iTracker Mini 0806 PRO - Micro-USB-Anschluss für die Stromversorgung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    iTracker Mini 0806 PRO - Micro-USB-Anschluss für die Stromversorgung

    Hallo,

    bei der genannten Cam befindet sich ja der USB-Anschluss in der GPS-Halterung, wenn ich das richtig gesehen habe. Nun stellt sich für mich die Frage, auf welcher Seite sich der Anschluss befindet. In Richtung Motorhaube oder in Richtung Fahrer? Oder gibt es sogar 2 gegenüberliegende Buchsen? Aus den von mir gefundenen Aufnahmen geht das nicht so richtig hervor.

    Offtopic:

    Wie hat sich die Kamera im Winter bei niedrigeren Temperaturen verhalten? Meine jetzige DOD LS 430W hat seit dem letzten Winter teilweise die Aufnahmen aufgrund der niedrigen Temperaturen (einstelliger Minusbereich) vereinzelt abgebrochen.

    Ist die 0806 PRO auch auf Kopfsteinpflaster "wackelfest"? Aktuell habe ich ein leichtes Zittern im Bild und ein Klackern im Ton, wenn ich über unebene Straßen fahre. Die Steckverbindung Halterung <--> Cam ist wohl etwas ausgeleiert.


    Gruß Almera
    Die mini0806 Pro (deutsche Version) hat zwei microUSB Buchsen zur Stromversorgung an der Halterung - Richtung Motorhaube + Richtung Innenraum. Die Buchsen sind auch noch gegeneinander um 180° gedreht. So kann der Nutzer entscheiden in welche Richtung das abgewinkelte microUSB Stromkabel verlegt wird - rechts oder links. Das kann man auch in der Vergrößerung dieser Fotos gut erkennen.



    Die mini0806 Pro ist relativ wackelfest. Kopfsteinpflaster stört nicht mehr, als bei anderen Dashcams auch. Die Halterung klappert nicht.
    Bei unseren Testfahrten und im alltäglichen Praxiseinsatz können wir kein Zittern feststellen oder klickernden Ton feststellen.

    Bei niedrigen Temperaturen muss darauf geachtet werden, dass die mini0806 nicht unter 0°C in Betrieb genommen wird. Grund ist der Akku. Denn Lithium-Polymer-Akkus halten maximal 0°C- 60°C aus. Bei einer Inbetriebnahme außerhalb dieses Temperaturbereichs, kann der Akku beschädigt werden. Es macht im Winter und im Sommer daher Sinn, Dashcams mit integriertem Akku manuell erst in Betrieb zu nehmen, wenn die Temperatur im Fahrzeuginnenraum auch für den Fahrer angenehm ist. Im Sommer empfehlen wir, dass die Innenraumtemperatur nicht 35°C überschreitet, da die Betriebstemperatur der mini0806 aufgrund eigener Wärmeentwicklung 50°C überschreiten kann. Ab 50°C altern bzw. verschleißen LiPo Akkus sehr(!) schnell.

    Beste Grüße
    Technik / Autokamera-24.de :thumbsup:
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar