Alternative gesucht für A119 V3 mit besseren schärferen Bildern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Alternative gesucht für A119 V3 mit besseren schärferen Bildern

    Ich bin auf der Suche nach einer besseren Dashcam als die A119 V3. Diese sollte eigentlich laut einiger Webseiten und Foren eine der aktuell besten Dashcams sein. Ich kann dies allerdings nicht nachvollziehen. Auf fast keinen Aufnahmen kann ich Kennzeichen oder Beschilderungen gut lesen. Nur im Stillstand lassen sich Kennzeichen von vorausparkenden oder langsam vorbei rollenden Fahrzeugen erfassen.

    Das hier ist schon das zweite Gerät. Der Austausch über Amazon ging recht schnell, nachdem ich die schlechte Bildschärfe des ersten Gerätes reklamiert hatte. Die zweite A119 V3 liefert aber ein sehr ähnliches Ergebnis - vielleicht sogar minimal schlechter als die Erste. An den Einstellungen kann es nicht liegen. Oder doch? Die eingestellte Auflösung ist 2560x1440 Pixel und die Videodatenrate ist auf "hoch" eingetellt. Die letzte aktuelle Firmeare 1.03 habe ich auch installiert. Eine Einstellung zur Bildschärfe kann ich allerdings nicht finden.

    Auch mit und ohne den (nutzlosen) Polfilter hab ich es versucht. Das Ergebnis bleibt gleich und ist sichtbar unschärfer als in einigen YouTube Videos und Tests dargestellt.

    Eine Antwort vom Hersteller Viofo habe ich noch nicht erhalten.

    Die A119 V3 ist nun wieder abgebaut und ich habe die Wahl ein zweites Mal zu reklamieren und auszustauschen oder zu stornieren. Welche Dashcam ist noch empfehlenswert? Wichtig ist mir eine gute Auflösung und Bildschärfe und GPS Empfang. Die Größe ist mir egal, solange es zwischen Spiegel und Scheibe passt. Bunte Sticker und auffällige Applikationen möchte ich eher vermeiden. Die Kamera sollte unauffällig sein. Parkwächter brauche ich nicht. Kurz angetestet habe ich bei meiner Verwandschaft auch eine GS6000-A12, da ist mir der Bildausschnitt allerdings zu klein und die Halterung mit Saugnapf nicht so meins.

    Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hoko“ () aus folgendem Grund: Thema verschoben

    Jetzt zur Winterzeit wo selbst tagsüber schon Dämmerung herrscht ist die Bewegungsunschärfe recht hoch.
    Von Abends oder Nachts will ich gar nicht mal reden.

    Heute war bei uns sehr sonniges Wetter mit klarem Himmel und hatte keine Probleme was das erkennen von Kennzeichen angeht.

    Vielleicht sagt Dir die A119S V2 eher zu?

    Der Polfilter ist aber wirklich nur maginal gut um Reflektionen zu mindern, da geb ich Dir recht.
    Gruß
    Batimus 8)
    Hallo, erst mal...

    finde es schon seltsam, meine ist die A119S und ich bin total zufrieden. Hab sie jetzt seit über einem Jahr im einsatz, ohne Probleme. Auch im Dunkeln alles gut, nur wenn es im Dunkel und dann noch Nass ist, gibt es Probleme, dann spiegelt sich alles zu viel, aber das liegt nicht an der Cam.

    Auch hab ich einen Polfilter im einsatz, alles gut. :thumbup:

    Wie hoch ist den die Auflösung eingestellt?
    In meinem Dienstwagen habe ich auch eine Cam (andere Marke) da musste ich die Auflösung etwas runter regeln, da sind selbst Parkende Autos im Video gehüpft und die Farben stimmten nicht. ;)

    Ach, noch ein Faktor, der leicht zu fehlern führen kann - eine falsche Speicherkarte! Nicht jede ist dafür geeignet.
    Empfehlung: Eine Samsung EVO+ Plus - microSDHC Speicherkarte und bitte regelmässig formatieren.

    Meine macht das alle 8 Wochen automatisch :whistling:

    Blacky63 schrieb:

    finde es schon seltsam, meine ist die A119S und ich bin total zufrieden

    @MarvinL hat die A119 V3 nicht die A119S.

    Hallo @MarvinL,

    Bitte sende doch ein paar Screenshots. Unschärfen können verschiedene Ursachen haben. Die vier Hauptursachen sind:
    • Bewegungsunschärfe:
      Entsteht bei bewegten Objekten die sich bei höherer Geschwindigkeit relativ zur Deinen Fahrzeug bewegen. Je kürzer die Belichtungszeit bzw. Auslösezeit pro Einzelbild, desto weniger Bewegungsschärfe ist vorhanden. Bei weniger Licht ist die Bewegungsunschärfe generell höher. So kann z.B. auch der Einsatz eines Polfilters die Belichtungszeit verlängern und die Bewegungsunschärfe erhöhen.
    • Kompressionsartefakte:
      kompressionsbedingte Unschärfen treten auf, wenn die Videodatenrate nicht ausreicht alle Bilddetails zu speichern. Je nach genutzten Algorithmus entstehen Unschärfen oder Blockartefakte oder beides. Das Foto unten zeigt ein Beispiel mit einer GS6000-A7, wo u.a. die Videodatenrate eine Rolle spielt.
    • Auflösung bzw. Verhältnis aus Auflösung und Blickwinkel:
      Einen guter Kompromiss bei FullHD Auflösung aus Detaildarstellung und Blickwinkel sind 135°-140° (diagonal gemessen). Generell würde ich nur Auflösungen ab FullHD (1920x1080 Pixel) enmpfehlen. Bei 720p (1280x720 Pixel) sind in der Regel kaum Bilddetails sichtbar, sodass das Bild automatisch unscharf erscheint wenn der Blickwinkel nicht deutlich kleiner (unter 100°) ist. Faustregel: Je größer der Blickwinkel, desto größer sollte auch die Auflösung sein, um einigermaßen scharf wirkende Videoaufnahmen zu erhalten. Daher sind z.B. Dashcams mit FullHD Auslösung und 160° Blickwinkel (oder mehr) hinsichtlich der erkennbaren Bilddetails eher unbefriedigend.
    • Optik nicht gut justiert:
      Ist die Optik bei der Produktion nicht sauber justiert (siehe Produktionsschwankungen), entsteht allgemein eine Unschärfe. Diese Ursache kann u.a. dadurch identifiziert werden, wenn selbst im Stillstand das Bild unscharf ist.
    • Optik und/oder Scheibe verschmutzt
      Wichtig: Die Optik nur mit einem feinen Mikrofasertuch ohne zusätzliche Reinigungsmittel sauber wischen. Wird ein Reinigungsmittel genutzt, kann die Beschichtung der Optik zerstört werden.

    Vergleich: GS6000-A7 - Vergleich #204 - Unschärfe u.a. durch zu geringe Datenrate bei Standard-Version
    Oben: Optimierte Version von Autokamera24
    Unten: Standard vom Hersteller



    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

    Apropos Screenshots

    Für eine Einschätzung der Bild(un)schärfe ist folgende Reihe von Screenshots hilfreich:
    • Bei Stillstand und gutem Tageslicht. Beschilderung und/oder Kennzeichen in der Nähe von 10m bis 15m Abstand. Wenig bis keine Bewegung im Videobild. Kein CPL-Polfilter.
      Ein solcher Screenshot erlaubt eine allgemeine Einschätzung der Bildschärfe. Ist die Optik nicht sauber justiert oder ist von nur geringer Güte, ist dies hier am besten sichtbar.
    • Bei Tageslicht mit je bis zu 30km/h , 50km/h , 80km/h Fahrt
      Die Screenshots bei hellem Tageslicht und bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten erlauben eine Einschätzung der Unschärfe, welche durch Bild-Kompression und/oder Bewegung (Belichtungszeit) erzeugt wird.
    • Dämmerung mit je bis zu 30km/h , 50km/h , 80km/h Fahrt
      Die Screenshots bei Dämmerung und bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten erlauben eine Einschätzung der Unschärfe, welche durch verlängerte Belichtungszeiten hervorgerufen wird.
    Screenshots von Videos, die bei Dunkelheit oder Nacht aufgenommen wurden, lassen eine Beurteilung der Bildschärfe kaum zu, da bei Dunkelheit das höhere Grundrauschen und technisch bedingte lange Belichtungszeiten die Detaildarstellung im Videobild generell beeinträchtigen.

    Beste Grüße & Gute Fahrt
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar
  • Dies ist eine Werbeanzeige da Sie das Forum als Gast besuchen. Für registrierte User ist das Forum werbefrei.