Knarzende Geräusche beim betätigen der Kupplung

  • Hallo,


    ~15tkm nachdem ich die Kupplung erneuert hatte, traten bei mir knarzende Geräusche auf wenn ich das Kupplungspedal losgelassen habe. Die Geräuschkulisse nimmt man nur beim ausgeschalteten Motor war. Zu der Geräuschkulisse war auch an diesen Punkt das Pedal "rauh". Ein Punkt der mich nervte.


    Ich hab das nun über mehrere Monate, unterschiedlichen Temperaturen beobachtet. Im kalten Zustand trats nie auf, im warmen Zustand immer. Hab ich die Kupplung mehrfach hintereinander getreten war das Geräusch dann auch im Stand weg.


    Das Positive war, das es wie bereits erwähnt - auch im Motorstillstand aufgetreten war. Daher machte ich mir wenig Sorgen und legte es als kosmetischen Mangel zur Seite. Natürlich wars es im Hinterkopf immer noch drin. ^^


    Es hörte sich so an:


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.



    Nun gibt es im Getriebeinneren nicht so viel Teile die Geräusche dieser Art verursachen können.


    Ich dachte da an die Führungshülse oder ans Drucklager ( Wärme = Ausdehnung = Platznot = Knarzen )



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    *.Bild ist beim Kupplungstausch entstanden





    Nun entdeckte ich bei Youtube ein weitere Video, was auch die Geräusche von Aussen zeigen und einen entscheidenden Hinweis:


    Zitat


    Reinsprühen mit sonax mos2 oil hilft sehr gut


    Bitte melden Sie sich an, um dieses Medienelement zu sehen.



    Ja moment mal, da schreibt einer bei Youtube reinsprühen wo es sich bewegt =-O . Klingt nicht sehr nach fachlichen Wissen. Da ist nur die Kugel mit der Plastepfanne an der Ausrückgabel


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Diese hatte ich zwar ordentlich gefettet und eingebaut, aber ok - gehe ich der Sache mal nach.


    Also USB-Teleskopkamera ans Telefon gestöpselt und ab rein ins Getriebe


    Sah dann so aus


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.



    Anschließend habe ich mit Sonax mos2oil die Pfanne geflutet und das knarzen ist weg.



    Geräusche beim Kuppeln können von mehren Faktoren kommen. Nicht immer muss das oben geschriebene die Lösung sein. Im Netz liest man auch von Geber/Nehmerzylindern tauschen ( den Nehmerzylinder hatte ich bereits getauscht, da er undicht war - es war auch kurzzeitig weg).


    Auch ist das Phänomen Hersteller übergreifend.



    Also bevor euch die Werkstatt einige Euros abnehmen möchte, seid gewarnt *thumbsup*

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



  • Nimm's nicht so tragisch! *crazy*


    Mit zunehmendem Alter knarzt und knackt es nun mal. ;(

    Nichts und niemand ist davor gefeit! ||

    Bin weg um nach mir zu suchen. Sollte ich zurückkommen bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte, ich soll hier warten bis ich wieder zurück bin. X/