mini0801 reagiert nicht mehr

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    mini0801 reagiert nicht mehr

    Hall zusammen :)

    ich habe hier eine iTracker mini0801. Gestern habe ich diese in einen Peugeot 4007 eingebaut. Klemme 15 ( Zündungsplus) abgegriffen und Kabel in den Dachhimmel verlegt. Danach war ein Arbeitskollege mit dem Auto unterwegs und hat auch schon die ersten Aufnahmen gemacht. Soweit hat alles gut funktioniert, aber heute morgen reagiert die Kamera auf fast nichts. Normales einschalten mit kurzem Druck auf den Ein-/Ausschalter funktioniert nicht. Sowohl mit eingestecktem Netzteil/Micro-SD als auch ohne. Beim einstecken des Netzteils geht die rote Ladekontrolleuchte der Kamera an. Genauso beim Anschließen der Kamera an den USB-Port des PC. Allerdings zeigt weder der PC noch die Kamera irgendeine Reaktion außer der roten LED. Wenn ich den Ein-Aus-Schalter länger gedrückt halte geht nach dem Loslassen die blaue Status-LED an, leuchtet konstant, und es ist keine Reaktion auf dem Display zu sehen (bleibt die ganze Zeit aus).
    Hat jemand vielleicht jemand eine Idee, was man noch probieren könnte? Weiß jemand wie man den Reset der Kamera richtig durchführt? In der Betriebsanleitung ist zwar erwähnt, dass zB bei einer Tiefentladung ein Reset notwendig wäre, aber nicht wie man diesen durchführt. In einer anderen Anleitung habe ich gelesen, dass langes Drücken der Ein-/Aus-Taste der Reset-Funktion entspricht, allerdings ist dort weder definiert, wie lange man den Kopf zu drücken hat, ob dabei eine SD-Karte eingelegt sein darf oder muss, ob die Kamera dabei mit Strom versorgt sein muss usw usw? Kennt sich jemand von euch damit aus?

    schönen Gruß
    Felix
    Hallo Felix88

    Befand sich Deine iTracker 0801 während der Nacht im Fahrzeug?

    Da es nunmehr wieder kälter wird, könnte es sein, dass es Deiner iTracker einfach "zu kalt" war. Die einwandfreie Furnkion einer Dashcam unterliegt einem gewissen Betriebstemperatur Bereich. So kann es passieren, dass eine Dashcam erst nach einigen Kilometern, wenn der Innenraum aufgewärmt ist, einsatzbereit ist.

    Auch könnte es möglich sein, dass sich in der Dashcam Kondenswasser gebildet hat. So verhindert möglicherweise ein Kurzschluss eine einwandfreie Funktion. Ein Reset ist dann auch nicht möglich.

    Empfehlung:
    1. Die Dashcam an einem trockenen Platz in der Wohnung 1-2 Tage liegen lassen.
    2. Ist eine Inbetriebnahme nicht möglich, schauen ob der Defekt während des Gewährleistungs-Zeitraumes entstand und evtl mit Händler Kontakt aufnehmen.
    Hinweis:

    Die "offizielle" iTracker mini 0801 stammt von der Firma ADAM, die auch in diesem Forum vertreten ist. Bei der Firma bzw. Händler ADAM handelt es sich um einen seriöseren Vertreter seiner Zunft. Daher dürfte eine Gewährleistungsabwicklung eher unproblematisch sein :thumbsup:

    Von der iTracker mini 0801 gibt es auch einige Angebote, die leicht anders heißen aber genauso aussehen. Das Gehäuse der iTracker mini 0801 findet man bei mehreren Dashcams am Markt. Falls dies bei Deiner Dashcam der Fall ist, kann die Firma ADAM auch nicht helfen - hier hilft nur der Kontakt zum Vertragspartner bzw. Händler, wo die Dashcam erworben wurde.
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Vermutung mit den Temperaturen klingt einleuchtend, ist hier aber wohl eher nicht der Fall. Die Kamera war zwar über Nacht im Fahrzeug, allerdings ist die Temperatur gestern Nach nicht unter 8°C gefallen und das sollte eine neue Kamera (gestern ausgepackt) verkraften.
    Bezüglich des original Geräts habe ich schon die Detailfotos die es hier im Forum gibt verglichen und in der Bedienungsanleitung wird auch auf die E-Mail-Adresse info ät adam-gmbh . com verwiesen. Mit ungefähr der gleichen Fehlerbeschreibung habe ich mich auch an diese gewand und warte noch auf Antwort.

    Hat denn vielleicht jemand eine Ahnung, wie man den Reset richtig durchführt?

    Keine Funktion

    Hallo Felix 88

    Zuerst die Frage nach dem Anschluss im Auto, ist zwischen dem 12 Volt Anschluss und der Dashcam der Spannungswandler eingebaut der normalerweise im Stecker der Autosteckdose liegt.Umwandlung von 12V auf 5 Volt
    Dann die Dashcam erst mal einige Zeit aufladen.

    Und schauen ob sie nun im Akkubetrieb funktioniert.Der Resetschalter befindet sich links neben dem Cartenslot wenn bei draufsicht der HDMI Ausgang rechts ist.Mit einem Zahnstocher einige Sekunden den Taster unter dem Loch drücken,dann wird der Reset ausgeführt.Wenn es dann nicht funktioniert hat die Dashcam einen Fehler.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen

    MfG
    Christian

    Felix88 schrieb:

    Bezüglich des original Geräts habe ich schon die Detailfotos die es hier im Forum gibt verglichen und in der Bedienungsanleitung wird auch auf die E-Mail-Adresse info ät adam-gmbh . com verwiesen. Mit ungefähr der gleichen Fehlerbeschreibung habe ich mich auch an diese gewand und warte noch auf Antwort.
    Perfekt,

    Bei einem typischen eBay Import aus China oder Taiwan hättest Du keinen Ansprechpartner und Schwierigkeiten mit der Garantie (teurer Rückversand, Kommunikation etc).

    Die Firma ADAM wird Dir sicher weiterhelfen können :thumbup:
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.
    So, inzwischen habe ich eine Antwort von der Firma Adam erhalten. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass ich das hier veröffentlichen darf. Bei mir hat der Reset leider trotzdem nicht funktioniert, aber vielleicht hilft die Beschreibung ja jemand anderem :)

    Sehr geehrter Herr ,





    vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir bedauern sehr, dass Ihre Kamera nicht
    richtig funktioniert.






    Wenn sich die Kamera nicht einschalten lässt und nur die rote LED
    leuchtet, deutet dies in der Tat oft auf eine Tiefentladung des Akkus
    hin. Ein Reset behebt dieses Problem meist.



    Um einen Reset durchzuführen, schließen Sie Ihre Kamera in Ihrem
    Wagen an und lassen sie 5 Minuten laden. Drücken Sie dann die
    An- und Ausschalttaste der Kamera für 20 Sekunden. Die Kamera sollte dabei
    immer mit Strom versorgt werden und angeschlossen sein.



    Ob eine Speicherkarte während des Resets eingelegt ist, spielt keine
    Rolle.



    Formatieren Sie sicherheitshalber auch einmal Ihre Speicherkarte durch
    den Computer.






    Sollte Ihr Problem trotz Reset weiterhin bestehen, teilen Sie
    uns dies bitte mit.



    Mit freundlichen Grüßen
    Vielen Dank für deine Tips Chris. Ja, der Spannungswandler ist verbaut. Ich Glaube wenn man einfach mal 12V in die Kamera gejagt hätte, hätte der Fehler etwas anders ausgesehen ;)
    Als ich die Antwort von Adam bekommen habe, hat mein Chef (für den sollte ich nach einem Unfallschaden diese DashCam montieren) schon zu viel gekriegt. Ok, kann ich irgendwo nachvollziehen. Er kam erstmal auf mich zu, weil er meinte ich hätte beim Einbau irgendetwas beschädigt und als ich ihm dann zeigen konnte das ganz klar 5V am USB anliegen war er fast schon dabei die Kamera zurück zu schicken.
    Ich muss jetzt sagen, dass ich das Gehäuse der Kamera abgesucht habe, weil ich ja zuerst gar keine Ahnung hatte wie des Reset funktionieren soll. Dabei ist mir kein Loch aufgefallen, was du beschreibst. Leider ist die Kamera jetzt auch wieder auf dem Weg zum Händler, sodass ich das jetzt nicht mehr nachvollziehen kann.

    Euch allen jetzt erstmal einen schönen Tag und bis bald wieder :)
    Die selben Sypmptome meine 0801 auch gehabt, nach zwei netten Mails mit der ADAM GmbH bekam ich einen Rücksendeaufkleber mit dem ich die Cam + Zubehör zurückschicken sollte, keine Woche später habe ich eine neue Cam erhalten die bis vor einer Weile ihren Dienst verrichtete, im Moment streikt sie schon wieder diesmal etwas andere Symptome.

    Einen Resetknopf den man mit nem Zahnstocher o.ä. betätigt hat die 0801 nicht, da ist es laaaaaaaaaaaaange auf den ON/OFF Knopf drücken, bei mir wechselte die LED lediglich von Rot auf Blau aber es tat sich nichts weiter.

    chris48 schrieb:

    Hallo Felix 88

    Der Resetschalter befindet sich links neben dem Cartenslot wenn bei draufsicht der HDMI Ausgang rechts ist. Mit einem Zahnstocher einige Sekunden den Taster unter dem Loch drücken,dann wird der Reset ausgeführt.Wenn es dann nicht funktioniert hat die Dashcam einen Fehler.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen

    MfG
    Christian

    Ich gehe mal davon aus das du ne andere Cam hast als die um die es hier geht, hab jetzt meine Cam nicht zur Hand und weiß aus`m Kopf auch nicht wo welche Öffnungen sind, ich hoffe nur das du mit dem Zahnstocher nicht im Loch vom Micro herumgestochert hast ;)


    Meine Empfehlung SD Karte Formatieren wenn das nichts bringt auf nen Umtausch pochen, die Fa Adam ist da aber sehr kulant.
    Evtl. könntest du noch versuchen nen Firmwareupdate aufzuspielen und sie damit aus ihrem Tiefschlaf zu holen.
    Halte uns auf dem laufenden

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „krussi“ ()

  • Dies ist eine Werbeanzeige da Sie das Forum als Gast besuchen. Für registrierte User ist das Forum werbefrei.