Beiträge von Touring-Fan

    Was passiert wenn Du die Powerbank weg lässt, ist das Problem dann immer noch vorhanden?


    Ist es dann weg wird es vermutlich nicht mit der Powerbank funktionieren, wenn es noch da sein sollte würde ich die aktuellste SW Version laden und den Service kontaktieren.

    Ich kenne die 522 GW nicht, bei meiner AUKEY welche ebenfalls über OBD2 angeschlossen ist, filmt die durchgehend nur während der Fahrt.

    Beim parken halt erst auf Bewegung.


    Daher werden auch 3 Kontakte im OBD2 Stecker genutzt.

    Dauerplus, Zündungsplus, Masse.

    Hi


    Ja in dem Fall findet es über die OBD2 Dose statt, ist also auch für einen elektrischen Laien realisierbar.

    Vor und Nachteile sind ja immer relativ zu betrachten, mir war wichtig das sie unauffällig ist und unter dem schwarzen bereich der Frontscheibe schauen kann.

    Eine Cam wo die Linse seitlich sitzt würde nur unnötig ins Sichtfeld fallen, also auch in deinem Leon. Dieser hat ja auch den geschwärzten Bereich um den Innenspiegel. ;)

    AUKEY DR02 mit dem Hardwirekit, ist Plug&Play. Zu finden auf Amazon.

    Kabel kann je nach Fahrzeug im Himmel und an der A-Säule bis zur OBD2 Dose geführt werden so das es mehr oder weniger unsichtbar ist.


    Nur mit dem Hardwirekit ist auch die Parküberwachung vorhanden.


    Eine Taste zum abspeichern einer Sequenz ist genau wie eine akzeptable, nicht perfekte aber dennoch sehr gute, Videoqualität vorhanden.

    Lediglich das überspielen aufs Handy kann sie nicht.


    Preis&Leistung sollte mehr als Attraktiv sein.

    Und was machen di Hersteller, es wird immer mehr an Speicherplatz geboten, immer mehr! Denen geht nicht um unsere Sicherheit, sondern nur um Profit. Sehr enttäuschend.

    Natürlich machen die Hersteller das so, eine kleine Karte wird zig mal überschrieben während eine große Karte viel seltener überschrieben wird.

    Die Funktion ist daher mit einer größeren GB Karte längerfristig betrachtet Sachdienlicher bzw. die Ausfallswahrscheinlichkeit bedeutend geringer.


    Beispiel:

    Bei einer 128GB Karte wird die Karte für 128GB 1 x beschrieben.

    Bei einer 1GB Karte wird diese schon 127 x ÜBERschrieben.

    Für deine erwähnte 500mb Karte schon 1 x beschrieben und 255x überschrieben.

    Wie lange kleinere Karten das mitmachen kann sich jeder selber ausmalen.


    Ich vergleiche es gerne mal mit alten Musikcassetten, diese konnte man auch nicht beliebig oft überspielen.

    Da hat alles gelitten, die Qualität usw..

    Bei einer aktuellen Karte ist es natürlich bedeutend besser, ich denke das jeder was mit dem Vergleich anfangen kann.


    Weiterhin ist der deutsche Markt eher uninteressant für die Camhersteller dank der Datenschutzfuzzy`s in der BRD.

    Die Dashcams sind eher für lle anderen Länder entwickelt als für uns.


    Übrigens habe ich immer eine zweite Karte im Wagen, wer weiß wofür man die nutzen kann. ;)

    Wenn der Wagen abgeschlossen wird ist sie autom. im Parkmodus wenn man es eingestellt hat. Hardwarekit ist Voraussetzung.


    Die Minuten zur Aufzeichnung können eingestellt werden, ich meine 3, 5, 7 und 10 Minuten sind auswählbar.

    Die MB weiß ich nicht da sie teilweise schwankend sind je nach Lichteinfall, Videolänge usw. usw.


    Das älteste Video wird autom. überschrieben wenn die Karte voll ist, möchtest Du ein bestimmtes Video speichern musst Du währenddessen auf die ganz linke Taste 1 x drücken.

    Dabei wird das Video so abgespeichert das es nicht überschrieben wird.


    Wenn Dir die 64GB zu knapp sind kaufe eine 128GB Karte, ich würde da eh nur neue Karten für nutzen und keine älteren welche schon gebraucht sind.

    Die im Forum sehr oft empfohlene Samsung läuft bei mir einwandfrei, ich habe mir noch eine zweite gekauft um schnell tauschen zu können. Dann hast Du genug Zeit die Videos anzusehen oder was auch immer.


    Das Display bleibt dabei aus, ob man es einstellen konnte bin ich mir aktuell nicht sicher.

    Was man ein- bzw. ausschalten kann ist die rote Blink LED beim aufzeichnen, die habe ich kpl. deaktiviert da es sehr nervt.



    Einige deiner Fragen sollten mehr oder weniger in der Betriebsanleitung drin stehen bei weiterem Interesse, diese findest Du zb. im Link.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



    Mit entsetzen musste ich gerade feststellen das die Samsung Karte dort als nicht Kpmpatibel drin steht, kann ich zwar nicht bestätigen nehme es aber mal so hin.

    Ich nutze die DR02 nun schon im 2ten Jahr ohne Probleme, ebenfalls mit dem Hardwarekit und dem Bewegungssensor.


    Es ist keine 100% Funktion, mal wird was aufgezeichnet wo keine Bewegung zu erkennen ist. Ich vermute da dann immer einen vorbeifliegenden Vodgel oder sowas.

    Andersherum nimmmt er ab und zu trotz 100% Bewegung vor Ihm nichts auf.

    Beispiel Firmenparkplatz, mein mir gegenüber stehenden Fahrzeug steht im vorigen Video noch da und im nachfolgenden Video ist es weg.

    Somit wurde dann die Bewegung der ankommenden Person und des wegfahremnden Fahrzeuges nicht aufgenommen.


    Mit anderen Worten, nicht jede Bewegung wird erkannt.


    Die rechtliche Lage ist für mich uninteressant da ich bis vor kurzem auf einem abgeschlossenen Stellplatz gestanden habe. Nun bin ich stolzer Garagenbesitzer so das es hier auch kaum noch Bewegung und entsprechende Aufnahmen gibt.


    Wenn ich dadurch einen Schadenverursacher finden kann bzw. weiß wer es war zb. durch ein Kennzeichen, dann ist doch schon ein sehr großer Schritt getan.

    Den Rest muss die Rennleitung übernehmen.


    Fazit zur DR02:

    Nicht jede Bewegung wird einwandfrei erkannt und aufgezeichnet, die rechtliche Lage ist für mich uninteressant daher kann ich dazu nichts sagen.

    Eine Dashcam welche zu 100% im Parkmodus funktioniert ist mir weiterhin nicht bekannt, man liest bei allen Herstellern und Modellen von Problemen welche deckungsgleich mit meiner Aussage ist.


    Ich würde übrigens immer nur mit einem Hardwarekit verkabeln, es sichert auch ein stück weit deine Fahrzeugbatterie ab und man muss nicht in die Fahrzeugelektrik eingreifen und erspart sich arbeit.

    Der Rückstandsfreie Zurückbau, auch für den laien, ist damit Gewährleistet!

    In dem AUKEY Fall ist dann halt noch der Bewegungssensor mit enthalten.


    In meinem Fall habe ich links neben dem Innenspiegel den Sensor verklebt und rechts neben dem Innenspiegel meine Cam.

    Leider ist das Kabel zwischen dem sensor und der Cam relativ kurz, bei meinem Wagen mit voller Assistenzausstattung um den Innenspiegel passte es so gerade eben.


    Beides auf der rechten Seite neben dem Innenspiegel ist aus Optischert Sicht escheiden da vom Sensor ein Kabel nach links und eines nach rechts läuft.

    Funktionieren ja, vernünftig bzw. so wie ich es gerne hätte nein.


    Sinn macht es schon, wenn es denn vernünftig funktioniert. :D

    Mir ist kein Fall bekannt wo jemand in ein Fahrzeug eingebrochen ist nur um die Cam zu klauen.

    Die wahrscheinlichkeit das derjenige sich in dem Thema auskennt halte ich für gering.


    Solltest Du angst davor haben klebe ein großes GSM Aufkleber drauf, dann denken die es wird live gesendet.

    Tausche als erstes die Karte gegen eine NEUE aus, wenn das nicht klappt ist bei dem Neupreis eine Reparatur nicht wirklich Sinnvoll. ;)


    Warum sich deine Cam nun verabschiedet hat wird dir niemand hier sagen können, das kann ganz simpel ein Eigendefekt sein, feuchtigkeit, Kälte oder kälte mit feuchtigkeit usw. usw. usw.


    Wie bereits geschrieben würde ich mich damit nicht weiter belasten, neue Karte und wenn das nicht hilft eine neue Cam.

    Was verlangst Du jetzt genau vom Hersteller?


    Teste mal eine neue Karte, im Forum wird immer wieder die Samsung EVO Plus empfohlen.

    Ich nutze diese ebenfalls in der DR02.


    Vergesse bitte nicht die neue Karte in der Cam zu formatieren, vorab kannst Du natürlich die alte auch mal formatieren und es so versuchen.

    Karten haben keine ewige haltbarkeit. ;)


    Ich würde es mit der Karte wie oben beschrieben versuchen und ansonsten eine neue Cam kaufen, ich würde wieder eine Aukey DR02 kaufen da es in deinem Fall Plug&Play ist. ;)

    Lange aufhalten, und erst recht drüber ärgern würde ich mich bestimmt nicht.

    Da Du eine Dashcam eh nicht auf alle 4 Reifen ausgerichtet bekommst wird dich das nicht nach vorne bringen.

    Hier würden mind. 2 Cams, Sachdienlicherweise sogar 4 stück, benötigt werden und selbst diese lassen noch genug Tote Winkel zu, kommt der Täter also im toten Winkel kann die Cam nichts brauchbares filmen. Bemerkt der Täter die Cams kann sich dieses in Zerstörungsfrust umwandeln was dich also teurer kommen könnte.


    In solchen Fällen hilft nur eine externe Kamera welche das geschehen von aussen filmt, im öffentlichen Raum allerdings eher nicht zu empfehlen aus Datenschutzgründen.


    Auch wenn es vielerorts kaum Optionen dazu gibt so würde ich das Geld lieber in einen abgeschlossenen Stellplatz bzw. einer Garage investieren.

    Lieber ein wenig Laufweg in kauf nehmen als Filmmaterial wo man eine schwarz gekleidete person ohne Gesicht erkennen kann nachdem man zig hunderte Euros ausgegeben hat.

    Einfach eine kleinere Karte einsetzen welche die Daten halt schneller wieder überschreibt da sie halt schneller wieder voll ist.


    Aber, das bedeutet auch das die Karte einem enorm höheren Verschleiß unterliegt und somit Ausfälle bedeutend eher gegeben sein könnten.


    Was ist der genaue Hintergrund deiner frage, warum möchtest du das die Daten umgehend gelöscht werden?

    Angst das die Frau nachschaut wo Du gewesen bist? :rofl: