Polarisationsfilter

  • Hi,


    hat jemand schon Erfahrungen gesammelt mit Polfiltern zur Vermeidung von Spiegelungen bei ungünstigem Sonnenstand ?


    Da bei meiner Cam kein Gewinde verfügbar ist, wäre ich auf eine Bastellösung angewiesen, hat da jemand evtl. schon was (kostengünstiges) ausprobiert ? Ich habe gedacht, mir eine billige Pappbrille mit zirkulären Polfiltern zurecht zuschneiden... (z.B. von: Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. ).


    JoeJoe

    - Rollei CarDVR-110 seit 8/2013
    - Firmware ParkCity 2.02.10 :D
    - Transcend 32Gb Class 10
    - Software: Datakam Registrator Viewer V5.3

  • Hier der Thread aus dem englischsprachigen Schwesterforum:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



    Mitgliedererfahrungen würde ich aber gerne auch hier lesen ;) .




    JoeJoe

    - Rollei CarDVR-110 seit 8/2013
    - Firmware ParkCity 2.02.10 :D
    - Transcend 32Gb Class 10
    - Software: Datakam Registrator Viewer V5.3

  • Hi,
    ich habe einfach eine Polarisationsfolie vor die Kamera geklebt. Das Ergebnis könnt Ihr an Hand der Bilder selbst beurteilen.
    Viel Spaß beim basteln


    Geri

  • Bei mir spiegelt sich auch das Armaturenbrett bei unguenstigen Lichtfall im Bild wieder...ich brauch auch solch Folie ^^...Hab sie nur im Millimeterbereich vorliegen ( Handys ) :) :-D

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Telegram Chat <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.




  • Hallo zusammen,


    den Hersteller der Folie weiß ich nicht. Die Folie habe ich vom Arbeitskollegen bekommen, dessen Bruder arbeitet in einen Glaswerk und mit Hilfe dieser Folie wird die Spannung im Glas gemessen. Die Folie ist 0,8mm dick und von beiden Seiten mit einer Schutzfolie versehen. Ich hatte schon vorher mit anderen Folien ausprobiert (3D-Brillen, Fotolinse) mit mäßigen bzw. enttäuschenden Erfolg. Ich habe für die Folie 4cm x 4cm 20 Euro bezahlt. Für die Kamera braucht man aber maximal 2cm x 2cm. Habe die Folie vor der laufende Kamera solange gedreht, bis die Reflexionen vom Cockpit verschwunden waren. Danach wurde die Folie in dieser ermittelten Position mit ein wenig Silikon auf die Kamera geklebt. Das Silikon lässt sich im Garantiefall rückstandslos entfernen. Die Fotos wurden durch die Windschutzscheibe eines Ford Kuga gemacht. Die Windschutzscheibe ist mit feinen vertikalen Heizdrähten durchzogen und hat eine Sonnenschutzbeschichtung. Im ersten Beitrag ist doch ein Link, der zu Polarisationsfolien führt. Hat keiner Erfahrungen mit diesen Folien gemacht?
    Zur Not könnte ich zwei Stück 2x2cm abgeben. Ich habe ja 4 Stück aus der Folie herausbekommen.


    geri

  • Hallo Geri


    ist es denn nicht möglich herauszufinden um welche art Folie es sich handelt, wenn ich hier lese das es mit 3DBrillen probleme macht denke ich das sich um eine Linear Polfilterfolie handelt.
    3D Brillen sind so wie ich es verstanden habe Circular und hier gibt es für links und rechts anscheinend Unterschiede.
    Ich habe mir mal eine Lineare bei Polfilter24 geordert und werde natürlich darüber berichten ob es so funktioniert wie es soll.


    Mir geht es in erster Linie darum Kennzeichen in der Nacht zu erkennen, die sind fast immer unleserlich.

  • Es ist nicht immer garantiert,dass ein POLFILTER SEINE VOLLE Wirkung erreich,das hängt vom Eintrittswinkel des Lichtes auf das Objekt ab.Ob linear oder cirk. ist bei den digitalen Cams egal. Die beste Wirkung wird erzielt,WENN DAS lICHT AUF NICHTMETALLISCHE Flächen im Winkel von ca 90 Grad fällt.Das heist,wenn Du ein Objekt fotografieren willst und das Licht (Sonne) kommt von rechts oder links 90 Grad,sind fast 80-90 % der Reflektionen gemindert.
    Ein Pol-Filter ist also in erser Linie sinnvoll, die Spiegelungen der gebogenen Winschutzscheibe zu reduzieren.

  • Hallo Geri


    ist es denn nicht möglich herauszufinden um welche art Folie es sich handelt, wenn ich hier lese das es mit 3DBrillen probleme macht denke ich das sich um eine Linear Polfilterfolie handelt.
    3D Brillen sind so wie ich es verstanden habe Circular und hier gibt es für links und rechts anscheinend Unterschiede.
    Ich habe mir mal eine Lineare bei Polfilter24 geordert und werde natürlich darüber berichten ob es so funktioniert wie es soll.


    Mir geht es in erster Linie darum Kennzeichen in der Nacht zu erkennen, die sind fast immer unleserlich.

    Hallo,


    der Hersteller oder Großversand ist die Firma Plano GmbH in Wetzlar.
    Die Folie ist in einen Rahmen 4 x4cm eingebaut, welcher in ein Lichtspektrometer eingesetzt wird. Es ist eine lineare Polarisationsfolie 0,8mm dick mit hoher Auslöschung.
    Mann sollte sich aber im klaren sein, das Polarisationsfilter die Lichtdurchlässigkeit negativ beeinflussen. Sie filtern oder löschen ja nicht nur die Reflexion der Frontscheibe, sondern auch das in gleicher Ebene schwingende Licht welches von der Fahrbahn bzw. anderen Autos kommt.
    Die Lichtempfindlichkeit bei Nachtaufnahmen wird dadurch herabgesetzt.


    Geri

  • Die Lichtempfindlichkeit bei Nachtaufnahmen wird dadurch herabgesetzt.



    Deshalb gibt es die komfortable Möglichkeit bei der Rollei 110 die Belichtung zu korrigieren,was gut funktioniert.

  • Meine Polfilterfolie ist eben angekommen, wie bereits erwähnt geht es mir darum bei Nacht Kennzeichen erkennen zu können.
    Es sind nur ein paar Meter auf die es ankommt.
    Immer wieder kommt es einmal vor dass ich scharf geschnitten werde und dann heftigst ausgebremst werde, was einen schweren Unfall zu folge haben könnte. Nicht immer (eher selten) hält der hintere Fahrer seinen Mindestabstand ein und kracht mir dann hinten drauf.
    Wenn der Verursacher dann einfach abhaut stehe ich recht blöd da, wenn ich beweisen will dass ich nicht grundlos gebremst habe (deshalb Dashcam). Solch ein Verhalten mancher Verkehrsteilnehmer ist m.E. nicht zu tollerieren und sollte zur Anzeige gebracht werden auch wenn nichts passiert (dafür Kennzeichenerkennung).
    Ich schweife vom Thema ab.
    Wie gesagt Nachts, d.h. Scheinwerferlicht immer gleiche Position.
    Werde demnächst berichten wie es mit dem Polfilter klappt, bin heute Nacht wieder unterwegs.


    Spike

  • Bin nicht sicher was Du ganau meinst.
    Wenn Du aber ein durch den Scheinwerfer überstrahltes Nummernschild meinst,kann mann das nur durch das herabsetzen der Belichtung am PC korrigieren.
    Da nutzt ein Pol einfach nichts.

  • Udo
    genau das

    überstrahltes Nummernschild


    meine ich, am PC lässt sich da aber leider nichts korrigieren, wo nichts ist kann nicht korrigiert werden.
    Die Kennzeichen sind fast komplett weis in der standart Einstellung.
    Ich habe schon verschiedene Einstellungen mit der Cam versucht um besseres Ausgangsmaterial zu haben, bisher nur mit mäßigem Erfolg
    Wenn das mit dem Polfilter nicht funzt hab ich paar Euros verschleudert (Lehrgeld), somit wäre auch die Cam nur bedingt tauglich für meine Zwecke

  • Hi Spike,
    ein Polfilter lohnt immer,gerade bei den Spiegelungen durch die Frontscheibe und auf dem Dash.
    Hab auch noch einen ganz kleinen runden von einer Cam zu liegen,der sodar noch drehbar ist zu liegen.
    Ich mach mal ein Foto :-)


    Belichtung:
    Wenn der Ernstfall eintreten sollte,würde ich das Video in einem Bild-oder Videoverarbeitungsprogramm laden und die Belichtung dann korrigieren, um Deteils zu erkennen,so wie es die Polizei auch macht.
    Das habe ich damit gemeint.
    Schreib mal Deine Erkenntnisse.
    LG

  • Wirkungsweise eines Polfilters auf einer Dashcam.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Wo bekommt man so etwas und was muss man denn an der Dashcam verändern,
    um so einen drehbaren Polfilter zu befestigen. Das Video ist ja wirklich toll.