neuling :), dashcam für auto -vorne,hinten- sowie fürs motorrad gesucht - würde das aber gerne kombinieren!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    neuling :), dashcam für auto -vorne,hinten- sowie fürs motorrad gesucht - würde das aber gerne kombinieren!

    hallo zusammen, bin frische 10 minuten mitglied in der community :)

    was ich suche is +eig+ ganz einfach,
    ich möchte mein auto mit einer dashcam ausstatten, front wie heckscheibe, möchte aber diese dashcam-front- auch! für meine kawasaki hernehmen (daher mit saugnapf)
    -was meine ich damit? die cam soll in meinem auto sein, wenn ich, vorallem am weekend auf meine kawa steige, möchte ich die cam auf meinem tank-saugnapf- installieren und normal benutzen, danach wieder ab ins auto
    -hab keine lust extra zwei cams zu kaufen...

    display soll sie haben, darf auch klein ausfallen -gehäuse etc-, die 170 grad sollte sie haben?

    -zudem! möchte ich das auto meiner lieben frau mit einer dashcam ausstatten,
    front-heckscheibe - diese dashcam bliebt im auto! - muss keine hammer quali haben, da es nur das stadtauto is!

    preislich habe ich keine vorstellung - es soll ne gute quali sein - also preis/leistung sollte passen. i denke in manchen -hoffe nicht- situationen is die cam unbezahlbar!

    kawasakiz1000sx schrieb:

    für meine kawasaki hernehmen (daher mit saugnapf)
    display soll sie haben, darf auch klein ausfallen -gehäuse etc-, die 170 grad sollte sie haben?


    GS6000-A7 ? Wobei ich mir nicht vorstellen kann wie du die Kamera an das kleine Visier der Kawasaki befestigen willst? Alternativ haben manche Kameras mit Klebepad auch ein zweites dabei und dann kannst die Kamera genauso hin und herswitchen. ?(

    kawasakiz1000sx schrieb:

    front-heckscheibe - diese dashcam bliebt im auto! - muss keine hammer quali haben, da es nur das stadtauto is!


    Schau dir mal die iTracker's oder die Z-Edge S3.
    ------------------

    hi, die cam soll mit dem saugnapf auf den tank oben drauf! - hat bei ner go pro mal gut geklappt, wobei die go pro für meinen nutzen zu teuer is und der akku fürn arsch is!
    ich hasse es wenn die am helm sind...


    bin etwas baff wegen den preisen! habe eine cam bei amazon gefunden die kostet grad mal 25 und hat super kundenbewertungen/fotos, die is natürlich nur für vorne

    kawasakiz1000sx schrieb:

    amazon gefunden die kostet grad mal 25 und hat super kundenbewertungen...


    ...Agenturen die Rezensionen schreiben? ;)

    Ich denke die Preise sind OK bei den iTracker Modellen. Die Qualität kannst du hier auch nachlesen. Bei den ~50€ Modellen wirst du die "wer billig kauft, kauft zweimal" Erfahrung machen. Schau dir mal den Beitrag zur MDV290 von Pearl an. @fixstern kann dir auch was dazu sagen :)
    ------------------

    Wie willst eine Dashcam mit Strom versorgen bei dem Bike?
    Denn für gewöhnlich benötigt man ja nen 12V Anschluss. Denn die Dashcams besitzen keinen langlebigen Akku der stundenlanges Aufnehmen gewährleistet.

    Sry, wenn die Frage dumm erscheint, aber kenn mich bei Bikes nicht so aus ob diese einen solchen Anschluss besitzen.
    Frage stell ich auch nur deswegen "Go Pro und Akku fürn Arsch".

    Wie gesagt, Akkus in den Dashcams sind nicht für stundenlanges aufnehmen gedacht. Sie bekommen ihren Strom von der Batterie des Fahrzeugs.
    Hallo @kawasakiz1000sx

    Klassische Dashcams sind nicht(!) für die Verwendung an einem Motorrad geeignet, da diese nicht wetterfest konstruiert werden. Bei Motorrädern wird auch aufgrund der erhöhten Vibrationen eine andere Form von Bildstabilisierung benötigt. Eine Saughalterung dürfte an der Scheibe eines Motorrades kaum sicher halten.

    Für den Einsatz an einem Motorrad sind nur Actioncams wie z.B. GoPro geeignet. Im Preisbereich um 25 Euro wird es jedoch mit Sicherheit keine ordentliche Dashcam oder Actioncam geben. Der hohe Preis z.B. der aktuellen GoPro Modelle ist angesichts der Qualität der Verarbeitung, Zuverlässigkeit und Videoqualität angemessen.

    Wenn Du meinst, dass der Akku der GoPro fürn A... ist, meinst Du damit die Akkulaufzeit? Eine Akkulaufzeit von 1-2 Stunden bei dieser kleinen Gehäuseform ist schon sehr beachtlich. Längere Akkulaufzeiten benötigen größere Akkus. Größere Akkus benötigen mehr Platz und ein größeres Gehäuse. Eine lange Akkulaufzeit und kleine Gehäusemaße sind zwei Eigenschaften, die sich aufgrund physikalischer Grenzen widersprechen.

    Was meinst Du genau mit "muss keine hammer quali haben, da es nur das stadtauto is!"
    Meinst Du die Verarbeitung, oder Bedienung, oder Zuverlässigkeit, oder Videoqualität? Bei welchen Faktoren würdest Du sparen, in der Hoffnung im Falle eines Unfalls oder Parkremplers dennoch eine verwertbare Aufnahme zu erhalten? Der Schaden bei einem Unfall - auch wenn es nur der abgefahrenen Seitenspiegel ist - ist meist wesentlich höher, als der Wert einer "guten" Dashcam. Wer hier an der falschen Stelle spart, hat später im ungünstigen Fall der Fälle möglicherweise keine Aufnahme oder keine ordentlich verwertbare Aufnahme. Es ist nicht selten, dass Kunden welche zuvor eine 50-Euro-Dashcam nutzten, nach einem Unfall schnellstmöglich ein qualitativ besseres Modell erwerben.

    kawasakiz1000sx schrieb:

    was mich interessiert is, welche cam für vor und hinten is die günstigste die man empfehlen kann? und welche liegt im mittleren preis ?


    Bitte schreib doch etwas genauer, welche Anforderungen Du hast und lege Deinen maximalen Preisrahmen fest. Die Empfehlungen für eine Preisklasse bis maximal 100 Euro sind andere, als Empfehlungen bis max. 200 Euro. Was ist für Dich ein "mittlerer Preis"?

    Es müssen nicht immer die preisintensiveren Dashcams sein. Ein hoher Preis bedeutet nicht immer automatisch eine hohe Nutzerzufriedenheit. Aktuell sind viele Nutzer mit der iTracker DC-A119S (Preis 129 Euro - Standard / 150 Euro - optimiert) sehr zufrieden. Diese ist sowohl für die Montage an der Front-als auch an der Heckscheibe geeignet - der benötigte Platz für die Installation (Dashcam + Halterung) ist nicht größer als eine Zigarettenschachtel. Die DC-A119S kommt sehr gut mit abgedunkelten Heckscheiben zurecht und bietet im Vergleich auch eine sehr gute Videoqualität bei Dunkelheit/Nacht. Von Dual-Dashcams raten wir aufgrund der hohen Fehlerquote und komplizierterer Fehlersuche (z.B. im Dachhimmel verlegtes Videokabel) und allgemein schlechterer Videoqualität (im Vergleich zu zwei separaten Dashcams) ab.

    >> Meine ersten Erfahrungen als Normalnutzer (Forum-Bereich: DC-A119S)
    >> DC-A119S : optimierte Version
    >> DC-A119S im Größenvergleich
    >> DC-A119S Videoqualität bei 30fps/60fps
    >> DC-A119S technische Daten
    >> iTracker DC-A119S, bei welcher der beiden dt. Vertriebsfirmen kaufen

    Beste Grüße & Gute Fahrt
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Autokamera-24 (Technik)“ ()

    hi,
    mein dad hat das mit ´ner 808 v3 16 key cam nach einer idee von techmoan nachgebaut und auf seinem roller hinterm schutzschild befestigt.
    der roller macht zwar nur 90kmh aber es müsste auf bei grösserer geschwindigkeit halten.
    der roller hat ´ne 12v dose aber man kann das auch ganz leicht mit direcktanschluss an die batterie mit zwischenschalter.
    s.b.

    Batimus schrieb:

    Wie willst eine Dashcam mit Strom versorgen bei dem Bike?
    Denn für gewöhnlich benötigt man ja nen 12V Anschluss. Denn die Dashcams besitzen keinen langlebigen Akku der stundenlanges Aufnehmen gewährleistet.

    Sry, wenn die Frage dumm erscheint, aber kenn mich bei Bikes nicht so aus ob diese einen solchen Anschluss besitzen.
    Frage stell ich auch nur deswegen "Go Pro und Akku fürn Arsch".

    Wie gesagt, Akkus in den Dashcams sind nicht für stundenlanges aufnehmen gedacht. Sie bekommen ihren Strom von der Batterie des Fahrzeugs.



    -ganz easy! ich habe einen 12v stecker an meine batterie angeschlossen!
    daher kann ich cams o n navi ohne stromprobleme lange nutzen :)
    Dann wäre die Frage der Stromversorgung ja geklärt.

    Nur denke ich das man nicht drum rum kommt eine eigene Halterung zu basteln.
    Direkt hinter dem Windabweiser könnte vielleicht die DC A119S passen? Vielleicht sogar ohne was basteln zu müssen, wird aber allerdings geklebt.