Vorstellung: iTracker DC-A119S

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Vorstellung: iTracker DC-A119S

    Die "DC-A119S" stammt von der deutschen Marke iTracker. iTracker ist auch bekannt für die qualitativ sehr gute "GS6000-A7" und "mini0806"-Reihe.

    Der Preis liegt aktuell (März 2018) bei 149.95 Euro und ist angesichts der Leistung, Qualität und deutschem Support sehr preiswert.

    Kurz im Überblick die Highlights:
    • FullHD mit 30 oder 60 Bildern pro Sekunde
    • Gute Videoqualität bei Tag/Nacht durch
      • lichtstarkes F1.6 Objektiv
      • Sony Exmor IMX291 Videosensor
      • hohe Videodatenrate mit H.264
        FullHD 60 Bilder/Sek.: ca. 20 MBit/Sek.
        FullHD 30 Bilder/Sek.: ca. 15 MBit/Sek.

    • 135° Blickwinkel -> optimal für PKW
    • Superkondensatoren anstelle von Akku
      ermöglicht erweiterte Betriebstemperatur von -10°C bis +65°C.
      höhere Betriebsstabilität und Zuverlässigkeit bei sommerlichen Temperaturen und eisiger Kälte

    • sehr klein, kann platzsparend mit Klebehalterung installiert werden
    • integriertes Display mit deutscher Menüführung
    • GPS platzsparend in Halterung integriert
    • Speicher bis 128GB mit microSDXC Speicherkarten
      entspricht einer Aufnahmedauer von ca. 14 Stunden in FullHD (1920x1080 Pixel) bei 60 Bildern/Sekunde
      oder einer Aufnahmedauer von ca. 18 Stunden in FullHD (1920x1080 Pixel) bei 30 Bildern/Sekunde

    • CPL-Polfilter (optional)

    Weitere Details, wie deutsche Anleitung und guter deutscher Support sind bei iTracker Dashcams selbstverständlich.

    Die technischen Daten sind im Detail auf Dashcam-Wiki veröffentlicht:
    de.dashcam-wiki.info/itracker-dc-a119s-technische-daten/

    Die DC-A119S ist bereits bei Autokamera24 und auch bei der Adam GmbH (über Amazon) erhältlich.

    >> Angebot bei Automera24
    >> Angebot bei Amazon



    Foto: Autokamera24 / 3Dpix
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

    Autokamera24 hat eine Runde Testmuster spendiert. Ich bekomme mein Testmuster heute oder morgen und werd schnellstmöglich dazu schreiben.

    Das interessanteste ist das Konzept der DC-A119S, welches auf einen Akku verzichtet. Hochkapazitätkondensatoren sind um einiges unempfindlicher. Akkus sind bei der Betriebstemperatur oft das schwächste Glied in der Kette. Zudem altern diese im Vergleich zu Kondensatoren sehr schnell.

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    hoko schrieb:

    Die Abmessungen stimmen hoffentlich nicht...?!


    Die Abmessungen des Gehäuse betragen:

    dünnste Stelle: 54 x 83 x 18 mm (B x H x T) ohne Halterung
    dickste Stelle: 54 x 83 x 34 mm (B x H x T) ohne Halterung

    Die Halterung steht nur 10mm vom Gehäuse ab. Die ganze Konstruktion ist überraschend klein und unauffällig. Das Halterungskonzept ist deutlich stabiler, als bei der mini0806. Ich würde fast behaupten, dass nach der Installation im Fahrzeug die iTracker DC-A119S ungefähr gleich viel Platz an der Frontscheibe beansprucht, wie eine mini0806.

    Ohne dass ich sie jetzt schon "genau" getestet habe, gefällt mir die Haptik und Konstruktion, als auch die Bedienung etwas besser als bei der aktuellen mini0806-Pro.
    Zur Videoqualität kann ich noch nichts schreiben.
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.
    rein oberflächlich betrachtet fallen mir bereits mehrerer Unterschiede auf:
    • deutsche Sprache im Menü
    • sehr gute deutsche Anleitung
    • deutscher Support
    • "Matt"-Schwarzes Gehäuse
    • GPS inklusive
    Insbesondere bei der Inbetriebnahme und beim Service dürfte der Nutzer besser gestellt sein, als bei anderen A119 Dashcams. Und falls mal ein Defekt auftreten sollte, gibt es deutsche Gewährleistung und weniger Hickhack bei Versandkosten und Umtausch. Wer schon ein oder zwei Mal eine Reklamation in China anmeldete oder auch ein Paket (DHL ca. 45 EURO) zurück nach China geschickt hat, weiß was ich meine.

    Die A119 habe ich schon in 11 verschiedenen Ausführungen entdeckt. Teilweise mit Plastik-Objektiv oder maximaler Speicherkapazität von 32B oder 64GB, oder nur 110° Objektiv. Weniger sichtbar geht's dann bei unterschiedlichen Prozessoren und daraus resultierend unterschiedlichen Videoauflösungen und Videoqualitäten weiter. Manche sind mit Akku, nicht mit Hochkapazitätskondensatoren. Bei einigen Modellen gibt es GPS, bei anderen nicht.

    Wie bei der mini0806 gibt es ebene verschiedene Versionen unterschiedlicher Qualität, die alle ähnlich aussehen und ähnlich heißen, jedoch unterschiedliche technische Merkmale haben, welche von den Quellen oft nicht offen oder auch falsch (abgeschrieben) kommuniziert werden.
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.
    So, ich habe die iTracker DC-A119S nun über das Wochenende eingebaut und oberflächlich getestet. Mein Produkterlebnis ist bislang überwiegend positiv. :thumbup:

    Schwierigkeiten gibt es mit der 128GB SanDisk Extreme Pro. Mit dieser Speicherkarte hatte ich aber auch bei der Koonlung K1S und mini0806-Pro meine Probleme, sodass ich diesen Punkt nicht negativ bewerte. Ich empfehle die vom Hersteller empfohlene Samsung EVO bzw. Samsung EVO+ Plus. Damit funktioniert die DC-A119S absolut einwandfrei.

    Bei vielen Dashcams ist die Hitze problematisch. Mit der DC-A119S gab es im bisherigen kurzen Testzeitraum jedoch keine Probleme. Dazu muss ich jedoch bemerken, dass sich mein Nutzungsverhalten an die bisherigen Erfahrungen angepasst sind: Die Dashcam wird nicht bei brütender Hitze auf dem Parkplatz im Fahrzeug an der Frontscheibe belassen.

    Die Klebefläche der Klebe-Halterung ist in Relation zum Gewicht und Größe (sehr klein) großzügig dimensioniert. Das Klebepad hält wahnsinnig fest. Vor der Installation empfehle ich mindestens zwei Mal die Position zu prüfen und erst einmal starke (bis 2kg) Tesa-PowerStrips zu verwenden. Eine Gefahr, dass sich die Halterung bei Hitze ablöst, besteht definitiv nicht.

    Der Blickwinkel entspricht ungefähr der mini0806-Pro. Genau werde ich das bei einer 1:1 Vergleichsfahrt erfassen. Die Linse lässt sich u die horizontale Achse nach oben und unten justieren. Die Möglichkeit einer Ausrichtung nach rehts/links besteht nicht. Dafür liegen im Lieferumfang jedoch Keile bei, die bei einer eher seitlichen Montage die Wölbung der Frontscheibe ausgleichen. Ich empfehle jedoch, wie bei jeder Dashcam, eine möglichst mittige Installation hinter dem Rückspiegel.

    Das Menü ist gut in die deutsche Sprache übersetzt und gut bedienbar. Das Handbuch ist in gutem Deutsch geschrieben und auch für Laien verständlich.

    Das Gehäuse ist "samtig" veredelt und sieht besser aus, als es die bisherigen Fotos vermuten lassen. Die Oberfläche wirkt wie eine Gummierung, bei der auch leicht schwitzige Hände (ja, es ist gerade warm draußen) einen guten Griff haben.

    Bis jetzt erhält die iTracker DC-A119S meine Kaufempfehlung, wer nicht auf den ausführlichen Test und Vergleich warten will.

    Update:

    Den GPS-Empfang schätze ich nach mehrwöchiger Nutzung in der Praxis als "sehr gut" ein.

    Hinweis: Das Empfinden der Güte des GPS Empfangs ist rein subjektiv. Dass die Qualität des GPS Empfang maßgeblich auch vom Fahrzeug und GPS-Umgebungsbedingungen abhängig ist, haben wir schon an vielen anderen Stellen hier im Forum beschrieben.

    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

    Die Frage ist für mich auch, was mit "vergleichbar" gemeint ist. Es können viele verschiedene Eigenschaften verglichen werden.

    Wenn ich mich aktuell zwischen der mini0806-Pro (Standard-Version) und DC-A119S entscheiden müsste, würde meine Wahl wahrscheinlich in Richtung DC-A119S tendieren. Ausschlaggebend wäre für mich nicht nur die wirklich gute Videoqualität, sondern auch das kleine Gehäuse, das Halterungskonzept und insbesondere die Hochkapazitätskondensatoren. Die DC-A119S ist ein guter Kandidat für eine Dashcam, die ich auch Verwandten empfehlen würde, ohne dass ich besorgt wäre, damit später einen Aufwand (z.B. defekter Akku nicht möglich) zu bekommen.

    Die Videoqualität der DC-A119S ist bei Nacht außerordentlich gut. Auch bei Tageslicht sind die Videos scharf und mit guter Detaildarstellung.

    Hinweis: Eine noch bessere Videoqualität bei Tageslicht gibt es nach meiner Einschätzung (und Tests diverser Dashcams) nur bei der aktuellen optimierten GS6000-A7 .


    Update:

    Den GPS Empfang der DC-A119S schätze ich nach einige Zeit der Nutzung und im direkten Vergleich mit der mini0806-Pro bei der DC-A119S als deutlich besser ein.
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

    Hallo in die Runde,
    nach längerer Pause melde ich mich mal wieder...
    Die A199S hängt seit ca. 3 Monaten bei mir im Auto.
    Nachdem die 0806 das dritte mal nach einen neuen Akku verlangte,und nach dessen Einbau den Betrieb Total verweigerte musste eine neue her.
    Nach längerer Recherche wurde es die A119S von Viofo.
    Der Kaufpreis beim Chinesen betrug 108 US Dollar. Ich hatte bewußt die Nachfolgeversion (V2) geordert,geliefert wurde jedoch die Vorgängerversion V1.
    Nach längerem "Moggern" mit den China Mann bekam ich dann eine 2. Kamera für den Halben Preis und in der richtigen Version.
    Zur Erklärung : V1 Version hat Federstifte als Verbindung zwischen Kamera und GPS Modul.Diese neigen bei oftmaligem Entfernen der Kamera zum Versagen durch Verbiegen.
    V2 Version hat Federbügel die eine Einwandfreie Stromverbindung - auch bei oftmaligem Entfernen der Kamera- sicherstellen.
    Ansonsten ist die Technik vollkommen gleich.
    Die Kamera macht Tatsächlich einen sehr wertigen Eindruck.
    Zur Video Qualität kann ich nur sagen: Sie ist vergleichbar mit der 0806! Jedenfalls Tagsüber!(Mit PolFilter)Das GPS Modul halte ich für eines der Besten ,das ich je hatte.(2-4 Sek.Durchschnittlich)
    Ihren großen Vorteil spielt sie jedoch Nachts aus. Da kann keine mir bekannte Dashcam mithalten! Sie macht im wahrsten Sinne des Wortes aus jedem Lichtstrahl ein Bild.
    Wo andere Cams nur eine dunkle Wand sehen,sieht die A119S wirklich fast alles.Für meine Begriffe schon erstaunlich.Durch die hohe Lichtausbeute werden jedoch einzelne Sequenzen
    etwas "Kriselig". (Vergleichbar mit manchen Nachtsichtgeräten...)
    Neuere Versionen haben als Packungsbeilage sehr dünne Schaumstoff Plättchen ,die an die Cam geklebt werden.Diese Verhindern ein Unruhiges Bild auf Rauhen Straßen.
    Meine Cam Läuft seit Anfang mit einer SanDisk 64 GB (graue Version) einwandfrei.
    Derzeit ist Firmwareversion V1,6 installiert,die es bei Viofo direkt gibt.
    Bisher einwandfreie Funktion...
    Wo Licht ist ,ist jedoch auch Schatten: Die A119S schreibt MP4 Daten. In diesen MP4 Daten werden auch die GPS Daten inplementiert.Der RegistratorViewer spielt die Videos einwandfrei,
    ist jedoch nicht in der Lage diese GPS Daten zu verarbeiten und auf Maps wieder zu geben.
    Eine vorhergehe Umwandlung der Videos mit Novatrakt behebt das ganze....
    Modell: A119S, G90 (rear)
    Speicher: 64 GB Class 10
    Danke @staabi,
    bei der mir vorliegenden iTracker DC-A119S sind ebenfalls die "besseren" Federbügel vorhanden. Ebenfalls auch die Schaumstoff-Plättchen.
    Die Variante der A119S von Viofo habe ich auch schon gesehen - mich graut es nach meinen bisherigen Erfahrungen bei einem kauf in China. Dir hat der China-Händler leider eine alte Version "angedreht" und Du musstest zusätzlich weiteres Geld bezahlen, um die gewünschte aktuelle Version zu erhalten. Viele China-Händler spekulieren einfach darauf, das deutsche Kunden aufgrund der hohen Versandkosten nicht reklamieren bzw. zurück senden. Ich hoffe natürlich, dass im Falle eines Defekts Dir hier auch eine Lösung einfällt.

    Nebenbei: Über die Erfahrungen mit dem Erwerb einer mini0806 in China habe ich hier umfangreich berichtet. Bis heute wurde das bereits bei Lieferung (vermutlich) defekte Gerät nicht ausgetauscht. Auch von PayPal habe ich kein Geld zurück erhalten - den Käuferschutz für den Erwerb bei Produkten in China kann man wohl vergessen.
    de.dashcam-wiki.info/mini0806-ausland-import/
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.
    Update:

    meine Aussagen zum GPS Empfang habe ich in den obigen Beiträgen korrigiert: Der GPS Empfang ist im Vergleich mit anderen Dashcams "sehr gut".

    Meine zunächst eher wenig begeisterte Aussage über den GPS Empfang und Vergleich mit der mini0806 resultierte schlicht durch die zu jenem Zeitpunkt sehr kurze Testphase bei einer Installation in einem Fahrzeug mit metallbedampftem Sonnenschutzbereich an der Frontscheibe.

    Im direkten Vergleich bei paralleler Montage mit einer mini0806-pro, GS6000-A7 und Rollei CarDVR-310 in einem Fahrzeug ohne Metallbedampfung auf der Frontscheibe zeigt sich, dass die DC-A119S mindestens gleichauf mit der GS6000-A7 und Rollei CarDVR-310 ist. Der GPS Empfang ist besser, als bei der mini0806. Der Satfix erfolgt sogar auf meinem Schreibtisch ca. 3 Meter vom Fenster entfernt - das ist sehr gut!

    Nach spätestens 15 bis 30 Sekunden nach dem Start wird ein GPS Empfang angezeigt. Oftmals auch früher. Wenn die Dashcam nur kurz ausgeschaltet wurde (z.B. beim tanken, einkaufen etc.), ist der GPS Empfang sofort nach dem Start wieder vorhanden. Bei Fahrten durch längere Tunnel erfolgt der Satfix beim Tunnelausgang sehr schnell. Fahrten auf Landstraßen durch bewaldete Gebiete beeindrucken den GPS Empfang kaum.

    An der Geschwindigkeit des Satfix und der Updaterate ist also nichts zu bemängeln. Die Genauigkeit der Koordinaten und Geschwindigkeiten werde ich zu einem späteren Zeitpunkt genauer ansehen.
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

  • Dies ist eine Werbeanzeige da Sie das Forum als Gast besuchen. Für registrierte User ist das Forum werbefrei.