Autos mit Dashcam - Hochgefährliche Perversion der liberalen Idee

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Danke @Feed-y-bus,

    Ich bin generell für Meinungsfreiheit, jedoch nicht für kurzsichtige Meinungsmache.
    Ab Minute 2:25 wird's unerträglich dumm und konstruiert.

    Hoffentlich kommt die Dame nie in eine (Unfall-)Situation, bei der Ihr eine Dashcam wirklich geholfen hätte, Ihre Unschuld zu beweisen und viele Diskussionen, teure Gutachten etc. vor Gericht abzukürzen. Denn dann müsste Sie ja möglicherweise umdenken bzw. Ihre Ansicht korrigieren. Wenn Sie den positiven Nutzung letztendlich erkennt und sich eine solche installiert, müsste Sie sich auch selbst als "Dashcam-Deppen" bezeichnen.

    Was mich hier am meisten stört:
    • Sie kritisiert und beleidigt pauschal alle Dashcam-Nutzer, bietet aber keine alternative Lösung an.
    • Über andere Menschen und deren Verhalten zu urteilen ist leicht - bis es einen selber trifft ...

    Beste Grüße
    Torsten
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

    Ja, für den Fall, das Du Dich einmal gehörig fremdschämem möchtest. :P

    Die Argumente sind so dermaßen an den Haaren herbeigezogen, dass es sogar lustig wäre, wenn die Dame es nicht ernst meinen würde.
    Die in diesem Beitrag geäußerten Thesen und Beleidigungen(!) haben nichts mit seriösem Journalismus zu tun. Es ist reine Meinungsmache noch weit unter BILD-Niveau. *kotz*

    Aber wenn Du das gesagte von dieser Dame nicht ganz so ernst nimmst, kann es eventuell für einen begrenzten Zeitraum unterhaltsam sein.

    Ich freue mich in diesem Zusammenhang auch sehr, dass wir in Deutschland leben, wo auch abwegige oder oppositionelle Meinungen ohne Angst frei geäußert werden dürfen. Wir wissen gar nicht, wie gut es uns geht 8)
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

    Ich bin der Dame für diesen Kommentar sehr dankbar! Inhaltlich beweist sie doch mit ihrer provozierenden, ja beleidigenden Art ihren Abstand zu jedwedigem bürgerlichen Anstandsdenken! Genau damit untermauert sie die (leider) vorhandene Notwendigkeit, sich als Normalbürger gegen Auswürfe und Rechtsinterpretationen sogenannter "Liberalitätsfetischisten" schützen zu müssen!
    Als Beispiel dieser pervertierten Fehlinterpretation gilt für mich auch die Diskussion um die Schuldigen der Hamburger G20-Krawalle! Mit einem Mal ist der Steinewerfer das Opfer!
    Laßt die Frau weiter ihre Kommentare schreiben, in ihrer Verklemmtheit lebt sie weitab von der Realität, ohne Zukunftsperspektive!
    Ja, mir fehlten auch die passenden sozialverträglichen Vokabeln um den Inhalt dieses Audio-Beitrag zu beschreiben.
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.
    Ich habe es mir einmal angehört. Die Argumentation kann ich nicht nachvollziehen.

    ​Liberalismus ist eine politische Idee, nach der sich der Mensch in einer Gesellschaft möglichst frei entfalten soll und die staatlichen Eingriffe in die Wirtschaft möglichst gering sein sollen.

    Gruß Frank