C570 Loop Funktion

  • Hallo!
    Ich bin neu hier in diesem Forum und möchte die anderen Mitglieder begrüßen.


    Nun zu meiner Frage:


    Bei meiner C570 ist die Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. Funktion auf 5 Minuten aktiviert.
    Dachte mir das die Cam nach 5 Minuten die alte Aufnahme überschreibt aber das Teil zeichnet jetzt immer 5 Minutenclips auf, scheinbar bis die Speicherkarte voll ist!
    Wahrscheinlich wird erst überschrieben wenn die Speicherkarte ganz voll ist.
    Kann das sein dass das normal ist?
    Habe jetzt mal eine 1GB Karte in Verwendung. Mal schauen was da passiert.


    Danke

  • Hallo Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.,


    Die Loop-Funktion Deiner Apeman C570 funktioniert korrekt.


    Das einstellbare Zeitintervall gibt die Läge der einzelnen Videoclips an. Ist die Speicherkarte voll, wird die älteste Aufnahme durch die aktuelle Aufnahme überschrieben.


    Bitte beachte, dass bei Nutzung einer 1GB Speicherkarte möglicherweise die Zuverlässigkeit der Funktion Deiner Dashcam gefährdet ist:

    • Erfolgt die Markierung einer oder mehrerer Aufnahmen als Notfallaufnahme, z.B. durch G-Sensor oder manuelle Markierung, so werden diese gegen Überschreiben durch die Loop-Funktion geschützt. Ist die Speicherkarte voll und keine Löschung einer Aufnahme möglich, so kann die aktuelle Aufnahme nicht gespeichert werden. Da die Apeman FullHD Video mit 15MBit/Sek. speichert, ist ein 5-Min.-Clip bereits ca. 560MB groß. Ein zweiter Clip dürfte nicht mehr auf die 1GB Speicherkarte passen.
    • Speicherkarte sind Verschleißteile. Zwar können Speicherkarte vermutlich unbegrenzt ausgelesen, jedoch nur begrenzt beschrieben werden. Heute übliche TLC-Speicherzellen schaffen ca. 300 Schreibzyklen. Eine 1GB Speicherkarte dürfte bei einer Apeman maximal 8-9 Minuten Video (je 1-Min.-Clips) speichern. Nach ca. 300 Schreibzyklen sind nur ca. 40 Stunden Video geschrieben worden. Danach muss theoretisch mit einem Ausfall der Speicherkarte gerechnet werden.

    Wir empfehlen Dir für einen zuverlässigen Betrieb eine Speicherkarte mit mindestens 16GB oder 32GB zu nutzen.


    Beste Grüße & Gute Fahrt

    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:


    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.

    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt

    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar

  • Hallo!
    Danke für die umfassende Antwort.
    Nun ja, die 1GB Speicherkarte hat nicht funktioniert....kam immer die Meldung "Speicher voll"
    Habe jetzt wieder eine mit 32GB in Verwendung.
    Da ist mir aufgefallen das einige mov Files gelookt wurden.
    Warum ist mir schleierhaft, ich habe nichts angestoßen.
    Die ganze Cam ist für mich noch ein Buch mit 7 Siegeln.
    mfG

  • Kann es sein, dass Du den Erschütterungs-Sensor-Quatsch aktiv hast und er deswegen einige Sequenzen abgespeichert hat?

    Grüße hoko
    Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies!


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Hallo Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.,


    Wie @hoko schon schreibt, macht folgende Einstellung Sinn:
    G-Sensor: AUS


    Dies ist auch immer die erste Einstellung, die ich beim testen von neuen Dashcams vornehme. Es ist in der Regel nicht möglich, den G-Sensor bzw. dessen Schwellwert zu 100% an den eigenen Fahrstil, Fahrstrecke und Fahrzeug anzupassen. Ist er zu sensibel eingestellt, wird bei jedem Schlagloch, Pflasterstein-Strecken oder Bahnschienenüberquerung eine Schreibgeschützte Datei erstellt. Ist der Schwellwert zu hoch, nützt der G-Sensor auch nichts.


    Beste Grüße
    Steve

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten


    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

  • Es sollte nun keine Clips mehr speichern/sichern wenn Du über Schlaglöcher etc. fährst.


    Du kannst auch ein wenig rumexperimentieren welche Einstellung am besten passt.


    Bei meiner kann ich auf Mittel stehen lassen, ohne das sie Clips speichert wenn ich mal über Schlaglöscher etc. fahre. Und mein Auto ist noch ein wenig tiefer und straffer abgestimmt.
    Vermutlich würde sie jetzt nur noch bei einem richtig harten Bumms speichern.

  • Also ich habe den G-Sensor auf "gering" stehen. Das ist auch die empfohlene Einstellung. Die Einstellung "mittel" werde ich aber mal ausprobieren.


    Ich habe auch ein Fahrzeug mit strafferen Federn, sowie Sportstoßdämpfern.


    Wenn man die Clips speichern möchte, speziell wenn man eine gefährliche Situation aufheben möchte, sollte man diese Ausnahme zusätzlich am PC sichern. So mach ich das bei mir.


    Ansonsten bin ich mit der C570 bisher sehr zufrieden. Sie ist echt ein Beispiel, das man keine 150,- € und mehr ausgeben muss für eine Dash-Cam. Ich muss aber dazu auch sagen, das ich sie nur als reine Sicherheit im Auto habe. Ich möchte damit keine schönen Landschaften filmen.
    Auch werde ich für mich gefährliche Situationen selbstverständlich auf dem PC speichern.
    Sollte ich mal ein solches Video irgendwo hochladen, werde ich entsprechende Details im Sinne des Datenschutzes selbstverständlich entsprechend verpixeln, die Original-Aufnahme trotzdem unverpixelt gespeichert lassen, falls es zu einer Anzeige kommen sollte, das ich die entsprechenden Beweise darlegen kann.


    Gruß,,Philipp

  • Hallo Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Ansonsten bin ich mit der C570 bisher sehr zufrieden. Sie ist echt ein Beispiel, das man keine 150,- € und mehr ausgeben muss für eine Dash-Cam.


    Naja ... es kommt eben drauf an, welche Anforderungen Du hast. Wenn Du bei einem Unfall mit Fahrerflucht feststellst, dass Du weder den Fahrer noch das Nummernschild erkennen kannst, wirst Du Dich sicher nach einer Dashcam mit etwas besserer Videoqualität umsehen. Angesichts eines Schadens in Höhe von mehreren hundert oder gar tausenden Euro, der vom Unfallgegner nicht ausgeglichen wird, wirkt der Aufpreis einer besseren Dashcam wie eine sehr gute Investition.


    Ein gutes Beispiel findest Du von @Platzhirsch in dem Erfahrungsbericht hier:
    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Auch beim Thema Zuverlässigkeit und anderen Produkteigenschaften (siehe z.b. kleine maximale Speicherkapazität von nur 32GB) gibt es bei der C570 qualitativ noch viel Luft nach oben. Ich sage aber immer "Eine billige Dashcam ist immer besser, als keine Dashcam. Hauptsache sie funktioniert auch im Falle eines Unfalls".


    Für einen Preis von 50 EUR erhältst Du ein dem Preis angemessenes und (im Vergleich mit anderen 50-EUR-Dashcams) ein "relativ" gutes Produkt.


    Ich wünsche Dir viel Freude mit Deiner C570 und das sie lange und vor allem auch zuverlässig funktioniert. *1a*


    Beste Grüße
    Steve

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten


    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    4 Mal editiert, zuletzt von Dashcam Wiki ()


  • Auch beim Thema Zuverlässigkeit und anderen Produkteigenschaften (siehe z.b. kleine maximale Speicherkapazität von nur 32GB) gibt es bei der C570 qualitativ noch viel Luft nach oben. Ich sage aber immer "Eine billige Dashcam ist immer besser, als keine Dashcam. Hauptsache sie funktioniert auch im Falle eines Unfalls".


    Wie geschrieben, habe ich die Dash-Cam nicht im Auto, um schöne Landschaften zu filmen, sondern um im Falle eines Unfalles Beweise zu haben. Und ich denke mal da reichen auch 32GB locker aus, wenn man jetzt wirklich nur die letzten Sekunden vor und nach dem Unfall braucht.
    Ich habe die Loop-Funktion auf 5 min eingestellt. Das dürfte locker reichen.


    Ich werde aber auch, wenn es mal zu einer brenzlichen Situation kommen sollte, versuchen dieses Video zu sichern. Eventuell lade ich das dann mal bei Youtube hoch, natürlich immer unter Berücksichtigung der DSGVO. Also Kennzeichen, etc. werden verpixelt.


    Genau wegen solchen brenzlichen Situationen habe ich mir auch die Dash-Cam angeschafft. Und einen Nebeneffekt hat sie für mich auch. Da ja alles aufgezeichnet wird und natürlich auch gegen mich verwendet werden könnte, hält man sich strenger an die StVO, als ohne. Also hat sie für mkich persönlich auch einen erzieherischen Effekt.


    Gruß, Philipp

  • Ich habe mir die Kamera auch angeschafft, aber so richtig happy bin ich aber nicht. Gibt es bei dieser Kamera auch eine Notfallaufnahme die dann nicht ueberschrieben wird? Wenn ja, wie stelle ich das ein? Ich hatte vorher immer eine Aiptek X3 mit einer Notfalltaste bei der die letzten 30 und dann weitere 30 Sekunden abgespeichert werden..

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.