Versorgung über Powerbank

  • Hallo auch. Ich habe mir eine Rollei CarDVR-318 gekauft und die letzten Tage über eine Powerbank betrieben. Das hat soweit super funktioniert. Hintergrund ist, das es ziemlich umständlich ist, das Kabel mit dem Zigarettenanzünder so zu verlegen, das es nicht auffällt oder im Weg ist. Außerdem schaltet wohl der Zigarettenanzünder die Kamera nicht ab, wenn die Zündung ausschalte. Es wäre unschön, wenn nicht mehr genug Rest in der Batterie des Autos ist, wenn es eine Weile steht und ich vergessen habe, den Stecker zu ziehen. Aber zurück zum Problem. Wie gesagt, hat es bereits über diese Powerbank funktioniert. Seit heute ist aber im Display nur noch eine Art Ladesymbol zu sehen, die Kamera startet aber nicht mehr. Die Powerbank ist definitiv voll aufgeladen. Gibt es da einen Trick, wie man die Kamera wieder zur Zusammenarbeit überreden kann?

  • Hallo Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.,


    Zum Thema "Powerbanks" haben wir hier im Forum schon sehr viel geschrieben - siehe "Forum-Suche".


    Zunächst sollte geprüft werden, ob die Eingangsspannung bei der Dashcam durchgängig (also über den kompletten Entladezyklus der Powerbank) 5.0 Volt beträgt. Die häufigste Fehlerursache ist eine zu hohe oder zu niedrige Spannung - abhängig vom Ladezustand und Temperatur des Akkus. Derartige Über- oder Unter-Spannungen können zu Abstürzen oder gar Defekten der Dashcam führen.


    Welche Powerbank wird genutzt?


    Beste Grüße & Gute Fahrt

    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:


    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.

    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt

    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar

  • Hallo auch. ALs Powerbank nutze ich eine von Hama (Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.). Bisher habe ich damit gute Erfahrungen gemacht, allerdings auch eine andere Billig-Dashcam benutzt. Diese hat nun den Geist aufgegeben und ich habe sie durch die Rollei ersetzt. Vorteil der Powerbank ist halt, das ich diese hinter der Sonnenblende versteclen kann und das Kabel nicht ziehen muss. Wie kriegt man das mit der Eingangsspannung raus? BIn auf diesem Gebiet der absolute Dau.

  • Ich hab mich jetzt doch durchgerungen das Kabel zu verlegen. Hatte noch einen 12V Anschluss zusätzlich im Auto gefunden. Da hängt die Kamera jetzt dran. Ich war erst sehr skeptisch, da ich eigentlich dachte, die Anschlüsse werden deaktiviert, wenn ich das Auto verriegele. War überrascht das dem nicht so war und hatte nun Angst, das er die Batterie leer zieht. Scheinbar werden die 12V Dosen aber erst nach einiger Zeit deaktiviert, nachdem ich das Auto verriegele. So war auch die Kamera ausgeschaltet, als ich später nachgesehen habe und ging automatisch an, als ich die Zündung eingeschaltet habe. Ich nehme an, das ist so OK und es gibt speziell im Winter keine bösen Überraschungen mit einer leeren Batterie.

  • Mein Zigarettenanzünder in der Mittelkonsole hat so lange Strom wie die Zündung eingeschaltet ist. Der USB-Anschluss daneben bekommt für etwa 30 s Strom nach Entriegelung der Türen bzw nach dem Ausschalten der Zündung Strom. Hier wurde auch schon mehrfach erwähnt, dass bestimmte Steckplätze im Sicherungskasten Dauerstrom haben oder nur bei Zündung Ein.

    Gruß FrankBitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.