Dashcam für Neuling, Vielparker

  • Hallo zusammen,

    ich bin vor ein paar Monaten mal wieder auf das Thema Dashcam aufmerksam geworden, nachdem ich vor ein paar Jahren schon mal eine billige Cam aus Fernost mein Eigen nennen durfte. Damals war ich mit der gesamten Qualität nicht zufrieden, wobei ich nun gesehen habe das sich da ja einiges getan hat. Da es im Freundeskreis vermehrt zu Schäden an den geparkten Autos gekommen ist, wollte ich es daher erneut wagen und eine Dashcam zulegen.


    Bei der Such nach einer geeigneten Kamera sind mir einige Faktoren untergekommen, welche die Kamera abdecken sollte:

    • Preislich unter 250€
    • Parküberwachung
    • Videoqualität ausreichend um Kennzeichen zu erkennen (1080p?)
    • Superkondensator anstelle eines Akkus

    Hinzu kommen noch wünsche welche ich im Kopf habe, wobei ich nicht weiß ob das nötig ist:

    • Sekundärkamera fürs Heck
    • Festverkabelung für automatisches Ein-/Ausschalten der Parküberwachung
    • Erkennung und Abschaltung bei einem bestimmten Batterie-Level


    Seit geraumer Zeit steht mein Fahrzeug am Straßenrand eines mäßig befahrenen Wohngebiets wo sich so gut wie keiner an die Geschwindigkeitsbegrenzungen hält. Dabei steht der Wagen auch mal mehrere Tage wo ich gerne den Parkschutz hätte, ist das irgendwie realisierbar, oder eher ein utopischer gedanke?


    Durch Berichte auf verschiedenen Seiten habe ich die VIOFO-Dashcams bei einem annehmbaren Preis für gut empfunden (aus meiner Laien-Sicht):

    1. A129 Duo
    2. A129 Duo Pro

    Kann man diese Dashcams empfehlen, oder denkt ihr für meinen Anwendungsfall gibt es was besseres?




    Sollte ich etwas vergessen haben oder etwas falsch gemacht habe bitte drauf hinweisen. Danke.

  • Da ich mir bald eine Dashcam bestellen wollte, würde ich dann gerne wissen wo man die genannten VIOFO A129 Duo / Pro am besten mit gutem P/L bestellen kann?


    Danke

  • @ramin,


    naja, nicht jede Duo muss Schrott sein, nur weil die Technik komprimierter ist als bei einer normalen Cam. ^^

    Man sollte nur über den eigenen Schatten springen und sich keine für nur gut 100 Euronen zu legen, was ich zwischdurch mal versucht habe. :thumbdown:

    Nun habe ich meine alte VM5 - sie ist mittlerweile 6 Jahre alt - sogar wieder in meinen neuen Wagen eingebaut, was ich wegen ihrer Größe nicht wollte, und sie läuft und läuft und läuft. *thumbsup*


    Fazit: Ich werde sie solange behalten, bis sie selbst den Geist aufgibt. "Sie hat sich verdient gemacht" - sagt man ja wohl in derartigen Fällen.


    Eine alte Erfahrung: Immer zwei Mal denken, bevor man Entscheidungen trifft! ;)


    Grüße

    Doeffi

    Bin weg um nach mir zu suchen. Sollte ich zurückkommen bevor ich wieder da bin, sagt mir bitte, ich soll hier warten bis ich wieder zurück bin. X/