Toguard C30 - Speicherkarten Empfehlung?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Toguard C30 - Speicherkarten Empfehlung?

    Hallo,

    angeregt durch dieses Thema habe ich mir mal bei einem Händler angesehen, welche Transcend High Endurance Karten dort unter dem Begriff Stil aufgeführt sind:
    class 10; class 10v; 500s 95 mb/s; 300s 95/mbs; ultimate 600x. Desweiteren finden sich auf der Karte u.a. die Bezeichnungen XC I; HC; HC I.
    Das ist trotz der hier gegebenen sehr guten Erläuterungen immer noch verwirrend für den normalen Nutzer. Unabhängig von den unterschiedlichen Preisen, die ja sicher
    eine qualitative Abstufung ermöglichen wäre meine Frage:
    - welche ich die Beste?
    - welche ist die mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für die Nutzung in einer Dashcam?
    Es gibt keine "nicht verwirrenden Aussagen" von Herstellern bezüglich der Lebensdauer von Speicherkarten. Zwar sind auf manchen Hersteller-Webseiten diffuse Angabe wie "bis zu 20.000 Stunden FullHD-Video *" zu lesen, jedoch fehlen konkrete Angaben zur zugrunde gelegten Videodatenrate. Zwar sind solche Angaben eventuell mit einem * Sternchen versehen, jedoch fehlen jene Sternchen-Angaben (oder sind nur extrem schwer zu finden), bei denen ein Nutzer weitere Angaben zur Spezifikation oder Messmethode vermutet.

    Siehe Beispiel Transcend:
    >> transcend-info.com/Products/No-727

    Die Angabe einer für die Lebensdauer zugrunde gelegten Videodatenrate ist entscheidend, um die tatsächliche Lebensdauer im eigenen Dashcam-Einsatz einschätzen zu können. Denn nur die Videodatenrate kann ins Verhältnis zur Videodatenrate der eigenen Dashcam gesetzt und daraus via Dreisatz eine ungefähre zu erwartende "theoretische" Lebensdauer ermittelt werden.

    Nur wer ganz genau liest, wird die Information finden, dass sich im oben genannten Beispiel von Transcend die Angabe von "bis zu 20.000 Stunden FullHD Video" auf Aufnahmen mit 26MBit/Sek. auf einer Speicherkarte mit 128GB Kapazität bezieht. Dass aber auch nur bei +30°C Betriebstemperatur und nur mit "Transcend DrivePro" Kameras. Nicht erwähnt wird, dass +30°C Betriebstemperatur in nahezu jedem Einsatzszenario deutlich überschritten sein dürfte. Bei einer "Transcend DrivePro"-Dashcam wird die Speicherkarte in einem Fahrzeug mit ca. +21°C Umgebungstemperatur und ohne direkte Sonneneinwirkung sicher deutlich wärmer als +40°C.

    Die Angaben sind zudem an die Speicherkapazität gebunden. Die Wörter "bis zu" werden oft von Nutzern überlesen. Denn "bis zu" ist keine verbindliche Angabe. "Bis zu" bedeutet eben auch "weniger als".

    Beste Grüße & Gute Fahrt
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Autokamera-24 (Technik)“ ()

    Ich weiß nicht, was das Forum ohne Dich wäre und habe selbst schon eine Menge aus Deinen Beiträgen entnehmen können. Dafür ein großes Danke! :thumbsup:
    Transcend High Endurance kaufen ist offensichtlich die beste Entscheidung. Auch wenn es insgesamt komplexer ist würde ich zu der Transcend High Endurance (bei mir 32 GB) greifen, für welche vereinfacht gesagt der Quotient aus Preis und (erwarteter) Anzahl Schreibzyklen das Maximum ergibt.
    Welche wäre das jetzt?
    Wichtig für eine in einer Dashcam genutzten Speicherkarte ist, dass diese auch für den Einsatz in einer Dashcam dauerhaft geeignet ist. Nicht jede Speicherkarte funktioniert nach unseren Erfahrungen in einer Dashcam einwandfrei.

    Wir empfehlen bei Autokamera24 "Samsung EVO Plus" Speicherkarten. Wir testen jede Dashcam mit diesen und anderen Speicherkarten. Seit Mitte/Ende 2017 empfehlen wir aufgrund unserer vieljährigen Erfahrungen nur noch "Samsung EVO Plus". Wir hatten bis dato noch nie eine Reklamationen über Fehlfunktionen oder Defekte, welche auf "Samsung EVO Plus Speicherkarten" ursächlich zurück zu führen wären. Wichtig: Dies gilt jedoch ausschließlich für originale Speicherkarten von Samsung.

    Wie andere Speicherkarten unterliegen jedoch auch Samsung EVO Plus Speicherkarten einem Verschleiß. Wir haben bis dato jedoch nur vereinzelt Informationen von Kunden erhalten, bei denen eine Samsung EVO Plus Speicherkarte nach Jahren des Einsatzes Verschleißerscheinungen (u.a. Schreibfehler) aufwies.

    Seit nunmehr Mitte 2017 ist eine 128GB Samsung EVO Plus in einer selektierten und optimierten iTracker DC-A119S dauerhaft (24h Dauerbetrieb) am Fenster eines unserer Büros (zur Überwachung des privaten Parkplatzes) im Einsatz. Die Videodatenrate beträgt 20 MBit/Sek. - Die Aufnahme erfolgt bis dato auch nach ca. 15.000 Stunden ohne Probleme.

    Ob dies nun auch mit einer "Transcend High Endurance" mit 128GB möglich wäre, haben wir noch nicht getestet. Transcend gibt für die 32GB-Version der High Endurance eine Lebensdauer von maximal 6000 Stunden unter (praxisfernen) optimalen Bedingungen in einer "Transcend DrivePro-Dashcam" an.

    @eurobear,
    Wir haben die Transcend High Endurance noch nicht mit einer Toguard C30 getestet, sodass eine Aussage über die Zuverlässigkeit des Zusammenspiels nicht möglich ist. Ein kurzer Test einer Toguard C30 über ca. 4 Tage Dauerbetrieb mit einer Samsung EVO Plus erzeugte keine Probleme.
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Autokamera-24 (Technik)“ ()

    Hallo Autokamera-24,
    vielen Dank für die Antwort. Ich werde Deiner Empfehlung folgen und die Samsung nehmen. :)
    Du schreibst die C30 einige Tage getestet zu haben, macht es da Sinn das Du einen kurzen Eindruck in "Allgemeines rund um die Toguard C30" widergibst?
    Mir fehlt der Vergleich, aber ich habe sie jetzt mal testweise "hinten mitfahren lassen" und war schon mit der Auflösung 1280x720 sehr zufrieden (leider kann man ja aus Datenschutzgründen hier kein Video einstellen); z.B. im Fall der Fälle ordentliche Kennzeichenerkennung (auch im Parkhaus). Und selbst wenn die noch nicht getestete Bewegungserkennung suboptimal sein sollte kann man mit dieser Auflösung und 32 GB problemlos auch mit Daueraufnahme ein paar Stunden parken.
    Viele Grüße
    Raimund
  • Dies ist eine Werbeanzeige da Sie das Forum als Gast besuchen. Für registrierte User ist das Forum werbefrei.