Cam hängt sich auf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    bei welchen Umgebungstemperaturen startest du derzeit deine Cam? Ich beobachte derzeit seit 2 Tagen exakt das gleiche bei meiner Gs1000.

    Die Kandidaten in meiner engeren Auswahl sind

    1) Akku nach 10 monaten permanenten Anschluss am Boardnetz defekt
    2) Kalte Umgebungstemperaturen
    3) gerade eben bekam ich einen SD Card Error, also karte..

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
    ------------------

    @hoko: Den Reset muss ich dann auf jeden Fall immer machen, da die cam sich ja auch nicht mehr ausschalten lässt.

    @admin: Meine cam ist ja relativ neu und noch nicht viel gelaufen, da ich einen relativ kurzen Weg zur Arbeit habe und auch öfters unser anderes Auto nutze. Die kälteste Umgebungstemperatur war etwa 4-5 Grad, wo ich die cam eingeschaltet habe. Lief auch zuerst und hat sich dann aufgehangen. Einen Kartenfehler hatte ich noch nicht und auch die Karte in der cam formatiert.

    Ist jetzt nichts schlimmes, wenn sie nach dem Reset wieder läuft, aber es ist etwas nervig. Man kann den Reset ja erst durchführen, wenn man steht. Wenn aber nun gerade bis dahin etwas passiert, hat man keine Aufnahme. Ich werde das mal weiter beobachten und evtl. sehen, ob ich da was auf Garantie machen kann.
    Grüße
    Gerald
    vieleicht würde auch schon eins dieser software updates reichen.
    wenn sich die fehler bei mir häufen, würde ich das zumindest als erstes ausprobieren, bevor ich das ding
    in die tonne haue, oder versuche einzu tauschen.

    meine ist z.b. immer noch auf dem auslieferungs zustand. hab es bisher nicht eingesehen, ein update zu machen. ^^
    Dieses Schreiben wurde Maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.


    Nutzungsbestimmungen
    Klar, ich verstehe, was du meinst ^^ Werde das aber mal weiter beobachten und verschiedene Einstellung durchtesten, ob dann der Fehler weiter auftritt. Z.B. habe ich das Display so eingestellt, dass es nach 30 sec. ausgeht, nach dem die cam läuft. Vielleicht finde ich dadurch den Fehler.
    Grüße
    Gerald
    Also meine hängt sich jetzt immer öfter auf.

    Fast bei jedem Anmachen muss ich einen Reset durchführen. Also den Zahnstocher, den ich mittlerweile als festen Bestandteil als Zubehör mit im Auto führe rauskramen und ab ins Resetloch. Entweder direkt oder nach 1-2 Minuten. Rufe morgen den HP-Kundendienst an und die sollen mir das Teil gegen eine andere eintauschen. Blöd ist es halt, wenn man gerade am Fahren ist und das tritt auf. Da hat man diesen Reset nicht mal gerade beim Fahren gemacht. Viel zu gefährlich. Aber gerade dann hat man evtl. eine Situation, wo man die cam bräuchte.
    Grüße
    Gerald
    Ja, werde ich machen.

    Cam ist von Anfang Dezember, also noch recht neu. Bis ich da mal was auf der Seite von HP zu der cam gefunden habe, war gar nicht so einfach. Ok, viel Informationen stehen da sowieso nicht. Gerade ein Download für die Anleitung. Wichtig war aber für mich, dass ich dort Zugriff auf eine Telefonnr. vom Kundendienst gefunden habe, der dann auch hoffentlich zuständig ist.

    Weil bei der Eingabe der Seriennummer auf deren Seite, wird diese nicht erkannt.
    Grüße
    Gerald
    Hallo zusammen.

    Bis jetzt leider noch nichts neues. Langsam bin ich etwas verärgert.

    Es war schon schwer auf der Seite von HP diese dashcam zu finden. Die Eingabe der Seriennummer funktionierte nicht, da diese nicht erkannt wird. Dann habe ich unter der dort angegebenen Telefonnummer angerufen und musste der Dame am anderen Ende erst mal erklären, was eine dashcam ist. Auch die Bezeichnungen Auto-Camcorder, Autokamera usw. hatten da keinen Erfolg. Ich musste es halt genauer erklären. Nun, kein Problem. Daraufhin bekam ich eine andere Telefonnummer. Dort angerufen, konnte ich froh sein, dass niemand abgehoben hatte und nur eine Bandansage lief. Das war alles komplett in französisch. Englisch wäre ja noch in Ordnung, aber französisch hatte ich in der Mittelstufe abgewählt ^^ Wieder auf der anderen Nummer angerufen und eine Email-Adresse erhalten. Darauf hat auch noch keiner geantwortet. Lediglich eine Lesebestätigung und die in Französisch. Mir ahnt da so was...

    Wenn da bis Ende der Woche nichts kommt, muss ich mal sehen unter welcher Nummer ich bißchen direkter werden kann, was meine Garantieansprüche anbelangt. Falls jemand von euch eine spezielle Telefonnummer für mich hat, gerne her damit ^^

    Grüsse
    Grüße
    Gerald
    Mein Beileid Darkblue

    Genau das sind die Situationen, die ich schon länger versuche anzupreisen, in der Kaufberatung, was natürlich nicht immer, aber immer öfters vorkommt!
    Nichts gegen Dich, aber da wird versucht, ein Schnäppchen zu machen und sämtliche Empfehlungen werden erst einmal ignoriert, bis es dann plötzlich zum grossen Ärger kommt.
    Das meine ich jetzt allgemein, Darkblue und geht nicht gegen Dich, auch wenn Du eines ,von vielen Beispielen bist!
    Ich hoffe für Dich, dass Du trotz allem ,noch Hilfe erfährst.
    Viel Glück dabei
    Hallo Reini.

    Ich bleibe auf alle Fälle am Ball.

    Eigentlich bin ich davon ausgegangen, wenn man eine cam einer bekannten Firma erwirbt, man nicht viel falsch machen kann. Es war jetzt sicher nicht die teuerste, aber für den Preis hat sie ganz gute Eigenschaften und was für mich wichtig war, dass sie gute Aufnahmen liefert, zumindest am Tag. Da kann ich nicht meckern.

    Sicher ist es ein Modell aus China, bei den einen steht "HP" drauf, bei den anderen "Rollei" oder "Aiptek". Sind ja die gleichen Modelle, wenn ich das richtig sehe.

    Werde, wie gesagt, weiter am Ball bleiben und weiter berichten ^^
    Grüße
    Gerald
    Eine Ferndiagnose, egal worum es auch immer geht, ist meist sehr schwierig, wenn nicht sogar unmöglich, es sei denn, ein anderer hier, hat genau dasselbe Problem, oder kennt es.
    Nach Kontakt oder Supportmöglichkeiten frage ich lieber garnicht erst ;(
    Günstige Cams, egal woher müssen nicht schlecht sein, stimmt, aber wie Du siehst, wenn dann doch mal Probleme da sind bzw. entstehen, dann ...., siehe Kaufberatung!
    Ich hoffe, Dir wird noch geholfen werden können :P
    Hallo.

    So, das mit dem Support bei HP hat überhaupt nicht funktioniert. Die haben mich von A nach Z geschickt und wieder zurück. Hatte sogar eine Email an die Zentrale in Böblingen geschickt. Daraufhin habe ich eine Email vom Beschwerdemanagment (tolles Wort, ha ha) erhalten unter welcher Telefonnummer bzw. welcher Emailadresse ich mein Problem schildern soll. Toll, die beiden Adressen hatte ich schon. Die sitzen in Frankreich und verstehen weder Englisch noch Deutsch.

    Einen Support für HP dashcams gibt es in Deutschland nicht, so wurde es mir schriftlich mitgeteilt. Also besser Finger weg von diesen Kameras.

    Ich habe alles ausgeschöpft und kann die Firma HP was Kundenfreundlichkeit betrifft nicht im geringsten weiterempfehlen. Ich werde mir von diesem Hersteller auch zukünftig keine anderen Produkte mehr kaufen, wie es in der Vergangenheit öfters war (Laptop, Bildschirm, usw.) Es gibt genug Angebot auf dem Markt ^^

    Zumindest nimmt der Verkäufer das Produkt zurück und erstattet mir den kompletten Kaufpreis inkl. der Versandkosten. Kostenfreien Retoureschein habe ich schon. Morgen geht die Schrottkamera zurück.

    Mal sehen, was ich mir jetzt kaufe. Im Saturn gibt es welche, die werde ich mir mal anschauen. Z.B. die von Rollei. Ich weiß, die sind den HPs baugleich, aber da habe ich dann direkt vor Ort einen Ansprechpartner, falls etwas nicht passen sollte.
    Grüße
    Gerald
  • Dies ist eine Werbeanzeige da Sie das Forum als Gast besuchen. Für registrierte User ist das Forum werbefrei.