Kondensatoren - Ladedauer?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Kondensatoren - Ladedauer?

    Moinsen,

    ich habe diese Woche die 119S bekommen. Eben habe ich mal mit einem externen Ladegerät etwas rumprobiert (angeschlossen am GPS-Modul). Wie lange dauert es, bis die Kondensatoren Kapazität aufgebaut haben, damit diese als Batterie funktionieren? Beim Probieren ist mir aufgefallen, dass trotz einiger Minuten am Ladekabel nichts mehr funktionierte, sobald ich das Kabel vom GPS-Modul genommen hatte. Die Cam reagierte garnicht. Es blieb alles dunkel. Mit angeschlossenem Kabel konnte ich alles probieren (Menü-Einstellungen, Probeaufnahmen, Wiedergabe von Aufnahmen).


    Gruß Almera

    PS: mir kommt es vor, als ob da gar kein Speicher verbaut ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Almera“ ()

    Kondensatoren sind in einem Bruchteil einer Sekunde voll geladen.

    Hochkapazitätskondensatoren haben nicht die Kapazität eines Akku. Die Ladung der Kondensatoren dient dem Erhalt der Einstellungen, Uhrzeit und letzter GPS Position. Ebenfalls stellt die Ladung des Kondensators das "ordentliche" Beenden und speichern der aktuellen Aufnahme sicher.

    Ein Hochkapazitätskondensator hat genau wie der (Stütz-)Akku in einer Dashcam nicht die Funktion, die Dashcam ohne externe Stromversorgung in Betrieb nehmen zu können.

    Der wesentliche Vorteil ist ein größerer Betriebstemperaturbereich (bei DC-A119S: -10°C bis +65°C), sowie kein Verschleiß im Vergleich zum Akku.

    >> de.dashcam-wiki.info/lexikon/lithium-polymer-akku/
    >> de.dashcam-wiki.info/akku-temperatur/

    Beste Grüße & Gute Fahrt :)
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Autokamera-24 (Technik)“ ()