Vergleichsvideo Garmin 55 und GS6000-A7

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Vergleichsvideo Garmin 55 und GS6000-A7

    Hallo zusammen.

    Da ich derzeit 2 Dashcams im Einsatz habe, dachte ich mir ich erstell mal ein Vergleichsvideo.
    Bei den Dashcams handelt es sich um die iTracker GS6000-A7 *optimierte Version* und die Garmin Dashcam 55. Auch wenn der Test nicht ganz Aussagekräftig ist, da unterschiedliche Auflösung und Filter.
    Könnte das eine oder andere im Clip vielleicht interessant sein.
    Meinungen dazu könnt ihr euch ja dann selbst dazu bilden.

    Wenn Interesse besteht, werde ich es dann hier einfügen.

    Ist übrigens mein erstes Video und werde sicherlich einige Fehler gemacht haben, auf die ihr mich ja dann Hinweisen könnt. :*

    Edit 1.11.2017



    Eigentlich wollte ich es schon am Montag posten, leider kam was dazwischen.
    Verliere jetzt darüber keine großen Worte.
    Für Fragen einfach posten.

    Gruß
    Batimus

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Batimus“ ()

    Hallo Batimus,

    Danke für Deinen Vergleich. :thumbup:

    Leider hingt dieser doch etwas. :thumbdown: So sollte sicher gestellt werden, dass beide Dashcams unter gleichen Bedingungen getestet werden. So ist es sinnvoll den CPL-Polfilter entweder bei beiden Dashcams an oder ab zu montieren. Da ein CPL-Polfilter viel Licht schluckt ist ein Vergleich zweier Dashcams - eine mit Polfilter, die andere ohne Polfilter - kein wirklich aussagekräftiger Vergleich.

    Zudem sollte das WDR der GS6000-A7 aktiviert sein. Für mich sieht es auch so aus, dass bei der Belichtung der GS6000-A7 ein negativer Wert eingestellt wurde. Ich erhalte (oberflächlich betrachtet) deutlich hellere Aufnahmen bei Nacht mit der optimierten GS6000-A7.

    Leider steht das Video nicht in FullHD Auflösung bei YouTube zur Verfügung. An ein oder zwei Stellen ließe sich sonst das Kennzeichen überholender Fahrzeuge erkennen.

    Wie sieht es bei einem Vergleich bei Tageslicht aus?

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.
    Ich meine ich hätte die Einstellungen bei der GS6000-A7 mit WDR und die Belichtung auf 0. Ich schau aber vorsichtshalber nach.
    Gerne werde ich auch mal ein Video erstellen bei Tageslicht wo die Bedingungen wirklich gleich sind. Also ohne Filter. Ich sagte aber auch das es nicht Aussagekräftig ist, wegen den unterschieden.
    Da ich in den nächsten 2 Tagen mittags arbeiten muß wird sich das wohl gut machen lassen. 2 neue Vergleichsvideos zu machen.
    Sollte ich die Auflösung beider Cams dann auf Full HD 1920x1080, oder kann die Auflösung bleiben?
    Sollten bestimmte Strecken gefahren werden?
    Hier zwei neue Videos zum Vergleichen
    Die Auflösungen sind gleich geblieben. Bei der GS6000-A7 sind nun der Weißabgleich und die EV-Belichtung auf Standard und 0.
    Auch der Polfilter ist ab. WDR ist bei der GS6000-A7 auch an. Bei der Garmin 55 gibt es leider nicht sehr viele Einstellmöglichkeiten, HDR gibt es auch nur in der 1980 x 1020 Auflösung.

    Hier nun einmal Tagsüber. Hier wechselt der Ton auch nochmal hin und her.



    Und hier nochmal Nachts. Hier ist der Ton nur von der Garmin 55.




    Hab allerdings vergessen bei der GS6000-A7 die Uhr umzustellen.
    Beim bearbeiten ist mir zum einen aufgefallen das beide nicht ganz diesselbe FPS verwenden. Werden mit der Zeit unterschiedlich. Hab versucht es so gut es geht zu kompensieren.
    Da beide DCs ihre Vor- und Nachteile haben, werde ich wohl in Zukunft weiterhin beide benutzen, nur das die Garmin dann am Hecksfenster hängt.
    Dort kann ich über Sprachsteuerung zur Not mal Szenen speichern lassen. ;)
    Leider verfälscht YT auch vieles.

    Viel Spaß beim schauen.
    Danke @Batimus,

    Der Vergleich sieht schon mal gut aus. :thumbup:

    Mir fällt nur auf, dass das Video Deiner GS6000-A7 im Vergleich zu meiner GS6000-A7 bei Dir sehr dunkel ist. Der Grund: Die Kamera zeigt in den Himmel. Bei der Interpretation der Belichtung wird bei der GS6000-A7 das ganze Videobild beachtet. Zeigt die Kamera in den Himmel, so wird das Video aufgrund des hellen Himmels abgedunkelt.

    Optimal für jede Dashcam ist eigentlich die Ausrichtung der Mitte auf den Horizont, bzw. leicht unterhalb des Horizont.

    Objekte wirken bei der Garmin irgendwie näher dran. Das wird zum großen Teil mit dem geringeren Blickwinkel zusammen hängen. Der Blickwinkel der GS6000-A7 ist mit 170° ja enorm.

    Leider schluckt YouTube eine Menge Videodetails :/

    Ich werde mir die Garmin 55 zu einem späteren Zeitpunkt auch mal genauer ansehen.

    Beste Grüße
    Torsten
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.
    @Dashcam Wiki
    Genau das ist mir auch aufgefallen. Die GS6000-A7 schaut ein wenig in den Himmel. Das werde ich demnächst auch etwas genauer unter die Lupe nehmen. Wird zwar dann wesentlich mehr vom Dashboard zu sehen sein, aber naja. Was tut man nicht alles für ein gutes Bild. :D

    Ja, die Garmin zeigt die Objekte näher, wegen des geringeren Blickwinkel. Sind glaub ich nur 122°. Es fehlt aber auch seitlich dann etwas mehr. Hatte ja auch mal mein Handy als DC verwendet, da ist der Blickwinkel ja noch viel kleiner dort wurden die Objekte noch näher gezeigt und seitlich sehr wenig. Beim abbiegen an einer Kreuzung waren einmal nicht mal die Autos zu sehen welche Links an der roten Ampel gestanden haben.
    Aber Kennzeichen waren im Gegensatz zu DC weit besser zu erkennen als mit jeder DC.

    Was YT betrifft stimme ich dir voll zu. Habs versucht auch mit höherer Bitrate hochzuladen und war jedesmal enttäuscht über die Qualität. Hätte vielleicht besser was in den Hintergrund packen sollen.

    Was die Garmin betrifft wird diese halt demnächst ihren Dienst an der Heckscheibe verrichten. Wird zwar nicht viel zu sehen sein, hab keinen Heckwischer, aber hin und wieder ist sie auch mal frei. :P