Dashcam für Dauerbetrieb und Endlosaufnahme

  • Hi aus Niedersachsen


    Cam,s gibt es viele, aber da durchzusteigen welche was kann oder nicht ist undurchschaubar.


    Aufgrund der aktuellen Gesetzgebung ist es wichtig eine Cam zu haben, die dauerhaft Video aufnimmt und das in Endlosschleifen

    für den fall der Fälle. *crazy* ( nicht in Sequenzen sondern wie eine Actioncam )


    Mir ist nicht wichtig den Verkehr zu filmen sondern auch alles um den Fahrer drumrum, fals es mal zu Problemen kommt

    die unbegründet sind, aber durch ein Video wiederlegt werden können.


    Gibt es eine Cam die meinen Ansprüchen gerecht wird


    Gruß Tom

  • Die "Gesetzgebung" möchte aber eigentlich nicht das man die ganze Zeit anstandslos in Endlosschleife aufnimmt.

    Und mir ist jetzt keine bekannt die Endlos aufnimmt und dann weiter aufnimmt wenn die Speicherkarte voll ist. Irgendwas muß dem neuen Material ja Platz machen.

    Sprich je nach Größe der Speicherkarte ist nach ein paar Stunden Aufnahme Feierabend. Danach wird nichts mehr aufgenommen.


    Es sei ich habe dich jetzt hier komplett falsch verstanden.

  • Also gut, deinen Anforderungen nach, kann das so gut wie jede Dashcam.

    Wenn ich das richtig lese möchtest Du auch eine Innenkamera?


    Derzeit würde ich sagen gibt es drei gute Modelle, Vantrue N4, Nextbase und Viofo A139.

  • Hi Bantimus


    Nein Innenkamera nicht, aber fast.


    Ich stationiere die Cam an der rückwärtigen Trennscheibe mit Focus auf den Tacho und zum Teil was vor dem PKW passiert.


    Das was ich zur Zeit nutze ist ein Gopro, die hat aber den Nachteil, nur Akkubetrieb und nach ca. 1h leer.


    Warum ich Tacho und Frontbereich nutze zwei Beispiele


    1. an der Ampel, es wird grün für mich und im Moment des Anfahrens quert eine Schülerin auf,n Fahrrad meine Fahrspur.

    Hätte ich sie auf die Hörner genommen und die wartenden Mischüler hätten gegen mich ausgesagt, könnte ich nur mit einer Cam

    das Gegenteil beweisen.


    2. Zwei Radfahrer nebeneinander auf einer Kreisstrasse die 1/3 der Fahrbahn beanspruchen

    Bei 80 Km/h muss ich 1,5m Abstand halten, über 80 Km/h sind es 2m.

    Sollte im Falle einer Anzeige der Radler gegen mich erfolgen, steht es 2 zu 1 für die und bei einem Videobeweis meinerseits der Vorteil bei mir.


    Es ist also ratsam heutzutage eine Cam dauerhaft laufen zu haben, den ohne steht man auf verlorenen Posten.


    Tom

  • Hallo Tom,


    Beispiel 1 ist ja noch nachvollziehbar und könnte durch eine Cam abzusichern sein, aber dein 2. Beispiel dürfte schwieriger umzusetzen sein, da eine solche Anzeige doch erst Tage oder Wochen später bei dir eintrifft und dann dürfte die Aufnahmen bereits überschrieben sein.

    Just my 2 cents.


    Deinem Schlußsatz stimme ich aber auf jeden Fall zu.


    VG


    Karsten

  • ich schließe mich der Frage an, hätte auch gerne eine Kamera die vollständig aufzeichnet. Könnte mir auch einen Computer vorstellen mit großer SSD Festplatte.

    Habe auch schon an Handy gedacht, die machen ohnehin bessere Bilder.

  • ladytron

    Alle gängigen Dashcams zeichnen auf bis der Speicherplatz auf der Karte voll ist, dann wird überschrieben.

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



  • Aufgrund der aktuellen Gesetzgebung ist es wichtig eine Cam zu haben, die dauerhaft Video aufnimmt und das in Endlosschleifen

    für den fall der Fälle. *crazy* ( nicht in Sequenzen sondern wie eine Actioncam )

    Dass die Gesetzgebung genau das Gegenteil vorgibt, wurde ja schon erwähnt.


    Eine Actioncam nimmt m. W. auch nicht eine einzige Datei endlos auf, sondern zerstückelt auch in einzelne Dateien, zwar nicht so kleine wie eine Dashcam, aber die Dateigröße ist ja limitiert, glaube je nach Formatierung irgendwo bei 2 GB.


    Also Deine vermeintliche "Endlosschleife" gibt es technisch bedingt so gar nicht, es sind immer mehr oder wenige große Dateien, die abgelegt werden.


    Ich verstehe auch Deine Anforderung bei dem von Dir geschilderten Anwendungsfall nicht. Wenn Du eine kritische Situation hast, drückst Du halt einfach auf die Speichertaste und die Sequenz wird gegen überschreiben geschützt - das ist doch genau da, was Du eigentlich bräuchtest und jede Dashcam beherrscht?


    Interessant wäre dabei nur noch, dass gleichzeitig die Sequenz aller montierten Kameras gespeichert wird, wenn Du mehrere einsetzen willst. Dazu fällt mir Dashcam-Synchronisierungsfunktion von Garmin ein. Damit kannst Du mehrere Dashcams koppeln und die Videos werden synchronisiert, löst Du auf einer eine Speicherung aus, hast Du gleichzeitig die Aufnahme aller Kameras parallel und kannst diese in verschiedenen Formaten (einzeln, Bild-in-Bild) exportieren.


    Das wäre aus meiner Sicht die perfekte Lösung für Deinen Anwendungsfall.



    VG

  • Hi


    Heutzutage wenn du einen Sportwagen besitzt und nutzt, bist eigentlich ein Straftäter und auch auf gedeih und verderb einem gewissen Denunziantentum unterlegen.


    Es gab Fälle da wurde Denunziert und Fahrzeuge sowie Führerschein einkassiert, weil eine Person eine Straftat angezeigt hat, die sich durch benutzung einer Dashcam/ Actioncam als falsch heraus stellte.


    Es gab auch Staatsdiener die eine Straftat herbei gebogen haben, die es aber nicht gab.


    Eine Cam die dauerhaft das Geschehen des Fahrers und seinem Umfeld dokumentiert, kann in gewissen Situationen sehr hilfreich sein und da ist eine dauerhafte Aufnahme sehr von Vorteil.


    Meine Gopro nimmt dauerhaft auf bis der Akku leer ist und überschreibt die SD Karte.


    Tom

  • Hi speedrs4


    sprichst Du von Deutschland? Denn was Du da erzählst, klingt eher nach einem Schurkenstaat - solche Fälle kann ich mir in Deutschland nicht vorstellen, unsere Exekutive und Judikative arbeitet sehr korrekt, manchmal zu korrekt, da hab ich schon ein solides Grundvertrauen. Und ich fahre auch u. a. einen Sportwagen und bin damit noch nie denunziert oder schikaniert worden, im Gegenteil, bisher bin ich nur einmal von der Polizei aufgehalten, worden, weil ihnen das Auto gefallen hat und sie es mal in Ruhe anschauen wollten. ^^ Vielleicht liegt es eher an Deiner persönlichen Fahrweise, und nicht am Fahrzeug oder den Beamten?


    Aber natürlich ist es immer von Vorteil, Beweise zu sammeln. Wenn Du aber anlasslos alles aufzeichnest, ist ja eine Speicherkarte im besten Fall nach wenigen Stunden voll, und bis Du von einer Anzeige erfährst, das fragliche Material längst überschrieben. Deswegen halte ich es für praktikabler, nur kritische Situationen gegen überschreiben zu sichern und regelmäßig runterzuladen. Eine Anzeige kommt ja auch nicht aus heiterem Himmel.


    VG

  • Hi


    Ich schreibe nicht von mir, sondern wie im Text erlesbar, von anderen Erfahrungen.


    Es ist schon genügend in der Presse veröffentlicht, das einige Verkehrteilnehmer auf Grund von Anzeigen anderer Verkehrteilnehmer

    einer Straftat bezichtigt wurden, welches nicht der Wahrheit entsprach.

    Es gab sogar Urteile von Gerichten die im Nachhinein die Unschuld bestätigten, aber eben nicht in der Öffentlichkeit so wiederlegt wurden.


    Unsere Staatsmacht ist leider nicht so wie es sein sollte und schwarze Schafe gibt es leider auch.


    Aber egal


    Ich hatte mir Hilfe bei der Menge an Dashcam gewünscht, meinen Kandidaten zu finden, aber wohl fehlanzeige hier.


    Tom

  • Mir sind keine solchen Fälle bekannt. Für eine Verurteilung braucht es ja immer Zeugen, und wenn es Aussage gegen Aussage steht, wird keine Verurteilung möglich sein, solange es keine Beweise gibt. Es sei denn natürlich, der Zeuge ist ein Polizist.


    Na welche Anforderung siehst Du denn nicht erfüllt?


    Jede Dashcam macht prinzipiell das, was Du forderst - nur dass die dauerhafte Aufnahme halt gestückelt in kleinen Dateien erfolgt. Aber was ist dabei das Problem? Die Aufnahme erfolgt permanent, bis die Speicherkarte voll ist, und dann werden die ältesten Aufnahmen überschrieben - so wie Du es möchtest.

  • Moin!


    ich denke auch Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe kotzen.


    /OT

    Kurz gesagt:

    Ich hatte einen leichten Unfall, Gegner flüchtete - konnte jedoch Kennzeichen erkennen und Gesicht beschreiben. Anzeige aufnehmen war schon ein Akt, ich wurde für bedeppert hingestellt - weil Kennzeichen nicht im Register war, später stellte sich heraus ( Konsulatswagen ), Personenbeschreibung passte ebenfalls, er wurde angehört - konnte sich an nichts erinnern. Gab aber an, an Tag und Uhrzeit an der Stelle gewesen zu sein


    Ich wurde nicht befragt - Verfahren binnen weniger Wochen eingestellt.


    Als ich davon Wind bekam und beim StA. anrief, hat er mir mitgeteilt, das an SEINER Aussage keine Zweifel bestünden, denn bei lug würde er seinen Job verlieren. Schon klar oder?


    Das war dann auch der Zeitpunkt der Gründung des Forums um die Dashcam in DE etwas bekannter zu machen und sich vor solchen Schurken zu schützen.


    /OT


    Und mir ist ehrlich gesagt auch wurscht, meine Kameras nehmen auf bis Karte voll ist. Videomaterial bleibt bei mir.

    ------------------
    Mit freundlichen Grüßen


    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<
    >> Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen. <<



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.



  • Hi


    Ich glaube ich habe das gefunden was ich suche > Zenfox T3 3-Kanal-Dashcam für Taxi 2K vorne + 1080P innen + 1080P hinten WiFi Dashcam Infrarot-Nachtsicht



    Tom

  • Und was soll daran jetzt anders sein zu allen anderen Dashcams auf dem Markt? Die Aufnahme erfolgt, wie bei jeder anderen Kamera auch, in Endlosschleife, aber auch in kleinen Sequenzen. Insofern sehe ich nichts außergewöhnliches an dem genannten Gerät... :/

  • Die Kamera ist durch den Sateliten in der Lage meinen Tacho zu filmen, was bei den "normalen" die an der Frontscheibe montiert sind, nicht geht.


    Es wird sich zeigen in wieweit dieses Kamerasystem meinen Ansprüchen entspricht, 50% sind erfüllt.


    Tom

  • Hi


    Die Heckkamera die nach hinten gerichtet ist und den rückwärtigen Verkehr anvisiert, wird umgedreht, sodass sie hinter meiner Schulter rechts am senkrechten Heckfenster, meinen Tacho filmen kann.


    Tom