Ein herzliches Hallo an alle Freunde der DashCam Gemeinde - Ich bin verzweifelt

  • Ich grüße euch liebe DashCamer.

    Mein Spitzname ist Sunny ich bin 32 Jahre jung, gelernter Industriemechaniker, komme aus dem einst schönem Dreiländereck Südbadens und Google hat mich direkt zu euch geführt, da ich verzweifelt auf der Suche nach gutem Rat bin.

    Man hat mir zu meinem Leid gestern wieder das Auto zerkratzt, als ich nicht länger als 5 Minuten auf der Sparkasse war. X(


    Es handelt sich um einen importierten BMW E36 318is M44B19 Bj. 1997 als Limousine in der Farbe Calypsorot Metallic, der nie als Limousine in Deutschland zum Erwerb stand (nur als Limitierte Class II Edition oder als Coupe und Compact).

    Ich erwarb das Fahrzeug 2018 als 2. Hand mit 59.000 KM als Garagenwagen aus Genua Italien direkt vom Erstbesitzer fast ohne Kratzer.

    Erst dieses Jahr habe ich eine Fahrwerksrevision durchgeführt und in den 2 Jahren viel Geld investiert z. B. das orig. BMW M-Motorsport Fahrwerk nach Hersteller Bescheinigung 178, Bremsscheiben mit Belägen und langlebige Fischer Stahlflex Bremsleitungen in Wagenfarbe, Ledersitze in Schwarz mit roter Naht anfertigen lassen, Handbrems und Schaltsack in Schwarz mit roter Naht, orig. Neue Sonnenblenden und Haltegriffe in Schwarz, 5 stufige Sitzheizung von Carbolux Vordersitze u. v. m.


    Wie ihr seht liebe ich mein Auto sehr, denn es hängt viel <3blut in dem Wagen.

    Ich möchte gerne in 7 Jahren das H Kennzeichen haben und glaube bald nicht mehr daran das er die bei solchen Mitmenschen die hier in meiner Umgebung unterwegs sind, schafft.


    In den vergangenen 2 Jahren seit ich das Fahrzeug besitze, wurden mir dutzende tiefe Kratzer auf mittlerweile allen Karosserieteilen bis auf die Grundierung reingezogen und viele Lackabplatzer aufgrund von Türen die mir unachtsame *censored* (Leute) ans Auto schlugen.

    Erst Anfang Jahr, fuhr mir ein bis heute Unbekannter, auf einem Kauflandparkplatz, einen langgezogenen Knick in die Mitte der hinteren rechten Türe rein.

    Dieser jemand war wohl so sauer durch sein eigenes Fehlverhalten, dass er mit der Hand oberhalb des Schadens nochmal eine 10 cm große Delle in die Türe schlug. ;(

    Ich könnte echt <X:!:


    Mein Auto steht zwar bei mir zu Hause in der Garage, doch sobald ich irgendwo bin, muss ich angst haben das wieder etwas passiert. ||

    Nachts kann ich schon nicht mehr richtig schlafen vor Sorgen.

    Es muss also unbedingt eine Lösung her und somit eine oder zwei geeignete Dashcams die mein Auto kontinuierlich überwachen, wenn ich irgendwo parke.


    Da es mir hier um Eigentumsüberwachung geht, steht Rechtliches ganz außen vor.Ich bin noch gänzlich unerfahren was DashCams anbelangt und bitte euch mir zu helfen, um meinem ewigen Leiden ein Ende zu setzen.

    Ich nenne mein M48 Tomahawk welches im Kofferraum liegt Freundlichkeit.

    Wenn jemand an mein Auto geht und ich ihn erwische, gehe ich mit Freundlichkeit auf ihn zu. *haue*

  • Hallo Bref,


    in meinen Gedanken habe ich mir etwas mit Weitwinkel vorgestellt.

    Ich dachte bei zwei Cams daran, das ich die Frontkamera nach hinten und die Heckkamera nach vorne blicken lasse, um den höchst möglichen überschneidenden Winkel zu erlangen.

    Natürlich, nur wenn dies Bauartbedingt möglich ist?


    Greetz

    Ich nenne mein M48 Tomahawk welches im Kofferraum liegt Freundlichkeit.

    Wenn jemand an mein Auto geht und ich ihn erwische, gehe ich mit Freundlichkeit auf ihn zu. *haue*

  • Moin SunnySommer ,

    danke für deine nette Vorstellung :)


    Zerkratzen von Autos scheint immer mehr in Mode zu kommen, ich würde hier auf Wildkameras im Innenraum setzen - um den Täter zu filmen.

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Telegram Chat <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



  • Guten Abend Admin,


    ich habe mir aufgrund deines Anratens die letzten Tage sehr, sehr viele Bewertungen von Wildkameras durchgelesen.

    Jedoch arbeiten diese laut Angaben leider nicht immer zuverlässig.

    Soll ich mal ein neues Thema im geeigneten Bereich erstellen bevor ich hier zu weit von der Vorstellung abweiche?

    Achso kann es sein das mein Thread schon bei den Themen steht ^^


    Greetz

    Ich nenne mein M48 Tomahawk welches im Kofferraum liegt Freundlichkeit.

    Wenn jemand an mein Auto geht und ich ihn erwische, gehe ich mit Freundlichkeit auf ihn zu. *haue*

  • Naaaajaaa...eine Dashcam die deinen geforderten Job ordentlich macht, wirst du keine finden. Wildkamera sehe ich jetzt nicht so das Problem. Welche Erfahrungen hast du denn dies bzgl. gelesen?

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Telegram Chat <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



  • Wenn ich 2 bis 4 Stunden aufnehmen könnte wäre das schon gut.

    Nachts steht mein Wagen in der Garage und es geht mir mehr um Aufnahmen am Tag.

    Ich würde gerne Start und Ende der Aufnahme manuell betätigen.

    Durch die hohen Temperaturen im Sommer hab ich mir auch schon Gedanken gemacht und mir Kameras aus der Prozesssteuerung und -überwachung angesehen (Schmelzkammer, Verbrennungsanlagen, Metall und Glasindustrie) aber das muss ja auch irgendwo angeschlossen werden hmm.

    Oder einfach 4 Smartphones ins Auto stellen und laufen lassen :rofl:


    Viele Wildkameras nehmen angeblich nicht immer auf, wenn sie es sollen.

    Die ganzen Bewertungen bei Amazon machen mich fast verrückt *crazy* ob man dem Glauben schenken kann ist ja auch fraglich.

    Ich hab mir erstmal eine Budgetgrenze von 500 € gesetzt.

    Weniger wäre schön da jeder gerne etwas spart, aber wenn es drüber geht muss es auch überzeugen.


    Greetz

    Ich nenne mein M48 Tomahawk welches im Kofferraum liegt Freundlichkeit.

    Wenn jemand an mein Auto geht und ich ihn erwische, gehe ich mit Freundlichkeit auf ihn zu. *haue*

    2 Mal editiert, zuletzt von SunnySommer () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von SunnySommer mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • SunnySommer,


    Du bist nicht der erste, der sich gern eine ungestörte Rundumsicht Deiner Cam wünscht.


    Seit Mai 2014 bin ich dabei und habe selbst einige Erfahrungen sammeln können und müssen. Jedoch das, was Du gern möchtest, hat es nach meiner Kenntnis noch nie gegeben. So wie wir damaligen Anfänger einiges ausprobieren mussten, so musst Du das heute mit Deiner Version auch.


    Meistens geht es jedoch um den Rundumschutz für Laternenparker. Du benötigst diese Cams, wenn ich das alles richtig verstanden habe, allerdings nur gegen Parkrempler jeder Art und das besonders tagsüber. Duo-Cams, auch mit großem Weitwinkel, werden Dir den Gefallen, seitliche Rempler zu dokomentieren, nicht tun. Die können das nur nach vorn und hinten. Du bräuchtes also insgesamt zwei Duos. Die Dauerstromversorgung ist der nächste Punkt. Dafür allerdings stehen Dir hier die Profis zur Seite.


    Wie ich aber auch sehe, hast Du, quasi aus der Not heraus, und für den Erhalt Deines geliebten Exemplars, ein relativ großes Bugett bereit. Dafür bekommt man natürlich auch zwei Duos. Die Auswahl ist allerdings nicht so einfach zu finden. Das kannst Du aus den Beratungen herauslesen. Und aus meiner Sicht scheiden alle Duos, die im Preis unter 180 bis 200 Euronen liegen, von vorn herein aus. Meistens Schrott auch China, wofür Du hier keine Wartung oder gar eine Aufwertung findest.


    Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich folgende Lösung vorziehen:

    Ich würde eine etwas höherwertige Duo, die Du immer und auf Dauer verwenden kannst, für vorn und hinten und für die Seiten würde ich zwei WildCams vorziehen. Soweit mir bekannt, machen sie qualitativ gute Aufnahmen und sind von keiner separaten Stromversorgung abhängig. Und sollte das Ganze nicht in Deinem Sinne ablaufen, besteht m. E. durchaus die größere Möglichkeit, Letztere, ohne größere Verluste, wieder an andere Interessenten abzugeben.


    Überleg's Dir!


    Gruß

    Doeffi

    Bin weg um nach mir zu suchen. Sollte ich zurückkommen bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte, ich soll hier warten bis ich wieder zurück bin. X/

  • Wie bereits in vielen Kaufberatungsthemen geschrieben wird eine Autokamera Dein Problem nicht zufriedenstellend lösen.


    Bewegungserkennung:

    Die Cam löst dann bei jedem Fahrzeug und bei jeder Person, die an Deinem Wagen vorbeikommt aus, wird gespeichert.

    Diese Sequenzen musst Du dann alle manuell löschen damit der Speicher nicht überläuft.

    Teilweise lösen schon im Wind wackelnde Äste eine Aufnahme auf.


    G-Sensor:

    Normal eingestellt muss man schon richtig kräftig in Dein Auto krachen um eine Aufnahme auszulösen, normale Kratzer, ja selbst heftiges Wackeln am Wagen werden nicht zuverlässig erkannt.

    Wenn Du die Empfindlichkeit auf hoch stellst löst während der Fahrt jedes Schlagloch, jeder Bahnübergang eine gespeicherte Sequenz aus, die Du dann ebenfalls manuell löschen musst.

    Und jedes Mal beim Parken u. Fahren die Empfindlichkeit zu ändern ist in der Praxis wenig komfortabel und mit der Zeit zu nervig.


    Lies Dir mal ein paar Kaufberatungsthemen durch...

    Grüße hoko
    Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies!


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • SunnySommer, Doeffi hats auf den Punkt gebracht.....Und wer kann heutzutage schon sagen, er habe Wildkameras im Auto installiert?! Und sogar ggf noch den Täter überführt ;)

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Telegram Chat <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.