Anschluss an das Bordnetz

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Anschluss an das Bordnetz

    Hallo zusammen,

    ich bekomme heute meine Dashcam GS6000 A/ GPS von Adam. Da ich ein absoluter handwerklicher Laie bin, wird mir mein Freund nächste Woche ans Bordnetz anschließen, da dieser handwerklich fit ist.
    Kann mir jemand von Euch eventuell genau beschreiben wie die Kamera ans Bordnetz angeschlossen wird? Brauch ich da eventuell noch weiters Zubehör wie Kabel etc.? Wenn ja, was genau?
    Ich möchte das dann nämlich schon alles komplett mit zu meinem Freund nehmen, damit ich dann nicht erst los muss um die Sachen zu kaufen.
    Die Dashcam wird in einem Mercedes benz CLK 200 Kompressor eingebaut, wo die Batterie im Kofferraum ist.

    Weiterhin habe ich hier in älteren Beiträgen immer etwas von der Dashcam in einer optimierten Version gelesen - was bedeutet das, oder ist das jetzt nicht mehr relevant?

    Und nun noch meine letzte Frage: Ich hatte vorher eine Dashcam von Garmin. Da konnte ich alle Sequenzen zu einem einzigen Video zusammenfügen. Ich hoffe, das geht hier auch. Denn lange Fahrten durch eine schöne Gegend würde ich schon gerne als ganzen Film abspeichern.
    Könnt Ihr mir da eine gute Software für den Mac empfehlen?
    Mit besten Grüßen

    Andy

    LEBE DEINEN TRAUM ABER TRÄUME NICHT DEIN LEBEN
    Hallo @Damrak2017,

    Willkommen hier im deutschen Dashcamforum *gruppe*

    Der ordentliche Anschluss an das Bordnetz ist nicht trivial. Du müsstest Dir zuvor Gedanken machen, wie genau die Dashcam funktionieren soll:
    • Nur Aufzeichnung bei Fahrt
    • Aufzeichnung bei Fahrt und beim Parken (permanent)
    • Aufzeichnung bei Fahrt, und ab und zu beim Parken
    • Nur Aufzeichnung beim parken
    Je nach favorisierter Anwendung, ist auch der Anschluss an das Bordnetz etwas anders.

    Ich persönlich habe eine Variante gewählt, bei der ich sehr flexibel bin: Der Anschluss erfolgte mit zwei Stromkreisen:
    1. Anschluss nur über Zündungsplus
    2. Anschluss via Bordnetzteil mit Batteriewächter, welches das Zündungsplus beachtet und eine Countdown-Funktion bietet. Zündungsplus ist aktiv, wenn der Zündschlüssel den Stromkreislauf aktiviert (ein Tick vor Motorstart).
    Die Umsetzung wurde fachgerecht in einer Autowerkstatt durchgeführt und ist nichts für Bastler, die so etwas noch nie gemacht haben. Es kann einiges schief gehen, was nicht nur einen Defekt der Dashcam sondern auch eine Beeinflussung der Betriebssicherheit des Fahrzeugs zur Folge haben kann.

    Mittels Schalter im Handschubfach kann ich zwischen beiden Stromkreisen wählen:
    Wenn die Dashcam nur während der Fahrt aufzeichnen soll, gilt Stromkreis 1. Mit Aktivierung der Zündung startet die Dashcam. Wenn ich das Fahrzeug parke (Zündung aus), stoppt die Dashcam.
    Wenn ich auch zusätzlich beim parken eine Aufzeichnung haben will, z.B. beim Einkaufen oder parken in einer Gegend mit möglichem Vandalismus, wird via Kippschalter der Stromkreis mit Dauerstrom und Batteriewächter aktiviert. Die Dashcam läuft dann so lange, bis der Schalter wieder auf Zündungsplus umgestellt wird, oder die Autobatterie nur noch eine Spannung von 12V einspeist.

    >> Dashcam Wiki: Bordnetzteil Empfehlung & Tipps

    Eine dauerhafte Aufnahme ist nicht empfehlenswert, da auch die Betriebstemperaturen einer Dashcam beachtet werden müssen. Bei der GS6000-A7 sind es 0°C bis +50°C. Beim parken an einem warmen Sommertag in der Sonne wird dieser Wert sehr schnell überschritten. Ebenso wird beim parken bei Frost die Betriebstemperatur unterschritten. In beiden Fällen wird u.a. der Akku und/oder Teile der Elektronik beschädigt.

    >> Dashcam Betriebstemperatur: Hitze im Auto beim Parken in der Sonne

    >> Dashcam Wiki: Dashcam Akku Betriebstemperatur

    Außerdem unterliegen Speicherkarten einem Verschleiß, da die Speicherzellen nur eine begrenzte Anzahl überschrieben werden können. Bei TLC-Speicherzellen ca. 300 Mal. Auch deshalb ist ein Dauerbetrieb nicht unbedingt immer empfehlenswert.

    >> Dashcam Wiki: Dashcam Speicherkarten

    Die optimierte GS6000-A7 unterscheidet sich von der Standard Version durch eine verbesserter Videodetailqualität, welches u.a. ein besseres Erkennen von Kennzeichen oder Beschilderungen ermöglicht. Zudem enthalten die Videos weniger Kompressionsartefakte und eignen sich daher besser für Videonachbearbeitung oder Videoschnitt in höherer Qualität. Die optimierte GS6000-A7 gibt es nur bei Autokamera24. Die Standard-Version der GS6000-A7 ist deshalb nicht schlecht - im Gegenteil: Es ist eine sehr gute Dashcam, dessen hohe Qualität Autokamera24 für weitere Optimierungen ausnutzt.
    Meine Empfehlung: Da Du nun schon eine (Standard-) GS6000-A7 hast, bleibst Du einfach dabei.

    >> GS6000-A7: optimierte Version verfügbar

    >> Dashcam Wiki: GS6000-A7 - optimierte Version

    Allgemein kann ich Dir noch folgende Beiträge mit empfohlenen Einstellungen und Tipps für die Installation und Inbetriebnahme mit auf den Weg geben:

    >> Dashcam Wiki: GS6000-A7 - optimale Einstellungen

    >> Dashcam Wiki: GS6000-A7 - Hinweise und Tipps

    Zum Thema der Videobearbeitung wurde hier im Forum schon sehr viel geschrieben. Prinzipiell ist Magix Video Deluxe eine gute Wahl für Anfänger. Schau u.a. mal hier:

    >> Welches Videobearbeitungsprogramm könnt ihr mir empfehlen?

    >> Videobearbeitung - kleine Sequenzen in Urlaubsvideo verwenden

    Beste Grüße
    Torsten
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

    Besten dank für die vielen und zahlreichen Tipps Die haben mir echt sehr gut weitergeholfen.
    Jetzt brauche ich eigentlich nur noch eine gute Videosoftware für den Mac, da die meist genannten wohl eher für Windows sind.
    Mit besten Grüßen

    Andy

    LEBE DEINEN TRAUM ABER TRÄUME NICHT DEIN LEBEN