Marktübersicht über alle DSGVO-konformen Dashcams

  • Hallo liebe Dashcam-Community,



    ich hatte ja vor kurzem hier schon nach DSGVO-konformen Dashcams, über drei Jahre nach Einführung dieser Verordnung, gefragt.


    Nachdem aber keine konkreten Antworten kamen und im Forum auch kaum ausführliche Informationen dazu zu finden sind, habe ich mir zu einer eigenen Recherche entschlossen, um den Markt nach entsprechenden Geräten zu durchforsten.



    Hintergrund


    Einerseits möchte ich meine Dashcam maximal legal betreiben und keine Angriffsfläche für eventuelle Maßnahmen liefern, andererseits, möchte ich nicht, dass mein eigenes Verhalten im Verkehr permanent dokumentiert wird und ich mich gegebenenfalls dadurch auch selbst belasten könnte.


    Die aktuelle Rechtsprechung lautet, gemäß einschlägigen BGH-Urteil, dass nicht anlasslos und permanent aufgezeichnet werden darf, sondern vielmehr nur "eine kurze, anlassbezogene Aufzeichnung unmittelbar des Unfallgeschehens zu gestalten, beispielsweise durch ein dauerndes Überschreiben der Aufzeichnungen in kurzen Abständen und Auslösen der dauerhaften Speicherung erst bei Kollision oder starker Verzögerung des Fahrzeuges." Den exakten Wortlaut könnt in der Mitteilung zum entsprechenden Urteil Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. nachlesen.


    Die meisten Dashcams speichern allerdings so lange, bis die Speicherkarte voll ist - das können im Extremfall mehrere Stunden sein - und überschreiben erst dann die ältesten Aufnahmen. Gemäß der Empfehlung des BGH dürfen aber jeweils nur kurze Sequenzen gespeichert werden, die sofort wieder überschrieben werden, oder aber nur intern gespeichert werden und gar nicht erst auf der Speicherkarte abgelegt werden. Erst wenn es zu einem Unfall oder einer Gefahrensituation kommt, dürfen diese Sequenzen dauerhaft gespeichert werden. Dies kann durch die Detektierung des Beschleunigungssensor erfolgen, oder aber auch manuell durch Tastendruck.



    Liste der DSVGO-konformen Dashcams


    So, nun zur Liste aller recherchierten Dashcams, die - nach meiner Einschätzung und ohne Gewähr - die Empfehlung des BGH erfüllen. Die Liste erfüllt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sollte aber nach meinem Wissensstand komplett sein - Fehler oder Ergänzungen dürft Ihr mir natürlich gerne mitteilen. Die Liste ist nach Hersteller in alphabetischer Reihenfolge sortiert, Links zur den entsprechenden Produktseiten des Herstellers habe ich, soweit vorhanden, hinterlegt.


    Garmin

    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.
    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.
    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.
    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.
    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Kenwood

    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.
    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.
    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.
    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Mio

    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Nextbase

    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.
    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.
    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.
    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Rollei

    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.
    • DashCam-408

    Transcend

    • Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



    Vergleichstabelle


    Die Recherche gestalte sich als relativ aufwändig, da nur einige wenige Hersteller tatsächlich explizit mit so einer Eigenschaft werben, und wenn, dies nur sehr verhalten und wenig prominent tun. Daher musste ich in den meisten Fällen Betriebsanleitungen studieren und nach entsprechenden Einstellungsoptionen durchforsten. Nachdem ich mich also sowieso intensiv mit den Geräten und ihrem Leistungsumfang beschäftigen musste, und auch für mich selbst eine Grundlage für eine fundierte Entscheidung für ein Gerät haben wollte, ist aus der Recherche ein Mini-Projekt geworden und ich habe mir gleich die Mühe gemacht, eine ausführliche Vergleichstabelle mit allen Kameras, die laut meinen Recherchen die o. g. Voraussetzung erfüllen, zu erstellen. Außerdem habe ich mir auch einige Geräte zum Testen besorgt und meine Kritikpunkte mit in die Tabelle eingefügt.


    Ich suche noch eine Möglichkeit, diese hier im Forum abzulegen, da das Hochladen von Excel-Tabellen leider nicht möglich ist. Ansonsten bin ich auch gerne für Rückfragen offen und kann auch konkrete Empfehlungen zu konkreten Anforderungen aussprechen, da ich aktuell ziemlich tief in den Details stecke. ;)

  • Kann mir nicht vorstellen das die Nextbase 622GW (hab ich übrigens, nur net in Verwendung) und darunter DSGVO Konform sein sollen?

    Vielleicht kann man sie entsprechend so einstellen, aber kann meine 128GB Karte reinschieben und sie bei Bedarf rausnehmen und sämtliche Clips anschauen und entsprechend raus schneiden. Insofern ist sie da nicht anders als wie andere Dashcams.

  • Da liegst Du falsch. Ich besitze auch eine solche und betreibe sie DSVGO-konform. „Videoaufzeichnungen Minimum“ nennt sich die Einstellung und hat zur Folge, dass maximal 4 Sequenzen gespeichert bleiben. Und diese werden immer wieder überschrieben, sofern der G-Sensor nicht auslöst oder die Schutztaste betätigt wurde.

  • Dann wäre hilfreich, wenn Du die Kameras entsprechend kennzeichnen würdest.

    Gruß FrankBitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von hoko () aus folgendem Grund: Direktzitat entfernt