Vorstellung AUSDOM A261/ANC A-728GPS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Vorstellung AUSDOM A261/ANC A-728GPS

    Nachdem die ANC A730 mir gute Dienste leistet, mir aber das GPS fehlt und die A90C ein Reinfall war, habe ich mir kurzentschlossen die Ausdom A261 aus der gleichen China-Manufaktur bestellt..die gleiche Cam ist auch als ANC A728GPS erhältlich, aber nicht in der EU. Diesmal erfolgte der Versand aus einem deutschen Lager, was dann auch nur 2 Tage gedauert hat. Der chinesische Verkäufer hat meinen Preisvorschlag akzeptiert, so daß ich die DC für 70€ incl. VSK bekommen habe.
    Hier nun zunächst die Angaben des Verkäufers:

    - 130° Blickwinkel
    - 2.0" TFT LCD display
    - 1/3" 4.0 MP HD-Sensor mit HDR
    - 6 Glaslinsen-Optik mit IR-Filter, Fokus 60cm bis unendlich
    - Mikrofon + Lautsprecher eingebaut
    - Max. Auflösung: 2560x1080(30fps) - UHD
    - microSDHC bis 64GB
    - HD-Ausgang
    - G-Sensor + GPS eingebaut
    - Automatische Wiederherstellungsfunktion, falls Video beschädigt -funktioniert, dazu später mehr
    - Bewegungserkennung, optisch und per G-Sensor

    Die restlichen Daten als Screenshot:


    Der Ablauf des Verkaufs war vorbildlich..direkt nach Annahme des Preisvorschlags die erste pers. Kontaktaufnahme, nach Eintreffen der Cam hier die 2.
    Die DC kam im üblichen Folienbeutel, mit deutscher Absenderadresse. Die OVP ist schlicht gehalten, die Cam im Inneren gut geschützt.


    Der Inhalt der Verpackung ist mir von der A730 bekannt..das Zubehör ist identisch, auch die Aufnahme für die Saugnapf-Halterung an der Cam..Dieser ist im Gegenteil zum Vorgänger aber richtig montiert ;) Einziger Unterschied: der MicroUSB-Stecker ist abgewinkelt.


    Die ungewohnte Form der Cam stört die Handlichkeit wenig, die Maße (über Alles) von 60,11mm breit, 70,30mm hoch + 29,27mm dick sind völlig i.O.
    Eine Rundumsicht:

    Auffällig ist der Powerknopf, der bei dieser Cam keine weitere Funktion besitzt + der Resetknopf, der nicht mit einer Nadel bedient werden muß.
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „eRecycler“ ()

    Da, wie üblich, der Akku keine Ladung aufwies, habe ich die DC mit dem KFZ-Kabel an ein USB-Netzteil gehängt und alle Einstellungen vorgenommen. Die FW zeigt wieder die Verwandschaft zur ANC


    Erstaunlich war der SAT-Empfang im Wohnzimmer..mein Handy empfängt hier Nix, nur am Fenster

    Btw..ich hatte Zeit + Datum zuvor gestellt..die zusätzliche Einstellung +/- GMT läßt darauf schließen, daß die DC die Einstellung vom Satellit holt.

    Ich habe dann meine Zweitkarte der ANC eingelegt und konnte Diese direkt ohne Formatierung nutzen. Das Menü und auch die Aufteilung auf der Karte sind ebenfalls gleich der ANC A730. Ein kurzes Testvideo zeigte leider eine deutliche Krümmung am unteren Bildrand..bin auf den Direktvergleich nit der ANC im Auto gespannt...


    Nachdem die Cam einige Zeit am Fenster hing, wollte ich die automatische Abschaltung und Zeit bis zum Aufnahmestart testen..zu meiner Überraschung schaltete die Cam direkt ab, als ich den USB-Stecker aus dem Netzteil zog.
    Ein Einschalten ohne externe Stromversorgung war unmöglich..kaum war der Stecker wieder im Netzteil, startete die Cam und führte sofort die Reperatur des beschädigten Videos aus, was auch gelang..danach wechselte Sie in den Aufnahmemodus. Da sich das Verhalten auch nach stundenlangen Laden nicht änderte, muß ich von einem Defekt ausgehen..ich vermute eine simple, kalte Lötstelle oder einen defekten Akku :( Sicher ein leicht zu lösendes Problem, aber da ich Garantie habe und die Cam versigelt ist...

    Hier ist also erstmal Schluß..die Reklamation ist raus, mal schauen, wie´s weitergeht.
    Update 17.10.´15: Der chinesische Verkäufer hat umgehend auf die Reklamation per E-Mail reagiert (auf englisch) und Hilfe zugesagt. Ich mußte den Fehler nochmal genauer erklären und erwarte nun Antwort nach dem WE, wie´s weitergeht. Die Kommunikation paßt schonmal :)
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „eRecycler“ ()

    Völlig vergessen :rolleyes:
    Nach etwas schreibverkehr habe ich mich mit dem Verkäufer geeinigt, daß ich den defekten Akku der Cam selbst austausche und den Preis dafür ersetzt bekomme (~6€). Alternativ wäre die Rücksendung (günstigste Versandmethode mit Sendungs-ID an eine deutsche Adresse) mit voller Rückzahlung incl. VSK gewesen, da die Cam nicht mehr vorrätig war. Da die Ursache des Defekts recht eindeutig war und der Preis der Cam deutlich gestiegen ist, war die Selbstreparatur die einzig akzeptable Lösung.
    Kurz, die Cam läuft mit neuem Akku einwandfrei..und wenn ich die Berichte bei Amazon und bei DashcamTalk sehe, hatte ich einfach nur Pech, eine Defekte zu erwischen.
    Hat aber auch eine gute Seite: Ich konnte Fotos der Innereien anfertigen und mich davon überzeugen, daß diese Kamera wirklich ordentlich aufgebaut ist:

    Das Gehäuse ist wie üblich geclipst und mit 4 Schrauben gesichert. Nach dem Öffnen müssen 4 weitere Schruben entfernt werden, um die Platine aus dem Vorderteil zu lösen..dort ist der kleine 250mAh-Akku verklebt.


    Was bei der Zerlegung sofort auffällt..die Einzelteile der Cam befinden sich komplett auf einer Platine und sind dort vernünftig fixiert, alle Lötstellen sind vernünftig und es wurde gut abgeschirmt :)


    Der GPS-Empfänger sitzt oben in der Cam, direkt unter dem T-Mount und ist ebenfalls mit der Hauptplatine verlötet


    Das Display ist fest auf der Platine fixiert, so daß zum Einen bei der Zerlegung kein Folienkabel reißen kann (s. Bericht G90C) und zum Anderen der Betrieb im zerlegten Zustand vereinfacht wird


    Kurz zum defekten Akku, das Problem gibt es auch bei anderen Cams..gemessen am Anschluß des Akkus bei Ladung

    (Das ist schon über der Endspannung beim Laden, als wäre kein Akku vorhanden)

    Nach etwa 30min. Anschluß den USB abgezogen und sofort gemessen (Cam ging direkt aus)

    (Der Akku ist tiefentladen = Müll - tiefentladene Li-Po sind nur mit speziellen Geräten wiederzubeleben, können aber explodieren! Lohnt bei den Neupreisen nicht,)

    Ich habe dann zum Test den 500mAh-Akku einer anderen DC eingelötet..leider paßte Dieser von der Größe nicht (funktionieren würde ein Upgrade, auch der doppelt so starke Akku wurde anstandslos voll geladen..dauert halt etwas länger)


    Alles ok, die Cam läuft wie Sie soll :)


    Das bestellte Eratzteil kam nach 30 Stunden und die Cam ist im Einsatz.
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †
    Kurzer Nachtrag zur A261:
    Diese Dashcam wird von aoni produziert, die ebenfalls die ANC-Cams herstellen. Die Ausdome A261 wird in China unter der Bezeichnung ANC A-728GPS vertrieben..unter dieser Bezeichnung konnte ich die Cam in der EU nicht finden. Einziger Unterschied der Beiden: Das Objektiv der A261 ist mit F2.0 beschriftet, das der A-728GPS mit F1.8. Da meine A-730 von ANC ebenfalls die F1.8 Optik bei gleichem Sensor nutzt und ich keinen nennensweten Unterschied feststellen kann, muß man Das m.E. nicht weiter beachten.
    Anordnung der Cams beim Test, von links ([GS90C, anderes Thema] - A-730 - A261)


    A261 oben, A-730 unten, bei FHD+HDR, komplett identische Einstellung






    Es gibt noch reichlich weitere Bilder + Videos aus dem Vergleichstest, aber dafür gibt es einen anderen Bericht.

    Aufgefallen ist mir recht schnell ein Fehler beim Abspielen der Videos im RegistratorViewer..die Geschwindigkeitsanzeige zeigt gut das Doppelte an =O
    Hier im Vergleich ein Screenshot von A261 und GS90C an der gleichen Stelle (Cursor beachten)


    Da die Cam in der Verkaufsanzeige nicht mit GPS beschrieben war + der VK offensichtlich auch Nichts von dem GPS-Empfänger wußte sowie die Cam auch keinen Menüpunkt hat, um die Geschwindigkeit in das Video einzublenden dachte ich mir, daß Sie die Funktion einfach nicht unterstützt..mir kam es auch mehr auf die Karte an.
    Dank unserem Nachbarforum weiß ich jetzt, daß es sich um einen Bug des Abspielprogramms handelt und wie man das Video kompatibel macht..Erklärung hier ;)

    Die bei der Ausdome A261 fehlende Einblendungs-Möglichkeit im Video ist bei der chinesischen ANC A-728GPS vorhanden. Ich habe auch die FW dieser ANC hier..da ich aber nicht weiß, ob Diese nur in Chinesisch ist, werde ich Sie nicht installieren..zumindest vorerst, da ich die FW der Cam nicht sichern kann und noch keine Downloadquelle finden konnte.
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †
    Ein weiterer Nachtrag, da Das öfter ein Thema hier ist:
    Die Ausdome A261 macht keinerlei Störungen im Radio oder der Freisprechanlage meines Subaru..wie bisher Alle von mir getesteten Dashcams aus chinesischer Produktion ist keinerlei Störstrahlung vorhanden, auch nicht von den Spannungswandlern.
    Aktuell befindet sich die A261 an der Front- und die A-730 an der Heckscheibe, beide Cams sind noch fliegend verdrahtet und es gibt keinerlei Störgeräusche.
    Entweder liegt es am Fahrzeughersteller, oder die doch häufig fast übertriebene Abschirmung der "Billigprodukte" zeigt Wirkung.
    Zudem bleiben die beiden sehr "cool", sie besitzen im Gegensatz zu früheren Modellen auch Lüftungsschlitze/-löcher und selbst die Spannungswandler werden beim Laden und im Dauerbetrieb nichtmal handwarm.
    Mußte ich mal loswerden...
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †
    Ich seh´ grade, daß ich hier noch keine Videos verlinkt habe. Viel ist nicht auf youtube, die meisten Clips sind bei Facebook, wie üblich :whistling:

    2 habe ich aber (auf FullHD umstellen)..hier eine Tunneldurchfahrt an einem trüben Morgen - das HDR arbeitet auch bei dieser Cam einwandfrei:
    Der Autor hat diesen Text versteckt. Zum Einloggen oder Registrieren hier klicken.



    Der 2. Clip zeigt, daß die A261 der A-730 auch in der Dunkelheit das Wasser reichen kann - überland bei eisigen -8°C, nur Scheinwerferlicht:
    Der Autor hat diesen Text versteckt. Zum Einloggen oder Registrieren hier klicken.


    Die leichte Unschärfe ist der Verdreckten und teils beschlagenen Frontscheibe geschuldet..beide Videos entstanden bei Mistwetter...
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †
    Hatte gestern nach Neuinstallation von Ubuntu Firefox gestartet und da konnte ich das Video nicht sehen. Dann bei Facebook eingelogt und es ging. Jetzt geht es ohne Einloggen. Allerdings sind die Anmeldedaten in Firefox nun hinterlegt.
    Gruß Frank
    Hallo eRecycler,

    hast du schon mal ein Firmware Update von der A261 finden können oder eine alternative Firmware?

    Wie bist du denn jetzt noch zufrieden wo du die Cam etwas länger testen konntest?
    Wer sucht der findet!!!!!!!
    -----------------------------------------------------
    Gruß Scout06
    Erstmal vielen Dank für die Super Vorstellung der AUSDOM A261
    Ich werde sie kaufen.
    Vor allem wegen der Nachtaufnahmen, weil ich zu 90% nur Nachts unterwegs bin.

    Meine beiden Rollei CAR DVR 110 werde ich anderweitig verwenden. (links und rechts, oder nach hinten)
    .
    .
    .
    Gruss

    bonns
    Update:
    Wir hatten ja jetzt ein paar heftig heiße Tage und mein Auto stand den ganzen Tag in der prallen Sonne, natürlich mit Kamera an der Scheibe.
    Keine Probleme..nur der Saugfuß verliert ab und an den Halt, wenn´s plötzlich zu stark abkühlt..und löst sich. Allerdings verkraftet die sehr leichte DC auch diese Stürze, auf Armaturenbrett, Sitz, Mittelkonsole bis in den Fußraum, ohne Schaden ;) Hab´ das Problem jetzt mittels dünnem Draht zwischen Innenspiegel und Halterung gefixt, wird Zeit für eine Klebelösung.

    Die A261 hängt also durchgehend im Auto, bei Frost wie bei Hitze. Weder Sensor, noch Optik oder Akku haben bislang gelitten.

    Der Autor hat diesen Text versteckt. Zum Einloggen oder Registrieren hier klicken.


    Ich bin rundum zufrieden!
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „eRecycler“ ()

    Einen hab´ ich noch..Arbeit von Blende und HDR bei einem Blitz. In Extremzeitlupe kopiert, Zufallsaufnahme beim Wenden.
    Momente, in Denen diese Cam Nix sieht, sind wirklich sehr kurz ;)

    http://www.facebook.com/jochen.nrw/videos/956402647805942
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „eRecycler“ ()

    @Admin
    Ah, ok..Danke :)
    Dadurch ist mir aufgefallen, daß Facebook ein Problem hat. Wird hoffentlich in naher Zukunft funktionieren...
    Das kommt, wenn ich den Videolink direkt in einen Browser einfüge..obwohl ich bei FB eingeloggt bin:

    Update: (Facebook hatte einen) Fehler im Link..laufen die Videos bei Dir jetzt?
    Gruß
    Jochen


    SUBARU Driver - Wo wir uns festfahren, kommt Dein SUV gar nicht erst hin :P
    SFD - Subaru Fans Deutschland auf FB



    † 11.03.14 - R.I.P. Reini †

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „eRecycler“ ()