Sprachsteuerung mit Alexa und der Nextbase 622GW

  • Hallo Dashcam Fans,


    einige User haben ja schon diese Cam oder das Vorgänger Modell. Ich interessiere mich auch für die Cam. Ich hatte sie schon im Warenkorb von Amazon als mein Baugefühl sagte: "Scout06, schaue dir nochmal die Userbewertungen an". Ich bin da richtig erschrocken muss ich sagen. Auf der einen Seite soll diese Cam die Beste Cam sein die es im Moment gibt. Dann lese ich das die Feature´s die von der Cam beworben werden, nicht funktionieren.


    1. Zum Teil werden die Kennzeichen nicht erkannt.

    2. Alexa Sprachsteuerung funktioniert nicht "Alexa, Notfallaufnahme starten" oder ähnlich.

    2.1 Alexa Skills sind spartanisch.

    3. Wlan Probleme.

    4. Firmware hängt sich auf.

    5. Bildqualität überzeugt nicht.

    6. Preis und Leistung stimmen nicht überein.


    Ist das alles wahr, was auf Amazon als Bewertung zu finden ist?


    Aufgrund der Bewertung habe ich die Cam erst mal wieder aus dem Warenkorb gelöscht und habe mir den Schweiß von der Stirn gewischt.


    Ich würde gerne mehr über die Cam erfahren aber auch die Informationen sind dazu sehr spärlich. :/

    Könnte da jemand noch was zu der Alexa Sprachsteuerung sagen.


    Gruß Scout06

    Wer sucht der findet!!!!!!!
    -----------------------------------------------------
    Gruß Scout06

  • Ich kann zwar nichts beitragen frage mich aber was ich mit Alexa bei einer Autokamera machen sollte?

    Sie nimmt dauerhaft auf, also das was sie machen soll. Für eine Notfallaufnahme drücke ich den Knopf wenn es sein sollte... ansonsten habe ich die Clips eh auf der SD.

    Grüße hoko
    Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies!


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Ja genau das drücken der Notfallaufnahme wäre schön, dies nicht an der Kamera zu machen.

    Oder ein Bild machen.

    Oder Ton (Audioaufnahme) für einen Augenblick im Fahrzeuginneren zu stoppen, wenn ich merke das ich einen Tourettschub bekomme.


    Anwendungen würde es schon geben. Wenn so eine Kamera Alexa unterstützt muss es ja für was gut sein.

    Wer sucht der findet!!!!!!!
    -----------------------------------------------------
    Gruß Scout06

  • Hmm okay. Für mich alles nicht nötig.

    Grüße hoko
    Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies!


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Oder Ton (Audioaufnahme) für einen Augenblick im Fahrzeuginneren zu stoppen, wenn ich merke das ich einen Tourettschub bekomme.

    Ich musste auch erst überlegen für was Alexa - in so einen Fall jedoch nachvollziehbar. Da ist ein Wort schneller gesprochen - als die Hand am Notfallknopf.


    Zu den Bewertungen bei Amazon kann man sagen, das viele gefaked sind. Manchmal sind die Bewertungen völlig sinnfrei vom Text jedoch mit 5 Sternen belegt. Gibt auch professionelle fake Reviews.

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



  • Hallo, ich hatte auch WLAN Probleme mit der DashCamera 622GW, konnte keine Dateien mit dem Handy herunterladen sondern musste immer die Speicherkarte herausnehmen und am PC die Aufnahmen anschauen. Was blöd ist das der Support in England ist , und anfragen per E-Mail immer 24 Stunden gedauert hat bis sie beantwortet wurden.

    Also zum WLAN Problem: bei mir hat sich herausgestellt das CarPlay das Problem ist und die Wlanverbindung zur Dashcam stört , habe ich CarPlay manuell ausgeschaltet habe ich keine WLAN Probleme mehr und kann Dateien Problemlos herunterladen aufs Handy.


    Mit freundlichen Grüßen Eichsfeld

  • Also die Sprachsteuerung via Alexa ist wirklich völlig unpraktisch. Man muss dazu die Cam erst mit der Alexa App koppeln (die natürlich auch erst eingerichtet werden muss, wenn man noch keine Alexa hat), und dann erfolgt die Sprachausgabe über Bluetooth auf den Auto-Lautsprechern - dazu muss aber der Eingang erst auf Bluetooth umgeschaltet werden.


    Also völliger Quatsch, um ein Sprachbefehl abzusetzen muss man erst das Radio auf Bluetooth einschalten. Theoretisch funktioniert es auch ohne dies, aber dann hört mal halt die Bestätigung/Sprachausgabe von Alexa nicht.


    Im direkten Vergleich dazu funktioniert die Sprachsteuerung von Garmin einfach perfekt.