Meinungen zur Anker?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Meinungen zur Anker?

    Hallo und frohes neues!

    Darf ich fragen ob es auch hierzu eine Meinung gibt:

    Anker ROAV DashCam C1, Wifi Auto Kamera mit Sony Exmor Sensor, 1080P Full HD

    ebay.de/itm/253283336332

    Gruß Daniel

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hoko“ () aus folgendem Grund: Beitrag abgekoppelt und neues Thema erstellt

    Hallo Daniel,

    die Anker ROAV DashCam C1 hatte ich auch vor kurzem noch auf dem Schirm. Allerdings dann hier, wo sie um einiges günstiger ist:
    https://www.amazon.de/ROAV-Weitwinkel-Nachtsicht-Schleifenaufnahme-Technologie/dp/B06XNSDRW8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1515016919&sr=8-1&keywords=anker+dashcam+c1

    Habe die gleiche Frage hier vor kurzer Zeit auch schon gestellt und ehrlich und gute Antworten bekommen. Schau mal hier, vielleicht hilft dir das schon weiter:
    Expertenrat gesucht

    Viele Grüße
    Dusty
    Hallo und Danke für den Beitrag,

    mein Auto steht allerdings immer in der TG, abgeschlossen. Die Cam brauch also nur beim fahren zu laufen.
    Ich habe gerade ein Schnäppchen an der Hand, <50€, und hab deshalb mal gefragt.
    Akku ist erstmal okay, werde die Cam immer am 12V Netz hängen haben.
    Und, da ist noch eine Redervebatterie dabei...
    Warum bist du dann davon weg gekommen?
    Der von @Dusty hingewiesene Beitrag " Expertenrat gesucht " ist sehr aussagekräftig. Es lohnt diesen komplett zu lesen.

    Prinzipiell sage ich immer, dass eine schlechte Dashcam oder eine Dashcam mäßiger Qualität immer besser ist, als keine Dashcam. Viele Nutzer steigen jedoch nach dem Erwerb einer Dashcam im Preisbereich unter 50-100 Euro bereits nach kurzer Zeit auf ein höherwertiges Modell um. Die Wahrscheinlichkeit des Umstiegs auf ein höherwertiges Modell steigt, je billiger das Produkt ist. Es ist einfach so, dass Du nur bekommst, was Du auch bezahlst. Die Erwartungshaltung vieler Nutzer an eine Dashcam kann technisch von einem derart billigen Produkt häufig nicht erfüllt werden. Entscheidungsgründe für den Wechsel auf ein qualitativ und technisch höherwertiges Modell sind meist die Videoqualität, Zuverlässigkeit und Bedienung.

    Klar ist, dass Hersteller und Händler auch bei den sehr billigen Dashcams nicht um die Nutzung von Superlativen bei der Beschreibung der Eigenschaften verlegen sind. Nutzer, welche das erste Mal eine Dashcam erwerben, lassen sich gern von Hochglanzprospekten und markigen Werbeaussagen beeindrucken. Jedoch wird meist nach kurzer Zeit festgestellt, dass jene Werbeaussagen nicht unbedingt mit der eigenen Nutzererfahrung übereinstimmen. Als erstes wird dies häufig bei der Videoqualität und Detaildarstellung in der Videoaufnahme auffallen.

    @Special : Wenn Du also meinst mit <50 Euro ein gutes Angebot gefunden zu haben, so schlag zu. Eventuell bist Du zufrieden. Falls nicht, so nutze das hoffentlich vorhandene Widerrufsrecht - bei einem deutschen Händler sind es 14 Tage.

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.
  • Dies ist eine Werbeanzeige da Sie das Forum als Gast besuchen. Für registrierte User ist das Forum werbefrei.