Meine neue: Viofo A129 Plus; gekauft bei Viofo Benelux

  • Letzten Samstag habe ich eine Viofo A129 Plus und das HK 3 Hardwire Kit bestellt und mit Kreditkarte bezahlt. Die Bestätigung erfolgte umgehend per Email. Am Montag wurde die Bestellung bearbeitet und an DPD übergeben. Heute am Mittwoch wurde das Paket zugestellt.

    Das Paket ist aus einem ausreichend stabilen Karton, nicht ausgepolstert und enthält die Frontkamera, das Hardwire Kit, zwei Servicekarten und die Rechnung.

    Vorstellung

    Produktseite

  • Die Kamera:

    Die Verpackung ist ziemlich stabil. Im Karton ist obenauf ein Stück Schaumstoff in welchem die Kamera mit der Halteplatte einschließlich GPS-Modul in einer Tüte eingebettet ist. Darunter liegen zwei Schutzfolien, eine Karte mit Hinweisen was man vor der Montage prüfen soll und eine Bedienungsanleitung. Beides auf Englisch. Unter einer Pappe befinden sich ein langes USB-Kabel mit einem Adapter für den Zigarettenanzünder mit zwei USB-A-Buchsen, ein kurzes USB-Kabel, zwei Ersatzklebepads für die Kamera, fünf Kabelhalter zum Aufkleben, ein USB-Adapter für eine microSDKarte und ein Montagewerkzeug.

    Ein deutsches Handbuch ist auf Viofo Benelux verfügbar. Oder direkt.

  • Danke. Nein, die Fernbedienung habe ich nicht bestellt. Die defekte A129, welche hier ersetzt wird, hatte ich als Duo-Kit mit Polfilter bekommen. Das Polfilter sass nicht allzu fest und ist verschollen. Vielleicht ist es noch in irgendeiner Jackentasche.

  • Heute Inbetriebnahme. An der Kamera ist noch nichts eingestellt. Das kommt erst bei Bedarf.

    SD-Karte: Als Karte kommt die 128 GB Samsung PRO Endurance (Amazon) zum Einsatz, welche ich auch schon der A129 hatte. Die Karte wurde zuletzt im Dezember 2022 in der A129 formatiert. An eine Neuformatierung hatte ich nicht gedacht.

    Anschlüsse: Im Auto ist noch die Halterung der defekten A129 vorhanden. Die A129 Plus passt wie erwartet. Das Kabel der neuen A129Plus kommt an den USB-Anschluss eines Verteiler, an welchem auch ein TomTom Navi und die NextBase 222 angeschlossen sind.

    Einschalten: Nachdem die Kamera Strom bekommen hat, bootet sie. Im Vergleich zu meinen anderen Kameras dauert es eine Ewigkeit. Das heißt, es dauert etwa 10 s länger als bei der Nextbase 222 oder der ANC 750. Der Zeitstempel beginnt mit dem 18.06.2022 20:00:00. Nach 19 s wird das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit in UTC / GMT also MEZ - 1 angezeigt.

    Dateien: Der Dateiname setzt sich aus Datum, Uhrzeit (Beginn der Aufnahme), einem Unterstrich, einer laufenden Nummer und einem Buchstaben zur Kennzeichnung der Kamera zusammen: JJJJMMTTHHMMSS_xxxF.

    Video: Laut AviDemux wird das Video als H264 mit einer Auflösung von 2560 x 1440 (Werkseinstellung) bei 30 fps aufgenommen.

    Audio: Laut Avidemux wird das Audio als AAC in Mono bei 32 kHz aufgenommen. Der VLC behauptet, es wäre Stereo.

    Fahrt: Auf der Fahrt musste ich mehrfach sehen, dass die linke LED blinkte. Nur die erste Datei ist eine Minute (mittlere Bitrate Video 6.808 kbps) lang. Alle folgenden zwischen 15 und 23 s (~25.800 kbps). Zwischen den Dateien fehlen dann mindestens 20 s.

  • Klingt ja irgendwie nicht so prickelnd. :thinking_face:

    Möglicherweise ist die Stromversorgung das Problem. Wenn an einem USB-Verteiler zwei Dashcams UND ein ( meist sehr stromhungriges ) Navi hängen, würde ich hier jedenfalls mit der Fehlersuche beginnen, denn die Wahrscheinlichkeit, dass die Ausgangsleistung vom Verteiler nicht ausreicht, ist durchaus gegeben. Lass also die neue Dashcam mal alleine am Verteiler hängen, oder klemm sie am besten gleich an eine Powerbank, dann siehst du ja, ob sich was ändert.

    Aber denk vorher an die Formatierung in der neuen Kamera, sonst kannst du das alles knicken. Weisst doch, wie mimosig Dashcams auf fremde Formatierung reagieren. :winking_face:

    Gruss, Axel.

    ------------
    Nie mehr ohne since 2013. *haue*

  • Genau. Du hast recht. Bei der ersten Aufnahme war die Kamera testweise am vorderen Zigarettenanzünder. Da ist sonst ein Spannungsmesser eingesteckt. Bei den abgehackten Aufnahmen war sie an dem Verteiler. Da scheint der Spannungswandler nicht so toll zu sein. Am Laptop hat die Kamera 3 min Aufnahmen ohne Aussetzer gespeichert. Wenn ich das Hardwirekit irgendwann eingebaut habe sollte es dann funktionieren.

  • Einstellungen können direkt an der Kamera über das Menue vorgenommen werden. Dazu muss die Aufnahme angehalten und das Menue aufgerufen werden. Einfacher ist es mit einem Smartphone oder Tablet über WLAN. Um das WLAN an der Kamera einzuschalten muss der rechte Knopf länger gedrückt werden. Das Ein- und Ausschalten wird auf dem Display angezeigt.

    Für den Zugriff über WLAN bietet Viofo eine App an. Wenn die installiert ist, verbindet man das Smartphone mit der Kamera. Das Standardpasswort ist "12345678". Wenn das WLAN verbunden ist, wird die App geöffnet und man kann sich mit der Kamera verbinden. Man erhält Zugriff auf die Livebilder der Kamera und wenn vorhanden, auf die Rückkamera. Man kann Schnappschüse machen, auf die gespeicherten Dateien (unten links) und eben auf die Einstellungen (unten rechts) zugreifen.

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    An der Stelle geht es um die Speicherkarten, welche man in Viofo-Kameras verwenden soll. Die von mir verwendete ist dort unter den nicht empfohlenen aufgeführt.

  • Die von mir verwendete ist dort unter den nicht empfohlenen aufgeführt.

    Kannst du getrost ignorieren. Leon hat in dem Video lediglich die Empfehlungen seitens Viofo wiederholt und deutlich gemacht, dass er sich keine eigene Empfehlung zutraut, was ja völlig nachvollziehbar ist; gäbe nämlich bestimmt nen schönen Shitstorm, wenn er als Kanalbetreiber eine falsche Empfehlung raushauen würde. Hätte ich an seiner Stelle auch nicht gemacht.

    Hier ist das was anderes, denn hier sind i.a.R. KEINE Laien unterwegs, die sich aus unintelligenter Faulheit blind auf einen Kerl in einem YT-Video verlassen.

    Wie auch immer, mit der Pro Endurance wirst du jedenfalls keine Probleme haben, da bin ich mir mehr als sicher.

    Gruss, Axel.

    ------------
    Nie mehr ohne since 2013. *haue*

  • Das denke ich auch. ich habe die Karte schon eine Weile ohne Probleme in der A129 bzw der Nextbase 222 GW im Einsatz.

    ---

    Gestern habe ich die Rückkamera der defekten A129 Duo in die A129 Plus eingesteckt und sie wurde nicht erkannt. Bei Viofo wird die Rückkamera als Serienkamera bezeichnet. Scheine nicht allein mit dem Problem zu sein. Ein Resetten soll es beheben. Na mal sehen.

    ---

    In der Werbung zur A129 Plus steht, dass WLAN mit 2,4 und 5 GHz unterstützt wird. In der Bedienungsanleitung wird die Verwendung von 5 GHz empfohlen. In dem Video steht nur 2,4 GHz und das scheint zu stimmen. Die WLAN-App hat die Viofo nur bei 2,4 GHz gefunden.

  • Hallo Frank,

    danke für den schönen Bericht.

    Eigentlich sollte die Cam 5Ghz können.

    Bei deinen Screenshots fehlt die Einstellung ( WLAN ).

    Diese sollte über der ( Zeitzone ) sein.


    Vielleicht hast du die Möglichkeit dieses direkt an der Kamera einzustellen.

  • Bei deinen Screenshots fehlt die Einstellung ( WLAN ).

    Wo Du es ansprichst sehe es ich auch. Nur der Name und das Passwort können geändert werden. Direkt an der Kamera habe ich da nicht nachgesehen. Muss ich morgen noch mal nachsehen.

    ---

    Eine Kugelschreibermine scheint für den Resetknopf zu groß zu sein. Muss ich morgen auch noch mal versuchen. Das Zurücksetzen über die App hat nicht das gewünschte Ergebnis gebracht. Datum und Uhrzeit wurden zwar zurückgesetzt, aber die Rückkamera nicht erkannt.

    ---

    Es gibt eine neuere Firmware; aber daran sollte das alles nicht liegen. Das Aufspielen der aktuellen Firmware wäre vermutlich auch kein Fehler.

  • Hmm... ich glaub ich muss mich wiederholen... klingt irgendwie immer noch nicht prickelnd. :thinking_face:

    Für fast alle Resetknöppe dieser Welt brauchts meist was Filigraneres; bspw. eine Büroklammer oder ein Zahnstocher oder ein Tray Opener Pin vom Flachtelefon ( mein pers. Favorit ). Kulis sind im Vergleich dazu reine Baumstämme. :grinning_face_with_smiling_eyes:

    Gruss, Axel.

    ------------
    Nie mehr ohne since 2013. *haue*

  • Wifi 5ghz and question about downloading video via the app
    Hi guys, just recently bought the A129 Plus Duo to replace an aging Yi Dashcam. Would like to ask how do I enable 5ghz wifi as I don't see it in the menu at…
    community.viofo.com

    Dort schreibt der Viofo-Support, dass die A129Plus kein 5 GHz WLAN besitzt.

    wifi on a129 plus duo
    Hello Is it normal when browsing the recording via wifi, it crops terribly? for example, it will load seconds and wait again, downloading via wifi also takes…
    community.viofo.com

    Hier wird geschrieben, dass das 5 GHz früher unterstützt und irgendwann aus der Firmware entfernt wurde.