Anschluss zweiter 308

  • Hallo Zusammen


    Seit ich meine Rollei 308 seit November 2018 nutze, bin ich damit sehr zufrieden. Sie tut genau das, wofür ich sie gekauft habe. Nun überlege ich mir, eine zweite für die Heckscheibe zu kaufen. Problem: Hinten habe ich bei meinem Auto keinen 12V Anschluss. Frage: Kann ich Strom irgendwie von der Innenbeleuchtung oder sonst wo abgreifen, um die Cam in Betrieb zu nehmen? Hat das schon jemand von Euch gemacht? Theoretisch sollt das machbar sein...


    Gruss: Andy

    Rollei 308

    Einmal editiert, zuletzt von hoko () aus folgendem Grund: Beitrag abgekoppelt und neues Thema erstellt.

  • Dazu müsste man den Stromlaufplan deines PKW kennen.
    Grundsätzlich ist ja die Innenraumbeleuchtung auch mit 12 V versehen.Du müsstest nur schauen,wann die 12 V anliegen an der Leuchte,eventuell nur bei geöffneter Tür oder per Schalter aktivierbar.....

  • Die Kofferraumbeleuchtung liefert 12V und 5W; vermutlich ist das aber zuwenig. Ich finde nirgends, wieviel so eine Dashcam braucht... Keine Ahnung wieviel Strom am Zigarettenanzünder (an welchem die Frontcam hängt) anliegen...

  • Zum einen müßte man erstmal rausfinden wie die Innenraumbeleuchtung bei deinem Fahrzeug geschaltet ist?
    Liegt zum einen immer 12V an und die Masse wird geschaltet? Oder andersrum?
    Sind die 12V immer da oder nur wenn Zündung an?


    Ansonsten würde ich dazu raten entweder sich hinten im Kofferraum solch eine Buchse zu installieren um dort die Kamera anzuschliessen. Oder den Kauf einer DualKamera.

  • Hallo Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.


    Die Kofferraumbeleuchtung liefert 12V und 5W; vermutlich ist das aber zuwenig. Ich finde nirgends, wieviel so eine Dashcam braucht...


    Jede Dashcam benötigt unterschiedlich viel Leistung. In der Regel ist die Leistungsaufnahme nicht größer als 5 Watt.


    Die Rollei CarDVR-308 benötigt:

    • Bei Startvorgang: kurzzeitig bis 5 Watt
    • Aufnahme aktiv, Display an: 2.8 - 2.9 Watt
    • Aufnahme aktiv, Display aus: 2.4 - 2.5 Watt

    Diese Werte kommuniziert der Hersteller Rollei tatsächlich nicht. Es handelt sich bei der obigen Angabe um reelle Messwerte. Die Leistungsaufnahme kann je nach genutzter Speicherkarte und Firmware variieren. Die obigen Messwerte wurden mit einer Samsung EVO Plus und Firmware Version 3.00.12 erzielt.


    Zum Vergleich: Eine Viofo A119S (Produktion 2019) benötigt lediglich 1.7 bis 1.8 Watt bei aktiver Aufnahme (FullHD, 30fps) und abgeschaltetem Display.

    Hinweis: Die oben dargestellten Messwerte beziehen sich nur auf die Dashcam. Das Netzteil hat ebenfalls eine Verlustleistung, welche auf die Leistungsaufnahme der Dashcam addiert werden muss. Die Verlustleistung des Netzteils kann je nach Modell, Qualität und Auslastung sehr stark variieren.


    Beste Grüße & Gute Fahrt

    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:


    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.

    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt

    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar

  • Der Anschluss an die Innenraumbeleuchtung ist immer relativ riskant, da die dort anliegende Spannung je nach Last der Lichtmaschine stark variieren kann. Das Netzteil der Dashcam kann damit überfordert sein. Dies kann im Endeffekt zu Abstürzen und Defekten der Dashcam führen. Das habe ich schon bei diversen Installationen erlebt.


    Wenn also ein Anschluss an die Innenraumbeleuchtung erfolgen soll, muss zuvor absolut sichergestellt sein, dass das Netzteil der Dashcam bei verschiedenen Lastzuständen des Fahrzeugs (auch Temperatur beachten) recht stabil eine Spannung von 12-13 Volt erhält.


    Beste Grüße
    Steve

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten


    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

  • Mein nächstes Problem: Ich kann die Cam mit dem mitgelieferten Saugnapf nicht an der Heckscheibe wegen der Heckscheibenheizung montieren. Bevor ich mit Klebepats probiere, versuche ich eine Folie über die Heizung zu legen; ich werde berichten...


    Gruss: Andy

  • Hallo Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.,


    Eine Saughalterung an der Heckscheibe in der Nähe der Heizungsdrähte hält aus mindestens zwei Gründen nicht sicher:

    • Die Drähte erzeugen eine kleine Unebenheit, welche die Gummi- oder Silikonringe der Saugglocken kaum kompensieren können
    • Die erzeugte Wärme der Heizdrähte erwärmt auch die Restluft in der Saugglocke, sodass die Restluft sich ausdehnt und in dessen Folge der Unterdruck und Haftung nachlässt

    Auf Dashcam-Wiki gibt es einen kompletten Artikel mit Tipps zum Thema der Saughalterung:
    >> https://de.dashcam-wiki.info/saugnapf-halterung-tipps/


    Passend scheint der Tipp, dass der Rand der Saugglocke mit Silikonkleber abgedichtet und fixiert werden kann. Möglicherweise hält dann die Saughalterung auch, wenn die Restluft in der Glocke sich durch Wärme ausdehnt.


    Beste Grüße & Gute Fahrt

    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:


    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.

    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt

    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar

  • Dann kann man auch gleich eine Klebehalterung nehmen bevor man da mit Silikon rumdoktort.

    *grin

    Grüße hoko
    Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies!


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Wenn ich an so eine Schwanenhalshalterung denke die vielleicht noch seitlich angebracht wird, glaub ich eher das bei einer Bodenwelle die Kamera nach unten sackt.


    Klebeband als Grundfläche könnte ich mir noch vorstellen, bin mir aber nicht so sicher über die Haltbarkeit.

  • Ich tendiere auch eher auf Klebepads: Ich werde eine kleine Plexiglasscheibe - etwas grösser als der Durchmesser des Saugnapfes - anfertigen lassen. Diesen klebe ich dann mit Klebeband auf die Innenseite der Heckscheibe zwischen die Heizleitungen (Klebeband nur zwischen die Leitungen). Dann kommt die Cam auf die Plexiglasscheibe mit dem Saugnapf...


    Gruss: Andy