Eure Meinung zum Parkmodus ??!

  • Moin Leute,


    was haltet ihr vom Parkmodus von so einer Dashcam ?

    Habe mir letztens die Azdome GS63H geholt und weiß noch nicht, was ich davon halten soll.

    Funktioniert das bei euch vernünftig bzw. glaubt ihr es macht Sinn ?

    Hinzu kommt ja noch der Aspekt, dass so eine Cam auch zum Einbruch & Diebstahl animieren könnte, oder :?: ?(


    P.s: sorry, falls das Thema schon durchgekaut wurde, bin neu hier *thumbsup*

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Funktionieren ja, vernünftig bzw. so wie ich es gerne hätte nein.


    Sinn macht es schon, wenn es denn vernünftig funktioniert. :D

    Mir ist kein Fall bekannt wo jemand in ein Fahrzeug eingebrochen ist nur um die Cam zu klauen.

    Die wahrscheinlichkeit das derjenige sich in dem Thema auskennt halte ich für gering.


    Solltest Du angst davor haben klebe ein großes GSM Aufkleber drauf, dann denken die es wird live gesendet.

    ____________________________________________________


    Gruß



    Markus

  • Der Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. ist ein Features welches ich überhaupt nicht nutze. ;)

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



  • Schau mal in die Kaufberatung mit den Überschriften Parkmodus, Parküberwachung, etc.

    Da wurde das ganze sehr gut beschrieben.


    Hat eigentlich nur Nachteile wenn man ehrlich ist. Zur Überwachung würde ich das nicht nehmen.

    Grüße hoko
    Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies!


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Der Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. ist ein Features welches ich überhaupt nicht nutze. ;)

    Ich benutze Parkmodus immer (BlackVue), deshalb habe ich mir die Dashcam geholt.

    Und bei dieser Dashcam funkioniert das 1a, tickt einer mein Auto an, bekommen ich sofort ein Pushnachricht aufs Handy.

    Man kennt es ja im Parkhaus, bums und weg ist er.

  • Und wie erfasst Du den kompletten Bereich ums Auto?

    Hier wurden schon Tests gemacht und ordentlich am Auto gerüttelt und auf dem Holm rumgesprungen... nichts hat ausgelöst.


    Aber gut, freut mich das wir ein Mitglied haben bei dem es einwandfrei klappt.

    Grüße hoko
    Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies!


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Und bei dieser Dashcam funkioniert das 1a, tickt einer mein Auto an, bekommen ich sofort ein Pushnachricht aufs Handy.

    Man kennt es ja im Parkhaus, bums und weg ist er.

    Hört sich gut an. Hab noch im Hinterkopf das BlackVue und die SW nicht so das gelbe vom Ei sind - scheint sich wohl geändert zu haben.

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



  • Und wie erfasst Du den kompletten Bereich ums Auto?

    Hier wurden schon Tests gemacht und ordentlich am Auto gerüttelt und auf dem Holm rumgesprungen... nichts hat ausgelöst.


    Aber gut, freut mich das wir ein Mitglied haben bei dem es einwandfrei klappt.

    1. keine Dashcam kann 360° , meine vom Auto kann es nur beim einparken.

    2. Man kann doch die Dashcam so einstellen, der G-Sensor misst die Bewegung Ihres Fahrzeugs in drei Achsen – auf- und abwärts, seitwärts und vorwärts und rückwärts.

    3. Danke es freut mich auch

    Hört sich gut an. Hab noch im Hinterkopf das BlackVue und die SW nicht so das gelbe vom Ei sind - scheint sich wohl geändert zu haben.

    Hallo Admin,

    Die Software von BlackVue SD Card Viewer ist gut, aber die Einstellungen für die Dashcam ist sehr gut, und sehr verständlich.


  • Man kann doch die Dashcam so einstellen, der G-Sensor misst die Bewegung Ihres Fahrzeugs in drei Achsen – auf- und abwärts, seitwärts und vorwärts und rückwärts.

    Genau dieser Sensor war bislang immer ein Schätzsensor....also entweder dein Auto ist ein klumpen und der Sensor hat reagiert, oder es fand eine Kollision statt und der Sensor wartet weiter fröhlich auf ein Ereignis. Aber die Dinger kann man sicherlich auch via Firmwareupdate optimieren, was BlackVue wohl auch tut. Daher glaube ich Dir das deine Kamera so tut wie soll.

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



  • Ich muss mal den Thread aus der Versenkung holen. Wie schaut es eigentlich mit der Legalität aus? Die Aukey Dro2 hat zB ein Hardwire Kit mit Bewegungssensor. Im Parkmodus zeichnet die ein paar Minuten auf, sobald etwas am Auto herumtänzelt. Am Ende einer "normalen" Nacht in der Großstadt hat man somit theoretisch ja eine volle SD-Karte und eine 24/7 Beschattung der öffentlichen Straße.


    Also kurz: Ist der Parkmodus legal?

    • Hilfreichste Antwort

    Ich nutze die DR02 nun schon im 2ten Jahr ohne Probleme, ebenfalls mit dem Hardwarekit und dem Bewegungssensor.


    Es ist keine 100% Funktion, mal wird was aufgezeichnet wo keine Bewegung zu erkennen ist. Ich vermute da dann immer einen vorbeifliegenden Vodgel oder sowas.

    Andersherum nimmmt er ab und zu trotz 100% Bewegung vor Ihm nichts auf.

    Beispiel Firmenparkplatz, mein mir gegenüber stehenden Fahrzeug steht im vorigen Video noch da und im nachfolgenden Video ist es weg.

    Somit wurde dann die Bewegung der ankommenden Person und des wegfahremnden Fahrzeuges nicht aufgenommen.


    Mit anderen Worten, nicht jede Bewegung wird erkannt.


    Die rechtliche Lage ist für mich uninteressant da ich bis vor kurzem auf einem abgeschlossenen Stellplatz gestanden habe. Nun bin ich stolzer Garagenbesitzer so das es hier auch kaum noch Bewegung und entsprechende Aufnahmen gibt.


    Wenn ich dadurch einen Schadenverursacher finden kann bzw. weiß wer es war zb. durch ein Kennzeichen, dann ist doch schon ein sehr großer Schritt getan.

    Den Rest muss die Rennleitung übernehmen.


    Fazit zur DR02:

    Nicht jede Bewegung wird einwandfrei erkannt und aufgezeichnet, die rechtliche Lage ist für mich uninteressant daher kann ich dazu nichts sagen.

    Eine Dashcam welche zu 100% im Parkmodus funktioniert ist mir weiterhin nicht bekannt, man liest bei allen Herstellern und Modellen von Problemen welche deckungsgleich mit meiner Aussage ist.


    Ich würde übrigens immer nur mit einem Hardwarekit verkabeln, es sichert auch ein stück weit deine Fahrzeugbatterie ab und man muss nicht in die Fahrzeugelektrik eingreifen und erspart sich arbeit.

    Der Rückstandsfreie Zurückbau, auch für den laien, ist damit Gewährleistet!

    In dem AUKEY Fall ist dann halt noch der Bewegungssensor mit enthalten.


    In meinem Fall habe ich links neben dem Innenspiegel den Sensor verklebt und rechts neben dem Innenspiegel meine Cam.

    Leider ist das Kabel zwischen dem sensor und der Cam relativ kurz, bei meinem Wagen mit voller Assistenzausstattung um den Innenspiegel passte es so gerade eben.


    Beides auf der rechten Seite neben dem Innenspiegel ist aus Optischert Sicht escheiden da vom Sensor ein Kabel nach links und eines nach rechts läuft.

    ____________________________________________________


    Gruß



    Markus

  • Musst du bei der Aukey manuell immer vom normalen Modus in den Parkmodus schalten, oder aktiviert man einmal den Parkmodus und die Kamera erkennt es automatisch ob man fährt oder steht (zB anhand ACC)?

    Die Aukey zeichnet ja 3 Minuten Schnippsel jedes mal auf. Wie groß (in MB) ist in etwa so eine 3 minütige Aufzeichnung? Will nur mal runterbrechen wie weit ich mit meiner 64 GB Karte komme bzw. wie oft ich manuell am Ende Videos löschen muss. Hab da jetzt auch nicht Lust jede Woche händisch die Karte zu leeren.


    Wenn die Aukey im Parkmodus aufzeichnet, findet das unsichtbar statt oder leuchtet dann das Display auf?

  • Wenn der Wagen abgeschlossen wird ist sie autom. im Parkmodus wenn man es eingestellt hat. Hardwarekit ist Voraussetzung.


    Die Minuten zur Aufzeichnung können eingestellt werden, ich meine 3, 5, 7 und 10 Minuten sind auswählbar.

    Die MB weiß ich nicht da sie teilweise schwankend sind je nach Lichteinfall, Videolänge usw. usw.


    Das älteste Video wird autom. überschrieben wenn die Karte voll ist, möchtest Du ein bestimmtes Video speichern musst Du währenddessen auf die ganz linke Taste 1 x drücken.

    Dabei wird das Video so abgespeichert das es nicht überschrieben wird.


    Wenn Dir die 64GB zu knapp sind kaufe eine 128GB Karte, ich würde da eh nur neue Karten für nutzen und keine älteren welche schon gebraucht sind.

    Die im Forum sehr oft empfohlene Samsung läuft bei mir einwandfrei, ich habe mir noch eine zweite gekauft um schnell tauschen zu können. Dann hast Du genug Zeit die Videos anzusehen oder was auch immer.


    Das Display bleibt dabei aus, ob man es einstellen konnte bin ich mir aktuell nicht sicher.

    Was man ein- bzw. ausschalten kann ist die rote Blink LED beim aufzeichnen, die habe ich kpl. deaktiviert da es sehr nervt.



    Einige deiner Fragen sollten mehr oder weniger in der Betriebsanleitung drin stehen bei weiterem Interesse, diese findest Du zb. im Link.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



    Mit entsetzen musste ich gerade feststellen das die Samsung Karte dort als nicht Kpmpatibel drin steht, kann ich zwar nicht bestätigen nehme es aber mal so hin.

    ____________________________________________________


    Gruß



    Markus

  • Ich muss mal den Thread aus der Versenkung holen. Wie schaut es eigentlich mit der Legalität aus? ...


    Also kurz: Ist der Parkmodus legal?

    Nein. Er ist nicht legal. Das heißt der Betrieb der Dashcam im abgestellten Fahrzeug verstößt gegen den Datenschutz weil es immer noch keine Regelung in Bezug auf Dashcams gibt. Soweit ich weiß, hatte jemand sein Auto mit Dashcam im Parkmodus vor einem Kindergarten abgestellt und er wurde dafür bestraft. In einem anderen Fall wurde ein Auto mehrfach beschädigt. Die Eigentümerin konnte mit einer Dashcam im Parkmodus einen Verursacher stellen und die Strafe wegen Datenschutzverletzung war deutlich geringer als der Schaden, welcher ersetzt wurde. Wenn nicht zu erkennen ist, dass die Dashcam läuft, kann keiner was sagen. Im Schadensfall sollte man darauf achten, dass man die Aufnahme nicht unbedingt benutzen muss. Vielleicht reicht die Info bzw. ein Einzelbild.

    Gruß FrankBitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Da frage ich mich wie Tesla mit den ganzen Kameras dann den Datenschutz umgeht? Stichwort Wächtermodus. *think*

    Grüße hoko
    Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies!


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.