GS6000 vergißt Einstellungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    GS6000 vergißt Einstellungen

    Hallo zusammen,

    meine GS6000 von 2013 vergißt die Einstellungen und springt immer auf 01.01.2008 zurück!? ?(
    Gerät an Spannungsversorgung Daten einstellen - sobald die Cam abschaltet alles vergessen... :(

    Rückfrage beim Verkäufer (Fa. Adam) "wir können nur Zubehör austauschen - keine Reparaturen" :00008862:

    Meiner Vermutung nach ist ein Zwischenspeicher hinüber, hatte jemand schon das Problem und vielleicht auch eine Lösung 8o. *da nke*


    Ich weiß nicht ob es eine A5 oder A7 ist, selbst auf der Rechnung steht nur "neue GS6000" *rtfm*
    Hallo @JP Whm,

    Bei der GS6000 aus dem Jahr 2013 handelt es sich entweder um die A2 oder A5.
    Wenn die Einstellungen verloren gehen hat der Akku das Ende seiner Lebensdauer erreicht. Das wären dann aber auch 5 Jahre - ein sehr guter Wert.

    Ein Austausch des Akku ist aufwendig: Dies kostet einen guten(!) Akku und eben Zeit und ein wenig technische Erfahrung für den Umbau. Sollte ein Akkutausch mit gutem Material und von erfahrenem Fachpersonal durchgeführt werden, müsstest Du mit einem geschätzten Preis zwischen 50 bis 80 EUR rechnen. Das ist deutlich mehr, als eine GS6000-A2 oder GS6000-A5 heute monetär wert ist.

    Da eine Dashcam auch mal höheren Temperaturen ausgesetzt ist, würde ich nach meinen bisherigen Erfahrungen (habe auch schon Akkus getauscht) davon abraten. Viele der billigen China-Kracher-Akkus sind für den Einsatzzweck nicht zu gebrauchen. Die Brandgefahr ist mir persönlich mittlerweile zu groß.

    Ich empfehle Dir bei Deiner nächsten Dashcam darauf zu achten, ein Modell mit Super-Kondensatoren (Hochkapazitätskondensatoren) zu erwerben. Einen klassischen Akkuverschleiß oder Akku-Defekte gibt es hier nicht und in der Regel ist der Spielraum der Betriebstemperatur etwas größer.

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.
    Hallo @JP Whm,

    JA, das stimmt, der Werbung und auch vielen "Test"-Webseiten kannst Du nur sehr begrenzt wirklich glauben schenken. Das ist ja auch einer der Gründe, warum dieses tolle Forum existiert :)

    Mir fallen momentan nur zwei bzw. "eine" Dashcam mit Super-Kondensatoren ein, welche ich empfehlen würde. Das sind die iTracker DC-A119S (gibt's nicht mehr) und die sehr bauähnliche Viofo A119S.

    Zur Viofo versuche ich dieses Wochenende einen Testbericht fertig zu stellen. Hab hier einige Geräte durchgetestet, weil ich eine empfehlenswerte Alternative zur iTracker DC-A119S suchte.
    Siehe auch Beitrag hier:
    >> Viofo A119S - starke Schwankungen bei Qualität

    Meine Testerfahrungen kurz vorab:
    Die Viofo A119S zählt zu den besten Dashcams mit offenbar gleichzeitig größten Produktions- oder Qualitätsschwankungen, die ich je getestet habe. Erwischt man ein "gutes" Gerät, gibt es kaum etwas besseres. Die langfristige Zuverlässigkeit dürfte ähnlich zur iTracker DC-A119S absolut einwandfrei sein. Die Videoqualität ist wirklich sehr gut, wenn ein Gerät mit gut kalibrierter Optik (siehe Produktionsschwankungen) genutzt wird. Ganz besonders bei Nacht. Der GPS Empfang zählt mit zum Besten. Die Bedienung ist einfach und die Handhabung unkompliziert. Das Gehäusevolumen ist inklusive Halterung relativ klein - es ist ein recht unauffällige Installation möglich. Das Preis/Leistungsverhältnis von aktuell ca. 130 EUR für ein geprüftes und selektiertes Gerät vom deutschen Händler ist sehr gut.

    Die Viofo A119S gibt's seit Ende dieser Woche auch als optimierte Version vom deutschen Händler, von der ich schwer begeistert bin. Dazu kommt in den nächsten Tagen mit Sicherheit auch ein Vergleich.

    Bezüglich der wirklich sehr guten Videoqualität bei Dunkelheit/Nacht bei der Viofo A119S sitze ich gerade an einem kurzen aber eindrucksvollen Video-Direktvergleich mit der ebenfalls guten iTracker mini0806-S und iTracker GS6000-A12.

    Bei der Zuverlässigkeit der Viofo A119S orientiere ich mich an der sehr bauähnlichen iTracker DC-A119S, von denen ich in Familie und Freundeskreis seit 2017 sehr viele verbaut oder empfohlen habe. Bis jetzt sind alle problemfrei. Ein selektiertes Gerät der Viofo A119S habe nun einige Wochen bei Hitze gequält und auch einige Tage im 24Stunden-nonstop Dauerbetrieb als Überwachungskamera in der Garage genutzt - bis jetzt den Erwartungen entsprechend ohne Fehler oder Probleme - das ist nach meinen Erfahrungen mit vielen anderen Dashcams nicht immer selbstverständlich.

    Ansonsten fallen mir noch die iTracker Stealthcam 2 und die mini0906-Dual ein, welche ebenfalls beide Super-Kondensatoren nutzen, ich aber wegen der Videoqualität aktuell absolut nicht empfehlen würde.
    Gut ist alternativ auch die BlackVue DR7xx und DR9xx Serie mit Super-Kondensatoren. Aber für die sehr teuren BlackVue Dashcams kann ich mich nicht so recht begeistern, obwohl die Hardware recht hochwertig und die Produktionsqualität scheinbar relativ stabil auf auf gutem Niveau ist. Dazu habe ich auch schon in anderen Beiträgen zu diesen beiden Modellen geschrieben.

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

    geht ja wie beim Brezelbacken hier,

    war jetzt in der Zwischenzeit auf Autokamera24 und habe mich nach einiger Überlegung doch wieder für eine iTrackerGS6000-A7 entschieden. Bei der Lebensdauer ergibt es ja einen Preis von 14 Cent pro Tag! Ich lege halt doch mehr Wert auf die 170° Erfassungswinkel wegen der Nutzung im Womo.
    Aber die von Autokamera24 noch angebotene optimierte iTracker DC-A119S könnte ich mir als Festeinbau im Volvo schon vorstellen... noch mal drüber schlafen.

    Nochmal vielen Dank für Deinen Input.