Beiträge von BremerCan

    So wollte jetzt auch mal weiter berichten.

    Die Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. Extreme 128GB V30 U3 A2 ist überhaupt nicht kompatibel mit der Dashcam.

    Mit einer geringen Auflösung ab 1080p 60fms funktioniert die Dashcam einwandfrei.

    Leider hab ich jetzt schon 3 SD Karten gekauft. Die letzte also meine dritte Karte war leider ein fehlkauf. Händler hat nicht das versendet was ich bestellt habe. Nach sehr vielen hin und her mit Nextbase: 2 Antworten


    Michael (NEXTBASE)

    30 Jan 2021, 17:41 GMT

    Hallo,

    Danke, dass du uns kontaktiert hast.

    Das Problem, das Sie haben, ist nicht die Dashcam, sondern die SD-Karten, die Sie kaufen, sind nicht geeignet.

    Leider sind San Disk SD-Karten nicht für die Verwendung in Dashcams konzipiert, San Disk erlischt tatsächlich die Garantie auf fast alle Karten, die in einer Dashcam verwendet werden. Bitte siehe unten für details, oder kontaktieren sie San Disk wenn sie glauben, dass ich falsch sein.


    Richard (NEXTBASE)

    12 Jan 2021, 19:32 GMT

    Hi

    Vielen Dank für Ihre E-Mail. Ich kann sehen, dass wir das Thema SD-Karten bereits behandelt haben, aber es ist wirklich wichtig für Sie zu verstehen, warum wir unsere eigenen SD-Karten empfehlen.

    Wir empfehlen unsere eigene Karte auf Seite 2 des Handbuchs. Ich habe das Handbuch zu dieser E-Mail für Ihre Bequemlichkeit angehängt.


    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Aufgrund der Unterschiede in der Technologie funktioniert eine SD-Karte, die mit einem Mobiltelefon oder computer funktioniert, nicht unbedingt gut mit einer Dashcam. Der Hauptunterschied zwischen allen SD-Karten ist die Speichergröße (16/32 / 64GB usw.) und die Lesegeschwindigkeit. Die Lesegeschwindigkeit ist bei Dash Cams nicht allzu wichtig, da eine Dash Cam bei der Aufnahme Daten auf die SD-Karte schreibt. Die Fähigkeit, eine hohe Schreibgeschwindigkeit konstant zu halten, ist das, was Nextbase SD-Karten sind besser als jede andere SD-Karte zu tun. Jeder Rückgang/jede Schwankung der Schreibgeschwindigkeit auf der SD-Karte führt dazu, dass das Dash Cam-Filmmaterial puffert und in einigen Fällen die Aufnahme vollständig Stoppt. Unsere Nextbase SD Karte controller und Firmware auf die SD Karte erreicht die Anforderungen von unsere Dash Cam, wo andere SD Karten nicht. Aufgrund der kontinuierlichen Aufnahme und überschreiben der Karte, die SD-Karte muss eine high-Ausdauer Karte, sonst, die Karte kann entwickeln Fehler nach einem Zeitraum von Zeit; wenn eine Low-Fähigkeit Karte ist verwendet, bestimmte Funktionen auf die Kamera wird nicht vollständig Funktion aufgrund nicht in der Lage zu re-schreiben und Rekord. Die Empfehlung für die 2-3-wöchige Formatierung gilt für alle dash cams, nicht nur Für nextbase Dash Cams, da die SD-Karte in einer Dash Cam mit hoher Intensität verwendet wird. Unsere Dash Cams erfordern eine manuelle Neuformatierung, um zu verhindern, dass wesentliche Aufnahmen gelöscht werden. Die Geschützten Dateien von der Dash Cam werden normalerweise getrennt von den anderen Aufnahmen gespeichert, und dieses Material kann nicht gelöscht werden, ohne zuerst Ungeschützt zu sein, so kann sich bis zu dem Punkt aufbauen, an dem die Dash Cam Schwierigkeiten hat, neues Material aufzunehmen. Daher empfehlen wir, die SD-Karte alle 2-3 Wochen zu formatieren. Dadurch werden alle Dateien von der Karte gelöscht und für die weitere Verwendung mit Ihrer Dashcam neu eingerichtet. Natürlich sollten Sie dies nur tun, NACHDEM Sie Dateien von der Karte heruntergeladen haben, die Sie behalten möchten, da durch das formatieren der Karte alle Inhalte entfernt werden.

    SD-Karten haben auch eine begrenzte Lebensdauer von etwa 12-18 Monaten, sofern Sie regelmäßig formatiert wurden.

    Ich hoffe, diese Informationen sind nützlich für Sie.

    Herzliche Grüße

    (Übersetzt von Google)


    Jetzt habe ich auch die Rückfahrkamera heute eingebaut und wider das gleiche. Wieder das gleiche eingefroren. Jetzt natürlich in Verbindung mit der Rückfahrkamara. :-(


    Meine Vermutung bezüglich der SD Karte sollte diese Spezifikation haben: A1 U3 V30 (Keine A2)


    Meine Frau auch schon genervt hat mich überredet und hat mich überzeugt das ich in den sauren Apfel beißen muss und die Karte von Nextbase kaufen soll 128GB. Ja hab sie jetzt bestellt 69,99 Euro echt viel zu viel dafür.


    Ein positives hat es ja die hinter mir fahren und die Dashcam bemerken halten jetzt Abstand. Haha Bitte lächeln Aufkleber besorge ich mir auch. Haha

    Hallo bin Neu hier und wollte auch mal zu dem Problem mit der SD Karte was schreiben.

    Hatte mich am Anfang auch sehr über diese Dashcam gefreut aber die freude war leider kurz. Eine passende Mini SD Karte gekauft und losgefahren. Nach einem Tag war das Bild eingefroren. Ok erstmal Reset gedrückt. Danach war alles wieder Ok. Nachdem das mehrmals passierte hab ich mich gefragt woran es liegen kann??? Mein Fehler habe ich selber gefunden und hab. Natürlich hab ich den Support von Nextbase kontaktiert die meinten das es an der SD Karte liegen kann. Ok hab mir eine neue zweite SD Karte gekauft.

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. Extreme 128GB V30 U3 A2 und wieder los gefahren wieder das gleiche. Nochmal wieder Nextbase kontaktiert. Da kommen dann Antworten die wie Roberter klingen. Vorgeschrieben Texte. Hab dann die technischen Daten von der Nextbase Karte verglichen und meine zweite ist sogar besser. Hab dann die Schnauze voll gehab und die Dashcam wieder nach Saturn geschickt und das Geld erstatte bekommen. Daraufhin habe ich mir noch mal die gleiche Cam nochmal woanders bestellt. Mit der Hoffnung das es an der Cam liegt. Ja Dashcam kam dann auch zügig an. Wieder alles eingebaut wider das gleiche Problem. Kann mir einer von euch helfen???