Wichtig Aiptek X3 Review

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Aiptek X3 Review

    So nachdem ich gesehen habe das es nicht viele Infos zu der Aiptek X3 gibt, sowohl hier, als auch anderen Dashcam-bezogenen Seiten, wollte ich zumindest meine bisher gesamelten Erfahrungen hier kundtun.

    Zunächst die Specs zur X3 :P :
    Quelle: aiptekus.com/page_X3.htm

    Sensor Type: 5 mega-pixel CMOS sensor, 1/2.5 "
    Frame Rate at Video mode
    • Full HD: 1920x1080p, 30 fps,16:9
    • HD: 1280 x 720p, 60 fps,16:9
    • HD: 1280 x 720p, 30 fps,16:9
    Still Image Resolution
    • 1920x1080 (1X digital zoom)
    • 1280x720 (4X digital zoom)

    File format
    • AVC(Advanced Video Coding) H.264(*.avi)
    Display
    • 2.4" LCD, 480x234 pixels
    View Angle
    • Wide angle lens FOV 120 (Diagonal)
    Aperture Range
    • F2.0
    Focal length
    • f= 3.69 mm
    Focus Range
    • 50 cm ~ ∞
    Digital Zoom
    • 4X (at 720p), 1X (at 1080p)
    Die Kamera ist verhältnismäßig groß und lässt sich nur sehr schwer wirklich "verstecken".

    Hier die Anbringung über den Saugfuß.
    Ich konnte später die Kamera direkt hinter dem Spiegel positionieren.


    Da die Linse am unteren Bereich des Gehäuses untergebracht ist, ließ sich die Kamera sehr gut hinter dem Spiegel mit der beiliegenden Aiptek Klebehalterung befestigt werden. Die Linse schaut dabei unter dem gepunktetem Sonnenschutz(?!) hindurch. Die Kamera fällt so nicht direkt auf. (Eventuell schieb ich da mal ein Bild nach.)

    Neben den beiden Halterungen und der Kamera gabs noch ein relativ langes Kabel fürs auto und ein normales USB Kabel. Die Stromversorgung scheint ebenfalls wie bei anderen Kameras anders verpolt zu sein, so dass die Kamera erkennt ob sie im Auto am Strom hängt oder am Rechner ist. Aber auch am Rechner lässt sich eine Aufnahme starten (hilft das jemandem?!)

    Allgemein wirkt die Kamera nicht so hochwertig. billiges Plastik-Gehäuse und ein sehr labilen Joystick zur Steuerung. Die Steuerung wird von mir aber sogut wie Nie genutzt. Einmalig zu Beginn eingerichtet und seit dem tut sie ihren Dienst autonom.

    Die X3 arbeitet soweit zuverlässig. Solche Dinge wie das sich die Kamera aufhängt/einfriert oder ähnliches konnte ich bisher nicht erleben.
    Die Bildqualität ist meiner Meinung nach hervorragend und im direkten Vergleich mit der HP F210 gewinnt diese haushoch was Bildqualität bei Tag angeht. Nachts ist Sie meiner Meinung nach ebenso was Bildschärfe angeht besser, aber durch fehlendes WDR, ist das Bild insgesamt Dunkler und somit als reine Dashcam Nachts schlechter.
    Soundtechnisch ist die Aiptek X3 so lala. Ich höre viel laute Musik und das Teil dröhnt doch ganz schön kräftig. Gespräche sind verständlich aber es klingt leicht "kratzig" alles. Ich war ehrlich gesagt erstaunt wie gut der Sound bei der HP F210 klingt.

    Die Aiptek nimmt genau wie alle anderen Dashcams im Loop auf und arbeitet mit den normalen SD Karten (die Großen, nicht die kleinen). Ich verwende eine Transcend 32GB class 10 Karte. Eine 720p Aufnahme ist ca. ~190MB und die 1080p Aufnahme ca. ~325MB.
    Ebenso unterscheidet der erfasste Bereich zwischen 720p und 1080p.




    Die Kamera hat keinen wirklichen Akku. Lediglich einen kleinen Energiespeicher um die Videodatei erfolgreich zu speichern, nachdem die Stromversorgung abgeschaltet wurde. Das heißt solche Dinge wie den Parkwächter gibt es nicht. Auch unterstütz die Kamera kein GPS. Nach dem Start der Kamera kommt eine nervige englische Ansage. Diese kann man nicht abstellen (zumindest gibt es da noch keine Lösung).

    Es ist also wirklich nur eine reine Kamera mit sehr guter Bildqualität, schlechten Sound, einem sehr großem Plastegehäuse und sogut wie ansonsten keinerlei Features 8-)
    Wer nicht mehr benötigt für den ist eventuell die X3 gut geeignet.

    Um meinen subjektiven Eindruck ein wenig zu untermalen gibts nun noch ein paar Vergleichsbilder zwischen der Aiptek X3 (links) und der HP F210 (rechts).
    Die Position der F210 ist nicht soo optimal wie die der Aiptek, ausserdem bin ich noch am Suchen der perfekten EV Werte.



























    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „msthavoc“ () aus folgendem Grund: Formatierung/Korrektur

    Zusatz Infos zu Aiptek

    Da ein Post nur max 10000. Zeichen haben ;( darf hier der Nachschlag :D
    Zur Aiptek X3 muss ich noch erwähnen, das ich meine erste Kamera umtauschen musste. Es gibt also auch hier die Möglichkeit das Montagsprodukt zu erhalten. Der Bildsensor hatte einige Macken.
    siehe folgende Videos




    Die neue Kamera hatte diese Probleme nicht mehr und läuft seit dem einwandfrei.

    Die Aiptek X3 hat auch ein etwas aufälligen Smearing / Blue Strip Effekt.


    Diesen Effekt hat jede Kamera. bei der Aiptek sieht dieser nur besonders schlimm aus, da die Komprimierung wohl nicht sauber damit zusammenarbeitet.

    => Der Effekt tritt allerdings nicht häufig auf. Dazu muss viel Licht direkt unter einem bestimmten Winkel auf den Sensor fallen. (Bei der Rollei DVR 110 liest man häufig das diese sich dabei aufhängt?)

    Anschließend noch eine kleine Sammlung an Aiptek Aufnahmen (720p/1080p) unter verschiedenen Wettersituationen.




















    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „msthavoc“ () aus folgendem Grund: Korrektur

    Seit mehr als drei Jahren ist eine Aiptex X3 unser tagtäglicher Begleiter, und sie hat sich schon richtig bezahlt gemacht.

    Die Grafik ist immer noch in Ordnung.

    Allerdings schaltet sich die Kamera nun neuerdings ab und startet dann neu, sicherlich ist da die Verbindung mit dem Kabel vom Zigarettenanschluß zur Cam nicht mehr 100%ig.

    Ich suche übrigens noch eine weitere X3, im Handel habe ich bisher keine mehr finden können. Wenn jemand eine funktionierende X3 hat würde ich sie gerne kaufen.
    ... never change a running system ...

    8)
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.
  • Dies ist eine Werbeanzeige da Sie das Forum als Gast besuchen. Für registrierte User ist das Forum werbefrei.