gewesen zu sein. Das bedeutet, es ist nichts von Klebeband oder ähnlichem zu sehen. Nur auf einer Stirnseite sind Reste eines Etikettes zu sehen.

      Die Kamera ist in zwei Kunststoffschalten fixiert. Das Zubehör ist vollständig und alles macht den Eindruck, als wäre es unbenutzt. Zum Zubehör gehört eine Garantiekarte, eine Schnellanleitung, ein USB-Kabel, ein Stromversorgungskabel zum Anschluss an den Zigarettenanzünder, eine Saugnapfhalterung und ein Klebehalter. Der Klebehalter ist jedoch ohne Aufnahme, sodass entweder Saugnapf oder Klebepad verwendet werden kann.
      Bilder
      • 540_1.JPG

        168,62 kB, 750×500, 7 mal angesehen
      • 540_2.JPG

        159,11 kB, 650×500, 2 mal angesehen
      • 540_3.JPG

        147,19 kB, 700×850, 4 mal angesehen
      • 540_4.JPG

        218,6 kB, 950×600, 4 mal angesehen
      • 540_5.JPG

        196,98 kB, 1.000×600, 5 mal angesehen
      Gruß Frank
      Kannst du die schwenkbare Haltenase vom Saugnapfhalter in den Klebehalter umbauen?
      Bei mir paßt das nur auf Spannung. Die beiden 'Flügel' biegen sich recht sichtbar auseinander.

      Ansonsten ist das Teil gar nicht mal schlecht, weil sehr variabel.
      Leider kann man das Bild nur 180°drehen. 90° wären auch noch top gewesen.Dann hätte man das Teil noch flexiber einbauen können.
      Umbauen geht schon. Aber wie Du auch festgestellt hast ist es mit der Passgenauigkeit nicht so toll. Man müsste das Wechselteil nacharbeiten. Die Verzahnung fehlt beim Klebepad auch. Bei der Navgear konnte man auch nur um 180° drehen.

      Das Stromanschlusskabel ist ohne Stecker 1,20 m lang. Der Pin des Stecker kann abgeschraubt werden. Dann kann man die Sicherung wechseln. Wegen der geringen Länge ist die Heckmontage zumindest bei mir nicht ohne weiteres möglich.

      Gespeichert wird als AVI. Der Inhalt ist dennoch AVC und ACC wie bei der Roadrunner 430. Die Dateien heißen "MOV_nnnn.AVI", wobei nnnn eine fortlaufende Zahl ist.

      Der "Defekt" der Kamera scheint folgendes zu sein: Das Bildformat ist 4:3, die Bildauflösung beträgt nur 640 x 480 und die Bitrate ist auch ziemlich niedrig. Oder auch nur das Drehgelenk.
      Bilder
      • 540_6.JPG

        228 kB, 1.000×750, 4 mal angesehen
      • 540_7.JPG

        127,05 kB, 600×740, 6 mal angesehen
      • 540_8.png

        34,26 kB, 614×341, 7 mal angesehen
      • 540_9.JPG

        229,48 kB, 1.100×800, 8 mal angesehen
      Gruß Frank

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Frank“ ()

      • Oberseite: Tasten für Mode, Aufnahme und Ein/Aus
      • Rechte Seite: MicroSD-Kartenslot und microUSB-B-Anschluss
      • Vorderseite: Display, Linse und LED-Lampen
      • Linke Seite: Taste für Menue, Microfon und Tasten für Reset, Auf sowie Ab
      • Rückseite: Montageöffnung
      Auf Grund des mechanischen Defekts ist die Kamera nicht gerade.
      Bilder
      • 540_10.JPG

        160,03 kB, 770×720, 10 mal angesehen
      Gruß Frank

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Frank“ ()

      Habe die Kamera ein wenig auseinandergenommen.

      Die Kamera muss schon mal geöffnet worden sein. Die Kabel des Lautsprechers waren abgerissen und die abgebrochenen Teile des Drehgelenkes sind nicht zu finden.

      Heißt, neues Verbindungskabel Sensor - Kamera, Lautsprecher anlöten und neue Halterung für den Sensor.
      Bilder
      • all.jpg

        474,23 kB, 1.000×800, 4 mal angesehen
      • defect.jpg

        87,05 kB, 600×450, 4 mal angesehen
      • sensor.jpg

        118,15 kB, 500×450, 3 mal angesehen
      Gruß Frank
      Genau auf den Gedanken hatte mich eRecycler bei der "Mutter" schon gebracht und das habe ich hier jetzt vor. Er hatte mir auch einen Link zum Dashcamtalk sowie einem Flachbandkabel geschickt. Dummerweise finde ich es nicht wieder.

      Nachtrag: Der Beitrag habe ich gefunden: dashcamtalk.com/forum/threads/…l-tweak-free-camera.7339/ Das hatte ich mit Mutter vor, wenn ich denn die Software neu gestartet bekommen würde. Die Kamera ist vor der Sonnenblende kaum zu erkennen. Unten in #10 hat mandoco77 noch einen netten Saugnapfumbau. Er scheint allerdings auch die Möglichkeit zu haben die FW zu bearbeiten.

      amazon.de/Sourcingmap-Type-20624-VW-1-Cable/dp/B00MCLWQNE/ So ein Kabel wäre es. 21 cm sind nur etwas wenig.
      Gruß Frank

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Frank“ ()

      Prestigio Roadrunner 540

      Bei Nacht könnte sie ruhig besser sein. Auf jeden Fall besser als die Lenovo V5. Auf der Produktseite steht, dass der Prozessor ein AIT 8427 ist.
      Bilder
      • sensorplatine.jpg

        440,67 kB, 1.355×857, 1 mal angesehen
      • Platine 1.jpg

        252,86 kB, 721×685, 1 mal angesehen
      • paltine 2.jpg

        272,78 kB, 821×705, 1 mal angesehen
      Gruß Frank