Autofahrer rammt Motorradfahrer und fluechtet. Doch dann....

  • ..schaut selbst. =-O


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.


    Erklaerung wie es zu dem Unfall kam

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Inhalt zu sehen.


    _

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Telegram Chat <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



  • Der Autofahrer hat Strafanträge wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und versuchtem Totschlag verdient. Sofort Führerschein weg und in am besten in Untersuchungshaft.

    Gruß FrankBitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Unglaublich. Und dann diese Gleichgültigkeit vom dem VW-Fahrer. Packt dann in in Ruhe seinen Kofferraum aus. Der Rollerfahrer hat Glück gehabt nicht in den Gegenverkehr gefallen zu sein.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Sehe ich auch so.


    Wegen der vorsätzlichen Tat ("...der hat mir ja den Finger gezeigt...") sollte dem VW-Fahrer im Video an Ort und Stelle der Lappen weggenommen werden, für zumindest 1-2 Jahre.
    Dann Klötzchenstapeln (MPU) und anschließend komplett neue FS-Prüfung mit Theorie und Praxis, wenn er überhaupt nochmal fahren dürfen sollte.


    Was auch immer der Rollerfahrer gezeigt hat oder nicht, es gibt kein rehct der Welt ihn zu rammen.


    Für solche Leute sollte es Pflicht sein, ihre eigenen Fahrten immer zu recorden und regelmäßig durch die Versicherung oder Verkehrssicherheit prüfen zu lassen.

  • ... ich fahre zwar keine Zwiebackfräse, aber solche Situationen kenne ich aus über 30 Jahren Fahrpraxis auf Zweirädern zu genüge... Ohne Grund "ausbremsen", schneiden, bedrohen, einklemmen, ... Zum Glück hatte ich auf zwei Rädern noch nie einen Unfall mit Fremdbeteiligung; bin nur mal bei 170 abgestiegen...eigene Blödheit/Fahrfehler wegen Übermüdung ^^
    In diesem Fall gebe ich Frank ohne Einschränkung Recht bezgl. der vorsätzlich erfüllten Tatbestände...

    DLzG...
    Micha

    ... Biker essen keinen Honig; die kauen Bienen!

    ...btw... Wer was für historische Unterhaltungstechnik übrig hat resp. für alles, was mit Röhren lüppt... Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. (Forum sucht Einwohner...)

  • Die Tatsache, dass ein Autofahrer sich durch einen "Mittelfinger" so provoziert fühlt, und als einzige Option den Weg sieht, den anderen vom Roller zu holen ist etwas schockierend.
    Und der Typ ist sicher nicht der einzige, der das so sieht.


    Ob es nun stimmt oder nicht: hab ich mal gehört, dass jemand seine Vorfahrt erzwingen wollte, weil er älter sei.
    Zumindest soll dies laut meiner Info den eintreffenden Polizisten mitgeteilt worden sein.
    Er sei älter, und habe somit Vorfahrt gehabt.
    Diese Aussage scheint mir, wenn ich das hier sehe, gar nicht so abwegig zu sein.