Welche optimale Einstellungen vornehmen für Nachtaufnahmen

  • So, meine A119 V3 ist nun da und was soll ich sagen, der Kauf hat sich gelohnt! Die Auflösung und das bessere Bild sind nochmals ein Schritt nach vorn.

    Mich würde interessieren, welche Einstellungen ihr bevorzugt, um maximale Lesbarkeit der vorbeirauschenden Kennzeichen des Gegenverkehrs, insbesondere bei Nacht, zu gewährleisten. Ich muss sagen, mit HDR und EV-2/3 verwischt doch immer noch ziemlich viel. Gibt's da noch pfiffigere Einstellungen? Welche Auflösung und Bitrate wäre noch zu empfehlen? Natürlich hab ich die V2.5 Firmware drauf ;-)

    Einmal editiert, zuletzt von hoko () aus folgendem Grund: Beitrag abgekoppelt und neues Thema erstellt, da keine Kaufberatung mehr.

  • Wie schon gesagt.

    Auflösung 1440P

    Bitrate die höchste.

    HDR auf on

    EV auf -2/3


    Natürlich darf man dann Nachts keine Wunder erwarten, so das man jedes Kennzeichen erkennen kann. Manchmal lassen sich Kennzeichen auch nur aus mehreren Frames zusammen entziffern. Und je näher sie einen kommen umso höher ist die Chance, das man es erkennt.


    Wir reden hier allerdings auch schon von entgegekommenden Autos, die Nachts ihr Abblendlicht anhaben und zudem könnten auch unsere eigenen Scheinwerfer das Kennzeichen beleuchten.

    Wer jetzt sagt, nee, Nachts von entgegenkommenden kann man nicht erkennen, dem widerspreche ich hiermit einfach mal.

    Die Viofo A119 v3 ist derzeit mir die einzig bekannte Kamera die es schafft. Natürlich nicht jedes Kennzeichen, aber wenn die Bedingungen stimmen, dann schon.


    Das beigefügte Bild zeigt ein Teil des Kennzeichens innerorts und bei dieser Geschwindigkeit.

    Obendrein sei noch erwähnt, das meine Windschutzscheibe Heizdrähte inne hat und auch schon ziemlich gelitten hat. Streulichter verteilen sich auf der Kamera Sternenförmig, mit bloßem Auge sieht man es nicht so extrem, aber man merkt es schon.


    Der Nachteil bei diesen Einstellungen ist halt das tagsüber nicht mehr alle Kennzeichen lesbar sind (vor allem die etwas weiter weg sind) und am schlimmsten dürfte es in der Dämmerung sein.

  • ... Die Viofo A119 v3 ist derzeit mir die einzig bekannte Kamera die es schafft. ...

    Also ich weiß nicht, die Nachtaufnahmen meiner ANC A750 finde teilweise besser als die meiner Viofo A129 Duo. Und bei meiner ollen NavGear konnte man die Kennzeichen auch gut lesen, wobei da der geringere Bildwinkel von Vorteil war.

  • Ist zwar öffentlich, aber noch nicht offiziell auf der Viofo Homepage.


    Habe mir aber auch grade die 2.6T installiert, was mir aber gerade erst auffällt, das bei aktivem HDR die 1440P 60FPS nicht mehr zur Verfügung steht.

    Schade dabei wollte ich letztens genau das noch testen in der Nacht.

  • HDR und 60 Fps geht nicht mit aktueller Hardware. Da müßte die Kamera 120 Fps haben um 60 mit HDR zu erreichen.

  • der Download zur 2.6 ist leider nicht mehr erreichbar. Auf Facebook wurde die Firmware von Viofo vorgestellt aber noch nicht auf deren Webseite eingefügt. Da ist noch 2.5.

  • Habe eben über den Link im Beitrag #5 die Firmware 2.6 heruntergeladen und in der DC installiert.

    Bin noch ein Anfänger und habe die Viofo A119V3 erst gekauft. Diese kommt ins KFZ meiner Frau

    Leider erst über Amazon gekauft und dann dieses Forum entdeckt und herausgelesen dass man eine selektierte vom AK24 kaufen sollte.

    Teste gleich erstmal die gekaufte mit der neuen Firmware und schaue ob die Bildqualität ok ist oder ich eine schlecht eingestellte erwischt habe.

    EIngestellt habe ich diese wie Batimus im Beitrag #2 gepostet hat.

    Vergleichen kann ich nur mit der Aukey DR02, welche in meinem KFZ installiert ist.


    Kurze Frage zu der neuen Firmware 2.6, was bedeutet die "Stop and Go" Funktion? FInde nichts dazu im Netz

    Die "mach mal pause" ist selbsterklärend

  • Oh, liest sich nicht sehr gut. Habe aber von dem Verkäufer, bzw. dem Shop hier im Forum erst erfahren. Kannte den nicht.

    Egal, hat mit dem Thema hier ja nicht wirklich was zu tun.

    Also ich habe eine kurze Testfahrt mit den Einstellungen wie ober beschrieben gemacht und das Bild ist gut.

    Bei leichtem Regen und so gegen 16 Uhr kann man alles sehen und auch die Kennzeichen bis 80 km/h erkennen.

    Schneller nicht gefahren.

    Bin sehr zufrieden mit der A119V3, die Bildqualität ist um einiges besser als bei der Aukey DR02. Zumindest was Details wie z.B. Kennzeichen angeht.


    Nachtaufnahmen folgen.

  • Um vielleicht ein etwas besseres Allgemeinbild zu bekommen, läßt sich ab FW 2.6, HDR unter Auto die Zeiten einstellen ab wann es An und Aus sein soll.

    Wobei ich sagen würde das wenn es dämmert, man es noch immer Aus lassen sollte und erst wenn wirklich Dunkel ist, dann auf An.

    Gleiche gilt natürlich auch morgens wenn es hell wird.