Suche Datenschutzkonforme Dashcam

  • Hallo zusammen,


    ich suche eine Dashcam, welche nicht durchgängig alles filmt, sondern nur dann Clips speichert, wenn der Crashsensor etwas erkannt hat oder die Aufnahme manuell auslöst.


    Im Idealfall sollte die Dashcam dann noch unauffällig klein sein und eine Heckkamera besitzen.


    Kann mir jemand ein passendes Modell empfehlen? Vielen Dank im Voraus!

  • welche nicht durchgängig alles filmt, sondern nur dann Clips speichert, wenn der Crashsensor etwas erkannt hat oder die Aufnahme manuell auslöst.

    Hallo,


    das Kriterium erfüllen nahezu jeder gängige Hersteller. Rollei, Viofo, Blackvue und viele mehr...

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



  • Hallo,


    das Kriterium erfüllen nahezu jeder gängige Hersteller. Rollei, Viofo, Blackvue und viele mehr...

    Das kann ich so nicht bestätigen. Gängig ist eine dauerhafte Speicherung, die im Falle eines Vorfalls (G-Sensor) die Sequenz schreibschützt. Ansonsten wird aber so lange aufgenommen, bis die Speicherkarte voll ist, und erst dann die älteste Aufnahme überschrieben.


    DSVGO-konform (und des Urteils des BGH folgend) dagegen ist nur, wenn die Kamera nur anlassbezogen, also wenn der G-Sensor anspricht, speichert. Ansonsten bleibt nichts über einen längeren Zeitraum gespeichert, sondern wird permanent überschrieben (bzw. gar nicht erst extern gespeichert).

    Diese Funktionalität bieten, nach meinen aktuellen Recherchen, nur folgende beide Geräte:
    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    VG

  • Ich bewundere immernoch die Hersteller, das diese sich so auf den G-Sensor stützen. Für mich ist das nichts und das Teil zu unpräzise.

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



  • Naja, das ist halt die einzige Möglichkeit, einen legitimen "Anlass" zu detektieren - neben der manuellen Auslösung. Scheint aber bei einigen Modellen ganz gut zu funktionieren und ist in der Empfindlichkeit oft einstellbar, so dass es zum Beispiel auch auslöst, wenn man zum Beispiel stärker bremst oder ausweicht:


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.

  • Das stimmt leider. Wenn man neben einem gesetzeskonformen Betrieb dann noch eine kompakte Halterung und eine Rückkamera haben möchte, sieht es sehr eng aus. Wenn hier jemand einen guten Tipp für mich hätte, wäre ich sehr dankbar.

  • Genau dieses Thema recherchiere ich gerade, habe auch extra einen Thread dafür aufgemacht. Nach aktuellen Erkenntnissen erfüllt Deine Anforderung nur dieses Gerät:


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    VG

    Einmal editiert, zuletzt von hoko () aus folgendem Grund: Direktzitat entfernt

  • Meine uralte Dashcam (Full-HD und keine Rückkamera) kann das. Wieso die aktuellen Kameras damit so ein Problem haben, verstehe ich nicht ganz.


    Die verlinkte Mio hat scheinbar wieder keine kompakte Klebehalterung und keine Rückkamera.


    Hallo,


    das Kriterium erfüllen nahezu jeder gängige Hersteller. Rollei, Viofo, Blackvue und viele mehr...

    Die Viofo unterstützt es nicht (die hatte ich mir bestellt und musste sie daher leider wieder zurück senden). Kannst Du es bei den anderen Herstellern sicher sagen, dass diese Datenschutzkonform betrieben werden können?

    Einmal editiert, zuletzt von vtcn05 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von vtcn05 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Das bezweifle ich mal ganz stark, dass Deine alte Dashcam das kann. Bist Du sicher, dass Du die Funktion richtig verstanden hast? Eine Aufnahme wird nur dann extern gespeichert, wenn eine Kollision/starke Beschleunigung detektiert wird. Ansonsten wird nichts auf der Speicherkarte abgelegt!


    Und die verlinkte Mio kann optional mit einer Rückkamera ausgestattet werden. Nur eine Klebehalterung kenne ich zumindest keine dafür. Möglich aber, dass es eine im freien Zubehörmarkt gibt.


    Aber dann dürften die Garmin Dashcams noch interssant sein für Dich. Die haben alle ab Werk eine kompakte Klebehalterung mit Magnetbefestigung, verfügen auch über einen DSGVO-konformen Aufzeichnungsmodus und sind synchronisierbar - Du könntest also eine zweite Kamera als Rückkamera koppeln.

    2 Mal editiert, zuletzt von hoko () aus folgendem Grund: Direktzitat entfernt