KOONLUNG K1S 2-CHANNEL FULL HD + GPS V2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    KOONLUNG K1S 2-CHANNEL FULL HD + GPS V2

    Moin Kinnaz,

    auf Grund zwei heutiger "Begebenheiten" habe ich mir gerade die o.g. DashCAM bestellt. Einigen externen Berichten zu folge ist die gar nicht so schlecht. Gefallen tut mir vor allem das Systemdesign mit abgesetzten CAM's, die sich vollkommen unauffällig unterbringen lassen.
    So bald die bei mir aufgeschlagen ist, werde ich entsprechend berichten...
    DLzG...
    Micha
    ... Biker essen keinen Honig; die kauen Bienen!
    ...btw... Wer was für historische Unterhaltungstechnik übrig hat resp. für alles, was mit Röhren lüppt... steamradio.de (Forum sucht Einwohner...)
    ... das Paket ist heute hier aufgeschlagen! Das ging mal flott dank des sehr freundlichen Verkäufers aus GB ...
    Die berühmten "Unboxing" - Bilder/Videos schenke ich mir mal, da es dazu schon reichlich im Netz zu finden gibt. Wichtig ist an dieser Stelle noch zu erwähnen, das ich die neue V2 gekauft habe, da die erste Generation wohl einige Probleme hatte mit Abstürzen, VideoFreeze u.ä. Dingen. Ich hoffe mal, das V2 auch heißt, das diese Macken der Vergangenheit angehören.

    Verbaut wird das System in einen BMW E39 540i. Vielleicht schaffe ich das dieses Wochenende und werde das dann natürlich bildlich dokumentieren. Allerdings stehe ich noch vor zwei kleinen Problemen, die sich aber auch im Nachgang lösen lassen. Das wäre ....
    1. Pol- Filter
      Eine DashCam ohne Pol- Filter hat so ihre Tücken. Die Frage ist nur, wo ich einen halbwegs passenden Aufsatz her bekomme? Frage ist auch, ob ich ein zirkulares oder lineares Pol- Filter verwenden sollte? Ich habe davon leider nicht wirklich Plan :whistling: Die Kameras selber haben ein rundes, aber leider kegeliges Objektiv, an der Linse mit ca. 20mm, am Gehäuse mit etwa 24,5mm bei einer Höhe von ca. 11mm. Sollte also wer was annähernd passendes finden, wäre ich für sachdienliche Hinweise dankbar.
    2. Stromversorgung
      Die DC kann auch im s.g. Park-Mode betrieben werden. Dann allerdings hält der Akku lediglich angegebene 20 Minuten. Da wäre es sicherlich sinnvoller, die DC direkt aus der Bakterie zu versorgen und dort eine Zeitstufe zwischen zu schalten, die nach z.B. 3h die DC vom Boardnetz nimmt. Ich habe allerdings noch nicht ausprobiert, wie sich die Kombination ParkMode / Bewegungserkennung (zwei getrennte Optionen) in dem Fall sinnvoll einsetzen lässt... Komme ich schon noch hinter

    Ansonsten macht die ganze Sache einen recht runden Eindruck. Und im Gegensatz zur Markus5, die derzeit sowieso nicht lieferbar ist, sind die Kameras deutlich kleiner und somit auch viel unauffälliger anzubringen. Zudem sind die Gehäuse matt-schwarz, was zusätzlich für Unauffälligkeit sorgt. Was ich pers. auch ziemlich "cool" finde ist das Vorhandensein eines AV- Ausganges, so das sich das Livebild auch z.B. in das Board- Display oder sonst wo einspeisen lässt. Zudem hat die Box einen HDMI- Anschluss! In Verbindung mit der Schnellhalterung ziemlich witzig zur Gestaltung eines freundlichen Fernsehabends ;)

    Nun ja... ich warte dann mal auf die bestellte SD- Karte (mehr als 64gb geht nicht)
    DLzG...
    Micha
    ... Biker essen keinen Honig; die kauen Bienen!
    ...btw... Wer was für historische Unterhaltungstechnik übrig hat resp. für alles, was mit Röhren lüppt... steamradio.de (Forum sucht Einwohner...)
    ... erst mal Dank für die Infos und Links. Jetzt kenne ich auch den Unterschied zwischen linearen und zirkularen Pol-Filtern. Anders gesagt spielt es für die DC keinerlei Rolle, welcher Art der Filter ist, weil die DC die helligkeit direkt aus dem Bildinhalt zieht und nicht wie bei einer Spiegelreflex aus einem extra Sensor ...

    Ich denke, ich werde mir mal eine Folie beschaffen (preiswerte Quellen?) und wenn das klappt, den 3D-Drucker in der Firma bemühen, um einen Halter zu klecksen ;)
    DLzG...
    Micha
    ... Biker essen keinen Honig; die kauen Bienen!
    ...btw... Wer was für historische Unterhaltungstechnik übrig hat resp. für alles, was mit Röhren lüppt... steamradio.de (Forum sucht Einwohner...)
    Hallo @M*I*B,

    Es wird für CMOS-Videosensoren ein CPL - Circularer Polfilter benötigt. Allerdings gibt es für die Koonlung K1S keine entsprechenden Polfilter. So muss eine Bastellösung her. Das ankleben eines Polfilters ist leider nicht möglich, da dieser für die Justage flexibel drehbar bleiben muss.

    Für die Stromversorgung könnte das iTracker Power Magic für Dich interessant sein. Diese Netzteil liefert nach Abschalten der Zündung über einen einstellbaren Zeitraum Strom an die Dashcam.

    beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.
    Moin Steve,

    ich dachte oder meine verstanden zu haben, das die zirkularität nur dafür gemahct ist, das die ausgefilterte Ebene umgewandelt wird, damit die Helligkeitssensoren nichts falsches melden? Aber ist ja auch Wurscht; die meisten Filter sind eh zirkular...

    Das iTPM geht ja vom Preis her. Dafür kann man es kaum selber bauen, was ich eigentlich vor hatte...

    BTW: Eine Macke habe ich inzwischen feststellen können:
    Bei dem System ist u.a. ein Y-Kabel dabei. das gehört in die Power- Buchse und splittet die Belegung auf "POWER" auf einen Zweig und "FBAS/AUDIO" auf dem anderen Zweig auf. So bald ich den Splitter einsetze, startet das Teil nicht mehr, bei direkter versorgung ohne Splitter aber sehr wohl. Erst bei 5,25V am Splitter- Eingang ist das Teil wieder zuverlässig startbar. da fällt also auf dem gerade mal 20cm langen Kabel so viel Spannung ab, das übliche 5,1V tatsächlich nicht reichen...
    Ok, ich brauche den Splitter nicht, da mein Display im E39 für die Ausgabe nicht wirklich geeignet ist. Aber wer das Live- Signal in sein boardeigenes System einspeisen möchte, könnte Probleme bekommen...
    DLzG...
    Micha
    ... Biker essen keinen Honig; die kauen Bienen!
    ...btw... Wer was für historische Unterhaltungstechnik übrig hat resp. für alles, was mit Röhren lüppt... steamradio.de (Forum sucht Einwohner...)
    ... mal ein Zwischenbericht ...

    Ich habe es am vergangenen langen WE tatsächlich geschafft, das System zu verbauen (Bericht folgt später)...
    Bildqualität ist m.E. recht gut, wenn ich einen POL-Filter habe vermutlich noch etwas besser. Aber...
    Leider scheint das Teil eine Macke zu haben. Es werden keinerlei oder falsche, nicht auswertbare GPS- Daten aufgezeichnet. Im Videocontainer sind die "Spuren" zwar entsprechend belegt, aber weder mit der mitgelieferten oder aktuellen Version von RegistratorViewer, noch mit anderen Programmen sind GPS- Daten abrufbar.

    Ich habe den Verkäufer cardashcamshop_co_uk bereits angeschrieben und hoffe auf eine Lösung; nicht das ich noch ein britisches Chapter der HE's da vorbeischicken muss ;)

    EDIT sagt: Wer sich eine Sample- Datei von heute herunterladen möchte... cbxforum.de/files/20170529-1716_CAM1_0319.MP4 (705Mb)
    Fileinfo:

    Quellcode

    1. Name 20170529-1716_CAM1_0319
    2. Dauer 10:00
    3. Datum und Zeit 29.05.2017 17:16:49
    4. Datei J:\DCIM\101MEDIA\20170529-1716_CAM1_0319.MP4
    5. MOV / MP4 / 3GPP2 10m00s
    6. 1: Video: AVC1, 9720kbps, 30.0fps, 1920x1080, gop8 - Ambarella AVC vide
    7. 2: Audio: MP4A, 128kbps, 46.9fps - Ambarella AAC soun
    8. 3: Text: TEXT, 9kbps, 10.0fps - Ambarella EXT text
    9. 4: Text: TEXT, 2kbps, 5.0fps - Ambarella EXT text
    10. Größe 740138628 Byte (705.9 Mb)
    11. Beginn 29.05.2017 17:16:49
    12. Ende 29.05.2017 17:26:50
    13. Dauer 0:10:00.066
    14. Metadaten
    15. Datei J:\DCIM\101MEDIA\20170529-1716_CAM1_0319.MP4
    16. Format movRL
    17. G-Sensor Zeitmarker 2998
    18. Strecke 0 m
    19. Durchschnittsgeschwindigkeit -1.0 km/h
    20. Beginn 29.05.2017 17:16:49
    21. Ende 29.05.2017 17:26:50
    22. Dauer 0:10:01

    DLzG...
    Micha
    ... Biker essen keinen Honig; die kauen Bienen!
    ...btw... Wer was für historische Unterhaltungstechnik übrig hat resp. für alles, was mit Röhren lüppt... steamradio.de (Forum sucht Einwohner...)
    Von dem Hersteller sind keine Geräte in der Liste der unterstützen Geräte enthalten. registratorviewer.com/features_de.html#reglist

    Leider wird sich das wohl nicht mehr ändern.

    Wenn man die Textstreams extrahieren und ansehen könnte ... erstmal herunterladen.

    Es werden im Bild auch keine GPS- und Geschwindigkeitsdaten angezeigt. Möglicherweise werden keine GPS-Daten geliefert!?
    Gruß Frank

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Frank“ ()

    ... tja, dachte ich auch. Aber der RV wird z.B. beim Formatieren der Karte im Gerät direkt ins Root gelegt so wie in der BDA (naja, BDA ist extrem übertrieben) auch auf die Nutzung hingewiesen.
    Ich denke eher, das die GPS- Daten gar nicht da sind, was auch die fehlende Geschwindigkeitsanzeige erklären würde. Allgemein scheint das Teil ein Freudenhaus für BUG's zu sein :cursing:
    DLzG...
    Micha
    ... Biker essen keinen Honig; die kauen Bienen!
    ...btw... Wer was für historische Unterhaltungstechnik übrig hat resp. für alles, was mit Röhren lüppt... steamradio.de (Forum sucht Einwohner...)
    ... kleines Update:

    Zwischenzeitlich läuft das Ding ja hier seit Ende April '17 mit dem Urteil: Zufriedenstellend

    Die Sache mit den fehlenden GPS- Daten lag schlicht und ergreifend an einem zusammen gefuschten Stecker des GPS- Moduls; Quality made in China ^^ Nach Austausch des Steckers waren diesbezüglich keine Probleme mehr erkennbar.
    In der Zwischenzeit habe ich auch endlich eine Firmware mit km/h an Stelle von mph. Zudem scheint diese Firmware etwas stabiler zu laufen als das Original. Dennoch bleiben ein paar Macken:

    1.
    Das System mag keine Spikes auf der Betriebsspannung. Es scheint in dem Gerät keinen oder nur einen mangelhaften Filter für die Betriebsspannung zu geben. Solche Spikes bringen das System gnadenlos zum Absturz, was in einer Endlos- Ansage mündet, die extrem nervt. Da hilft dann nur anhalten, Betriebsspannung und Akku ziehen; die RESET- Taste ist in dem Fall wirkungslos.

    2.
    Bei voller Speicherkarte, unabhängig ob LowCost oder HighSpeed, kommt es gelegentlich vor, das Dateien geschräddert werden und/oder die Videofiles so aussehen, als ob der Sync mitten im Bild kommt. Die Files sind dann unbrauchbar. Das passiert meist dann, wenn die Karte voll ist und angefangen werden muss, die ältesten Dateien zu überschreiben. Da scheint es dann Timingprobleme zu geben...

    3.
    Im Gegensatz zur Beschreibung ist die Heckkamera keine FullHD, sondern lediglich HD. Aus Qualitätsgründen sollte die Heckkamera auch als solche so im System eingestellt werden, da die Interpolation des Systems unterirdisch schlecht ist; das geht im Fall der Fälle mit ext. Software deutlich besser.

    4.
    Die Entscheidung, µUSB- Stecker für alles zu verwenden war nicht schlau. Die Teile sind sehr anfällig für WaKos und nicht wirklich für die Temperatur- und Feuchteschwankungen in einem Fahrzeug geeignet. Es hilft, die Steckerhülsen etwas zusammen zu biegen, mit Kontakt 61 (NICHT 60!) für besseren Kontakt zu sorgen und nach Ausblasen die Feuchtigkeit mit Silikonöl etwas abzusiegeln...

    5.
    Die LED in dem Taster ist am Tage viel zu dunkel und quasi nicht erkennbar. Der Austausch gegen eine ordentliche LED hat geholfen. Zudem ist das beiliegende Y-Kabel, welches bei Verwendung der Taste notwendig ist, sehr hochohmig und vermindert tatsächlich die Eingangsspannung um 0.1-0.3 Volt; habe ich neu gebaut...
    DLzG...
    Micha
    ... Biker essen keinen Honig; die kauen Bienen!
    ...btw... Wer was für historische Unterhaltungstechnik übrig hat resp. für alles, was mit Röhren lüppt... steamradio.de (Forum sucht Einwohner...)
  • Benutzer online 1

    1 Besucher

  • Dies ist eine Werbeanzeige da Sie das Forum als Gast besuchen. Für registrierte User ist das Forum werbefrei.