Mobiler DVR als Dashcam-Alternative? Hier wird es sich zeigen ;)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Mobiler DVR als Dashcam-Alternative? Hier wird es sich zeigen ;)

    Oft wird nach einer Alternative für die kompakte Dashcam gefragt, aus verschiedenen Gründen:
    1. Dashcams kommen mit schwierigen Lichtverhältnissen nicht klar, wo Überwachungstechnik keine Probleme hat
    2. Der Einsatz einer Dashcam ist im Land verboten und man möchte trotzdem die Fahrt aufzeichnen
    3. Es sollen mehrere Kameras genutzt werden und man möchte Diese zentral steuern
    4. Man möchte einfach nicht neben Handy und Navi noch eine Halterung an die Frontscheibe pappen
    5. Eine gute Parkraum-Überwachung wird gesucht
    und es gibt sicher noch andere Gründe...

    Bei mir treffen 1. + 3. zu, daher suche ich schon länger nach einer Alternative. Leider sind die entspechenden Händler der Meinung, daß die Nachfrage nach solchen Geräten in Deutschland nicht besteht und so bekommt man im Inland nur schwer z.B. einen geeigneten DVR, bzw. sind die wenigen Angebote recht hochpreisig. Dazu kommt, daß es keine Komplett-Systeme gibt und man bei den Kameras vor einer riesigen Auswahl steht..nicht nur in der Größe, sondern auch betreffend technischer Daten und Preise. So kommt man schnell auf einen Anschaffungspreis von mehreren 100 Euro und mit wenig Ahnung ist das Ergebnis schlechter als mit einer Billig-DC für 30€.
    Es geht wesentlich preisgünstiger..dazu sollte man vertrauenswürdige China-Händler mit Versandlager in Deutschland kennen und sich im Klaren sein, daß der Einbau technisches Verständnis und handwerkliche Fähigkeiten voraussetzt, der Umgang mit empfindlicher Elektronik (ESD!) sollte nicht fremd sein.
    Am Günstigsten wird die Sache für Hobby-Elektroniker - denn grade die teuren DVR gibt es preiswert als Rückläufer bei Ebay ;)

    Ich habe mich über die letzten Monate mit reichlich Teilen für dieses Projekt eingedeckt. Vieles ist neu, manche Teile aber auch reperaturbedürftige Bastlerware oder bewußt defekt gekauft..Letzteres betrifft alte Kameras, wo ich nur die Gehäuse und Objektive benötigte.
    So habe ich jetzt 2 DVR mit je 4 Kamera + Audioeingang, ein Funktionstüchtiger und ein defekter Rückläufer - 3 Platinenkameras, diverse hochwertige Rückfahrcams, Seitenkameras und 2 gute Außengehäuse mit def. Kameramodulen, zig verschiedene Objektive für die Module und diverse kleine Überwachungskamera-Gehäuse mit passenden CS-Objektiven als Alternative, falls es mit der Nachtsicht der Module nicht vernünftig funktioniert.
    Ursprünglich war eine Rundum-Überwachung mit 4 Kameras (vorn, hinten, beide Seiten) das Ziel. Von den Seitenkameras bin ich abgekommen, weil zum Einen der Einbauaufwand in den Spiegeln zu groß ist und zum Anderen dann nur eine Frontkamera möglich wäre, mit 180° Weitwinkel-Objektiv. Letzteres verfälscht das Bild eorm und die Randschärfe leidet..daher sind nun für die Front 2 Kameras geplant, mit max. je 120° Sichtwinkel in der Front, oder mit je 90° Sichtwinkel in der Dachkonsole innen. Für das Heck gibt es eine Nahsicht-Cam mit 178°-Objektiv + IR, die auch als Rückfahrcam dient..sowie Eine für den Fernbereich mit sehr kleinem Winkel, evtl. auch mit IR. Das Micro wird im Frontbereich außen angebracht.

    Bis es soweit ist, werden noch einige Monate vergehen. Zunächst benötige ich noch je 2 CFII- + SDHC-Speicherkarten mit 16-32GB..leider sind die CF-Karten sehr teuer und müssen daher noch warten. Da der entsprechende DVR1 noch nicht läuft, noch auf die GPS-Funktion aufgerüstet wird und intern die Alternativ-Aufzeichnung auf eine HDD bietet, nutze ich evtl. diese Alternative zumindest zum Test. Die diversen Kameramodule werden in Kürze Ihren ersten Test an einem 16fach-DVR stationär absolvieren..Alle gleichzeitig, 24 Stunden mit Blick auf unseren Hof.
    Der stationäre DVR hat die gleichen Aufnahmedaten wie die Mobilen..nur nimmt Dieser RAW-Daten auf, die man nicht ohne Weiteres am PC bearbeiten kann - ich weiß also noch nicht, ob ich diesen Test hochladen kann.

    Der Thread wird also in unregelmäßigen Abständen aktuallisiert. Bis es losgeht, wird aber noch dauern..im Moment bin ich mit diversen Dahcams beschäftigt ;)
    Zum Start erstmal ein paar Bilder der verwendeten Komponenten. DVR1 von Camedia, auf den Original-Hersteller gehe ich später ein...
    Dateien
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †
    Mobile Vehicle DVR..Hersteller (noch) unbekannt...
    Dateien
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †
    1. Platinenkamera analog, 12mm-Objektivanschluß, 1/3" SONY 960H EXview CCD, 700TVL, Auflösung 976 x 582 (PAL), Mindestbeleuchtung 0,03 Lux, D-WDR + 2DNR, zig Einstellmöglichkeiten per Kabel-Joystick + OSD, 12V/0,08A. Kostet beim freundlichen Chinamann mit Versand in DE 27€.
    2. Platinenkamera analog, 12mm-Objektivanschluß, 1/3" WDR CMOS, 700TVL, Auflösung 720 x 576 (PAL), Mindestbeleuchtung 0,01 Lux, WDR-Bildsensor(!), mechanischer IR-Filter(!), zig Einstellmöglichkeiten per Kabel-Joystick + OSD, 12V(0,05A. Ist eigentlich ein Ersatzmodul für konventionelle Überwachungskameras, mit aufgeflanschter IR-Einheit. Im Doppelpack für 40€, per Preisvorschlag.
    3. Carmedia Außenkamera, billig im Doppelpack ersteigert. die Kameramodule sind defekt..aber das Metallgehäuse mit Heizung, IR und Micro kostet einzeln schon ein Vielfaches, zudem sind die 120°-Objektive einzeln teurer als die beiden def. Cams zusammen ;) Die Platinenkameras passen rein, auch die internen Anschlüsse sind gleich..bislang bei allen China-Cams. Auch paßt der Stecker ohne Änderung direkt in die Anschlußbuchsen beider DVR, offensichtlich gibt´s auch in China entsprechende Normen... Kostenpunkt 10€ für Beide.
    4. Seitenkamera, IP68, Sony 1/4" CCD HAD-Sensor. Wird noch getestet, auch wenn Sie nicht mehr benötigt wird. Ersteigert für ~3€
    Dateien
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „eRecycler“ ()

    Ich hatte so was Ähnliches auch schon mal vor Jahren vor und habe auch noch Material davon liegen u.A. einen 4 Kanal DVR mit auswechselbarer Festplatte und somit sogar wochenlanger Aufzeichnung möglich. DVR läuft mit 12V und auch die Erschütterungen während der Fahrt waren für die Festplatte kein Problem. Hab das Projekt damals aber ein bissel vernachlässigt und nicht fertig eingebaut da dann meine erste China-Dashcam kam.

    Habe auch hier schon mal was darüber geschrieben weis aber nicht mehr in welchem Beitrag das war.
    Eben..ich bin kein Fan von zusätzlichen Löchern im Blech. Selbst die Lichtanlage auf dem Dach ist Ohne ausgekommen, komplett ohne Spuren rückbaubar..
    Solche Einbaucams habe ich auch noch irgendwo, im vorletzten Auto hatte ich so Eine als Rückfahrcam in einer Plastikblende. Nummernschild-Halterung mit integrierter Cam hab ich auch noch..die Qualität ist unterirdisch, die sind halt für den absoluten Nahbereich ;)
    Die Butterfly-Cam ist mit Der auf meinem letzten Bild identisch, nur wesentlich preiswerter (nicht billiger ;) ). Da ist aber auch wieder das Problem mit dem Anbau..Unterseite des Spiegels wäre optimal, ist aber nicht sonderlich vandalensicher..bei mir kommen noch Büsche u.Äh. ins Spiel, wo Die abreißen könnten. Da für den Anbau die Spiegel eh bearbeitet werden müßten kam ich auf die Idee, ein MicroCam-Modul direkt in den Spiegel zu setzen, evtl. in das Gehäuse vom Gelenk.
    Da ich aber vorn gern verzerrungsfreie 180° hätte, benötige ich dort 2 Cams..und habe die Seitencams gechancelt..
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †
    Jetzt habe ich den Link zu den Rückfahrkameras in der Kennzeichnebeleuchtung wieder gefunden. War über einen Link von hoko drauf gestoßen.

    Ja die Fischaugen sind nicht so toll. Beim Astra hatte ich auch gedacht, dass man jeweils in die obere Fensterecken eine Kamera bauen könnte. Die Wischer gehen ja beide nach aussen. Bei Legacy rechts und links vom Spiegel, was beim Astra wieder nicht geht.

    Nissanspiegel werden ja nicht passen ... :sleeping: Bei BMW gibt es auch Kameras im Aussenspiegel.

    Nachtrag:

    Es soll Zusatzaussenspiegel mit integrierter Kamera für Fahrschulen geben.

    Nachtrag 2:

    fahrschule-online.de/revex-fle…zusatzspiegel-938558.html 359 € Netto. :cursing: revex-flex.de/safesight.php?m=3
    Gruß Frank

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Frank“ ()

    Hab´ leider mal so gar keine Zeit für das Thema..fahre momentan im neuen Subaru sogar ohne DC, weil ich den Klebefuß der GS nicht von der Scheibe des Alten bekomme...
    Der DVR mit der erwähnten Art.-Nr. ist zwar günstig, zeichnet aber auf Festplatte auf..die natürlich nicht dabei ist. Da sollte man dann auch auf eine SSD zurückgreifen, wegen der permanenten Erschütterungen im Fahrzeug.
    G-Sensor + GPS ist ebenfalls Fehlanzeige, Aufnahmeformat D1 wie bei meinen beiden Rekordern..reicht, ist aber halt kein HD. Mittlerweile bekommt man für den Preis einer sehr guten Marken-DC auch ein Set mit DVR und 2 HD-Kameras, mit zumindest optionalem GPS ;)
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †
    Tja, was soll ich schreiben...ich werde diese Idee nun wohl doch nicht weiter verfolgen.
    Ich habe mich, da die Platzverhältnisse sich bei meinem neuen Forester geändert haben (Dachkonsole zu flach), für eine neue DC entschieden.
    Die Technik der DC´s wird immer besser, der Einbauaufwand für das autarke System ist enorn und die Zeit ist knapp.
    Ich schau´ jetzt erstmal, ob mein Neuerwerb meinen Ansprüchen gerecht wird..falls ja, werde ich diverse Teile des Einbausystems günstig im Forum anbieten.
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †
    Endgültiges Aus für das Projekt - zum Einen weder Zeit noch Lust und zum Anderen habe ich mit der ANC A-730 eine Dashcam, die meine Ansprüche komplett erfüllt..sowohl bei der Nachtsicht als auch bei der Randschärfe.

    Was ich von den Teilen abgebe, weiß ich noch nicht so genau..aber falls Interesse an einem bestimmten Teil besteht, kann man gern per PN nachfragen.
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †
  • Dies ist eine Werbeanzeige da Sie das Forum als Gast besuchen. Für registrierte User ist das Forum werbefrei.