Kärtchenstecker auf den Leib rücken...

  • diese Banditen schaffen es immer wieder diese "ich kaufe dein Auto" Kärtchen unerkannt an die Scheibe zu klemmen. Damit muss jetzt schluss sein! ^^ Es nervt mich.


    Nächste Wildkamera im Discounter gehört dann mir.

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Telegram Chat <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



  • Bei mir ist es die kostenlose Zeitung mittwochs und samstags im Briefkasten. Trotz keine Werbung, keine Zeitung am Kasten. Beschwerden führen zu nichts. Verbraucherzentrale rät zur Anzeige bei der Polizei.

  • Anzeige bei der Polizei? Ich will wissen welcher Wicht das ist und dann observiere ich ihn, nachdem ich ein Täterprofil erstellt habe ;-)

    Kärtchen zwischen Scheibe und Gummi stecken am Auto oder Werbung im Briefkasten ist schon ein Unterschied.

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Telegram Chat <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



  • Lt. Polizei (meine eigene Erfahrung) handelt es sich um "zulässige Aquisition im öffentlichen Verkehrsraum". Ohne widerrechtliches Betreten eines Privatgrundsrückes, dortiger Sachbeschädigung bzw. ohne in diesem Zusammenhang erfolgte Beschädigung am Fahrzeug wird mangels allgemeinem Interesses nicht ermittelt bzw. keine Anzeige aufgenommen.

    Der Einsatz einer Wild-/Dash- oder sonstiger Cam auf öffentlichem Grund ist nur äußerst stark eingeschränkt genehmigt, auf Privatgrund gestattet mit entsprechendem Hinweisschild. Zu beachten ist das "Recht am eigenen Bild". Verstösse gg. diese Richtlinien werden teurer geahndet als so manche Gewalttat!

    Leute, das Vorgenannte entspricht keinesfalls meiner eigenen Meinung aber das ist geltendes Recht in BRD 2.O !!

  • bppaffi,


    dem Grunde nach gebe ich Dir recht.

    Aber um Belästigungen zu erkennen und einen Ansatz zu finden, bleibt einem schließlich aber nichts anderes übrig.


    Eine Cam einzusetzen - wie Admin das vorhat - stehe ich überhaupt nicht kritisch gegenüber. Ich will dem Belästiger schließlich nicht mit den Beweisen aus der Cam an den Kragen, sondern ihn zuerst einmal erkennen.

    In einer Aussage vor der Polizei oder einem Gericht kann ich dann immer noch sagen, woher ich mein Wissen habe. Ob allerdings Polizei oder Gericht die Bilder der Cam zulassen, steht natürlich in den Sternen. Doch auch da hat sich in den letzten Jahren viel getan - siehe dashcams!

    Bin weg um nach mir zu suchen. Sollte ich zurückkommen bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte, ich soll hier warten bis ich wieder zurück bin. X/