Beste Dash Cam

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo,

    ich brauche 2 Dash Cams. Wichtig wären folgende Punkte:

    Sehr hohe Video Auflösung
    Top Bild/Video Qualität um KFZ Kennzeichen selbst Nachts zu erkennen
    Einen weiten Winkel besitzen der es ermöglicht Motorrad und Rollerfahrer zu filmen falls sie mir einen Außenspiegel abfahren nur weil sie meinen eine 3te Spur aufmachen zu müssen.
    Überwachung des Geparkten Autos
    GPS Fähig
    Blitzer Warnung
    Kollisions- Erkennung so das das Video gespeichert und Schreibgeschützt wird

    Welche Dash Cams wären die besten die es z.Z. auf den Markt gibt.

    Vielen Dank für Kauftipps!
    Eine Kamera die zuverlässig das geparkte Auto überwacht ist mir nicht bekannt.
    Auch der Punkt, dass nachts Kennzeichen sichtbar aufgezeichnet werden gestaltet sich schwierig, da es auch immer auf die Umgebungsbeleuchtung (Straßenlaternen, etc.) ankommt.

    Bezüglich Blitzerwarnung würde ich eher auf die allseits bekannte und beliebte App setzen als auf eine Autokamera zu vertrauen.

    Welches Budget hast Du?
    Grüße hoko
    Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies!

    Auch wenn ich es selber noch nicht probiert habe, denke ich mal, Nein, funktioniert auch bei Garmin nicht zuverlässig.
    Zudem wird dafür auch schon ein extra Kabel benötigt. Nennt sich Park-Modus Kabel oder so ähnlich. Ohne dieses bekommt man diese Option nicht mal aktiv.
    Das Problem ist meist die Justierung.
    Entweder es wird eine Aufnahme erstellt wenn schon ein Bus/LKW am Wagen vorbeifährt oder man kann sogar am Wagen rütteln und es geschieht nichts.

    Ebenso bei der Bewegungserkennung... da werden teilweise Aufnahmen ausgelöst nur wenn jemand am Wagen vorbeiläuft oder fährt. Dann muss der Winkel stimmen etc.pp

    Nicht zu vergessen, dass Du diese ganzen Sequenzen dann ja sichten und ggf. löschen musst, da sonst die Speicherkarte zu schnell voll wird.

    Aber die Profis können Dir das sicherlich besser erklären.
    Grüße hoko
    Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies!

    Ich nutze die optimierte Version der GS6000-A7 für vorne und eine ebenfalls optimierte Version der DC-A119S für hinten. beide von der deutschen Marke iTracker. Über die Vorteile und Qualitäten beider Dashcams habe ich hier im Forum schon einiges geschrieben.

    Nachfolgend eine kurze Auflistung der Merkmale, die mir besonders gefallen. Meine Einschätzungen zur Videoqualität beziehen sich auf Vergleiche mit vielen anderen Dashcams.

    iTracker GS6000-A7 - optimierte Version
    • exzellente Bilddetailqualität bei optimierter Version (z.B. Beschilderungen, Kennzeichen) bei Tageslicht, gute Videoqualität bei Nacht
    • FullHD mit 60fps möglich
      Auflösung über 2k+, mit 2304x1296 Pixel oder 2560x1080 Pixel, (ich nutze 2304x1296 Pixel)
    • kompatibel mit 128GB Samsung EVO Plus Speicherkarten
    • breiter Blickwinkel von 170,
      ohne starke Verzerrungen, wie dies bei derartigem Blickwinkel bei vielen anderen Dashcams meist üblich ist
    • Sehr guter GPS Empfang
    • robuste und zuverlässige Saughalterung, welche wenige Platz verbraucht
    • CPL-Polfilter möglich
    • auch wichtig: deutsche Marke, deutscher Support

    iTracker DC-A119S - optimierte Version
    • Sehr gute Videoqualität bei Tag und Nacht
      optimierte Version bietet nochmals leicht verbesserte Details bei Videoaufnahmen bei FullHD
    • kommt auch sehr gut mit abgedunkelter Heckscheibe zurecht
    • Blickwinkel 135°, optimal für viele PKW bei denen der Nutzer Teile der A-Säulen nicht mitfilmen will.
    • kompatibel mit 128GB Samsung EVO Plus Speicherkarten
    • sehr guter GPS Empfang
    • Hochkapazitätskondensatoren, kein Akku,
      weiterer Bereich der Betriebstemperatur (-10°C bis +65°C) im Vergleich zu Dashcams mit Akku
    • stabile Klebehalterung, welcher sehr einfach und platzsparend integriert ist
    • nahezu "winzige" Gehäusemaße,
      eignet sich auch in vielen Fahrzeugen für eine nahezu unsichtbare Montage "zwischen" Rückspiegel und Frontscheibe
    • deutsche Marke, deutscher Support

    Einen Vergleich der optimierten Version und Standard-Version der GS6000-A7 gibt es zum Beispiel hier:
    >> de.dashcam-wiki.info/gs6000-a7-optimierte-version/

    Noch zwei Hinweise:

    1. Es wird häufig vergessen, dass Dashcams keine Camcorder oder Spiegelreflexkameras aus dem (teuren) Profibereich sind. Dashcams sind Videoaufnahmegeräte, welche an die Anforderungen in einem Fahrzeug (z.B. lange kontinuierliche Betriebsdauer, Erschütterungen, möglichst kleine Gehäusemaße) ausgelegt sind. Die im Vergleich zu Profi-Video-Systemen deutlich kleineren Objektive unterliegen schon rein physikalisch einigen Einschränkungen. Ich empfehle daher auch die Lektüre folgender Beiträge:
    >> Zu hohe Erwartungen an einer Dashcam !!!??? WICHTIG - BITTE LESEN
    >> de.dashcam-wiki.info/dashcam-videoqualitaet/
    >> de.dashcam-wiki.info/vergleich-30fps-60fps/

    2. Die Bewerbung mancher Händler und Hersteller derer Dashcams mit dem modernen Begriff "2K" ist reines (teilweise irreführendes) Marketing. Der offizielle FullHD-Standard definiert mit 1920x1080 Pixel eine Auflösung, welche sogar leicht oberhalb von "2K"-Pixel liegt. Eine "2K"-Dashcam liefert keine höhere Auflösung als eine "FullHD"-Dashcam. "2K" ist daher nicht besser als "FullHD".

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.