A119S: Wie werden "Alarm-Aufnahmen" gespeichert?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    A119S: Wie werden "Alarm-Aufnahmen" gespeichert?

    Hallo,

    ich habe mich nach einigem einlesen (wahrscheinlich) für die Viofo A119S entschieden.
    Über das Verhalten beim drücken des Alarm- bzw. Ereignis-Knopfes (Ihr wisst was ich meine) konnte ich aber nichts finden. Mir ist wichtig dass in diesem Falle der Clip ab ca. 30 sek vor dem drücken bis mind. zum Zeitpunkt des drückens permanent gespeichert wird.
    Wie verhält sich die Cam?

    Mit meiner jetzigen Dashcam hatte ich erst kürzlich eine gefährliche Situation erlebt: ein Raser hatte mich und noch einige andere auf der Autobahn rechts überholt und ist dann ganz knapp vor mir nach links eingeschert. Als ich dann nach 2-3 Sekunden die Situation wieder unter Kontrolle hatte, hab ich natürlich die entsprechende Taste meiner Dashcam gedrückt um es mir später nochmal ansehen zu können.
    Leider zeigte der Clip aber nur dass der "Täter" plötzlich knapp vor mir fuhr - ich also keinen Sicherheitsabstand eingehalten habe. Das rechts überholen und einscheren war auch auf den temporären Aufnahmen nicht zu sehen. Mit diesen Aufnahmen würde ich mich im Falle eines Unfalles also selbst belasten obwohl ich keine Schuld hatte.
    Das aber nur zur Erklärung meiner Entscheidung nach einer neuen Dashcam und meiner Frage.
    Ich habe auch die Cam, benutze die besagte Taste aber nicht. Die bei mir 10 minütigen Loops werden eh aufgezeichnet bis die Karte voll ist. Bis jetzt konnte ich bei Bedarf die gewünschte Szene der Aufzeichnung zuhause ansehen und auf dem PC sichern.
    Um die Taste zu sehen müsste ich auch den Innenspiegel verdrehen.
    Auch ich benutze wie bref die Taste nicht, da ich in jedem Falle bei 8-16 h möglicher Aufnahmezeit mal irgendwo einen PC zu Hand habe und ich die Kamera auch nicht im Sichtfeld habe. Eine Reserve-SD im Handschuhfach ließe sich nutzen, wenn man doch mal länger durchfahren muss. Es gibt also eigentlich keine Probleme mit der Aufnahme und der Aufnahme vor dem Ereignis, wenn Du diese nach der Fahrt auf den PC ziehst.

    Beim Drücken der Taste wird immer nur die aktuelle Aufnahme schreibgeschützt. Die davor jedoch nicht. Es kann also auch passieren, dass je nach Zeit innerhalb des Aufnahmeloops die wichtigen Filmausschnitte fehlen.
    Viele Grüße, Michael
    ---
    Einbau meiner Kameras (Anschluss, Verkabelung, Schalter, Polfilter, Heckkamera) --> Befestigung Eurer Dashcams?

    micha_dk schrieb:

    Beim Drücken der Taste wird immer nur die aktuelle Aufnahme schreibgeschützt. Die davor jedoch nicht.


    Bist Du Dir sicher dass das so funktioniert? Ich glaube bei einem iTracker (0906 mini???) ist es so dass der aktuelle und immer auch der vorherige Clip gespeichert wird. Fände ich besser, aber ändern kann man das Verhalten ja leider nicht (oder in der Firmware? Soll ja eine Community-Firmware geben...).
    Werden die Clips eigentlich überlappend gespeichert? Oder sekundengenau geschnitten - so dass nichts verloren geht?

    Ich bräuchte die Taste eigentlich auch nur wenn ich im Urlaub mit dem Auto unterwegs bin. Da hab ich meistens keinen Computer in der Nähe.
    Hallo @genesis42,

    genesis42 schrieb:

    Bist Du Dir sicher dass das so funktioniert?

    Ja, bei der Viofo A119S wird aktuell immer die laufende Aufnahme bei Druck der Taste vor überschreiben geschützt. Die betreffende Videodatei findet der Nutzer in einem Unterverzeichnis "RO" (Read-Only). Dies ist sowohl in der Standard-Firmware, als auch anderen experimentellen Firmware-Versionen der Fall.
    Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass in einer zukünftigen Firmware-Version auch der vorherige und nachfolgende Clip vor überschreiben geschützt wird. Wir haben dies beim Hersteller bereits angeregt und positives Feedback ("It's on todo-list") erhalten.
    Eine Machbarkeitsstudie dieser Funktion haben wir anhand einer eigenen experimentellen Version der aktuellen Firmware umgesetzt. Aufgrund unserer sonstigen Auslastung können wir derzeit jedoch leider keine weitere Zeit in diese Funktion investieren.

    genesis42 schrieb:

    Werden die Clips eigentlich überlappend gespeichert? Oder sekundengenau geschnitten - so dass nichts verloren geht?

    Die Aufzeichnung der einzelenen Clips erfolgt ohne Pause oder Lücke. Die Videos können z.B. via Videobearbeitung framegenau aneinander gefügt werden. Dies ist leider nicht bei jeder Dashcam selbstverständlich.

    Beste Grüße & Gute Fahrt
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Autokamera-24 (Technik)“ ()

    Ich habe zwar die Viofo A129 Duo, denke aber die Funktion ist diesselbe.
    Und zwar bei Tastendruck wird wie schon erwähnt "nur" der aktuelle Clip gespeichert (bei mir sind es 3 Minuten Clips). In seltenen Fällen wird nicht nur der aktuelle Clip gespeichert, sondern auch der danach.
    Im Fall das der Tastendruck kurz vor Ende des Clips kommt.
    Gruß
    Batimus 8)
    Vielen Dank für die schnellen und kompetenten Antworten, genauso sollte ein Forum sein. Aber zurück zum Thema...

    Der Sinn der Taste ist ja dass wenn man eine kritische bzw. gefährliche Situation hinter sich hat (sind ja meist nur ein paar Sekunden), dieses Ereignis vor überschreiben zu schützen um sie sich später in Ruhe nochmal ansehen zu können. Also sollten die Hersteller dazu übergehen bei Tastendruck z. B. alles was eine Minute vorher passiert ist permanent speichern zu lassen unabhängig davon wo der aktuelle oder vorherige Clip beginnt/endet.
    Falls so eine Firmware von AK24 veröffentlicht werden würde - könnte ich die dann (wenn ich die Kamera dort gekauft habe) selber aufspielen ohne Garantieverlust?

    Im übrigen habt Ihr mich auch überzeugt dass man die besagte Taste auch selten braucht. Gerade durch den Einsatz von großen Speicherkarten hat man ja für mehrere Stunden Platz und eine zweite Karte für echte Notfälle bereit zu halten kostet auch nicht die Welt.

    Bleibt für mich jetzt nur noch die Frage ob ich mir nun die V2 der A119S bestelle oder doch auf die V3 warte...
    Hallo @genesis42,

    genesis42 schrieb:

    Im übrigen habt Ihr mich auch überzeugt dass man die besagte Taste auch selten braucht.

    Ja, im Falle eines Unfalls wirst Du alles anderee tun, als auf den Knop zu drücken.

    genesis42 schrieb:

    Falls so eine Firmware von AK24 veröffentlicht werden würde - könnte ich die dann (wenn ich die Kamera dort gekauft habe) selber aufspielen

    Nein. Autokamera24 versendet jene Firmware nicht per Mail oder Download. Jedoch bietet Autokamera24 einen Update-Service an. Dieser ist für Nutzer, welche ihre Kamera direkt bei Autokamera24 erworben haben, kostenfrei. Kunden zahlen nur die Versandkosten.

    genesis42 schrieb:

    Bleibt für mich jetzt nur noch die Frage ob ich mir nun die V2 der A119S bestelle oder doch auf die V3 warte

    Die Viofo A119 V3 dauert noch eine Weile. Wir und Dashcam-Wiki haben erst Vor-Produktion-Samples zum Test erhalten. Rückblickend auf alle vorherigen Viofo Dashcams wird selbst nach Marktstart es noch eine ganze Weile dauern, bis die Kameras relativ fehlerfrei und stabil laufen. Zum Beispiel entsprach die Viofo A119S (Markstart 2016) erst im Jahr 2018 "grob" unseren Qualitätsansprüchen - deutsche Händler müssen eine deutsche Gewährleistung bieten.

    Beste Grüße & Gute Fahrt
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar
    Die Taste ist im Grunde wirklich nur für Szenen wenn alles vorbei ist und man die Ruhe und Zeit hat auf die Taste zu drücken.
    Und wenn man selbst in einen Unfall verwickelt ist, gibt es ja eigentlich noch den G-Sensor. Der ist bei mir auf Mittel eingestellt und hab trotzdem keine Probleme mit unebenen Strassen (tiefergelegt und somit auch etwas straffer).
    Kann auch nützlich sein, wenn der Unfall schwerer ist und man selbst gar nicht mehr in der Lage ist was zu tun.

    Persönlich würde ich auch eine Einstellung bevorzugen wieviel Zeit vor und nach Tastendruck gespeichert werden soll. Kann aber derzeit auch mit den 3 Minuten Clips gut leben.
    Gruß
    Batimus 8)

    Almera schrieb:

    Ist dann nur blöd, wenn während der 2 - 3 Wochen was passiert, wenn man keine Ersatzkamera hat. Oder bleibt das Auto während der Wartezeit stehen?


    Gruß Almera


    Ich habe ja meine "alte" Kamera noch - eine Ausdom mit GPS und HDR. Macht eigentlich ganz gute Aufnahmen. Die will ich später vielleicht für hinten nehmen, da weiß ich bloß nicht wie ich sie am einfachsten anschließen soll...
    Was mir jetzt noch eingefallen ist - wenn der G-Sensor bei einem schweren Unfall auslöst ist das erst mal gut. Nur wenn man hinterher irgendwann feststellt (man lebt hoffentlich noch...) dass der Clip gerade angefangen hat und die eigentliche Unfallursache nicht drauf ist (und die Kamera immer weitergefilmt und die temporären Aufnahmen überschrieben hat), wäre das sehr ärgerlich.
    Also bestellt hab ich vor vier Wochen, ich hoffe dass es bald eine Firmware gibt die die Aufnahmen wirklich sinnvoll und sicher permanent speichert. Ich werde mir übrigens eine 128 GB Karte zulegen um möglichst auf der sicheren Seite zu sein.
    Wird denke ich mal keine Firmware kommen die das so macht wie du es dir vorstellst.
    Hatte das Problem vor paar Jahren auch mal, genau die Stelle was wichtig war hat der nicht aufgenommen, nur paar Sek später was mir nichts gebracht hat.
    Deswegen > G-Sensor aus und eine 2. MicroSD Karte im Auto lassen > Wenn was passiert dann die komplette Speicherkarte aus der Dashcam nehmen & die die im Auto liegt in die Dashcam - Problem gelöst.

    Nur ist bei der A119S der Sensor aktiv sobald man Parküberwachung aktiv hat.. ziemlich nervig das der ab und zu denkt es ist was passiert und piept dann erstmal.
    Also bei meiner ist es so, wenn ich mal ein Szene speichere (Knopf drücke) die relativ am Anfang oder Ende (genaue Zeit ist mir nicht bekannt) eines Clips ist, werden 2 Clips gespeichert.

    Diese Clips sind dann auch schreibgeschützt und befinden sich in einem seperaten Ordner.
    Achtung wenn man den Schreibschutz wieder selber entfernt aber nicht löscht, werden diese trotzdem irgendwann gelöscht. Auch wenn diese sich im seperaten Ordner befindet.
    Auch bei aktivem G-Sensor und sollte es mal einen heftigen Stoß geben wird diese Szene automatisch schreibgeschützt und in den seperaten Ordner verschoben. Ist eben nützlich wenn man wegen dem Stoß nicht mehr selbst drücken kann oder einem grade zig andere Gedanken durch den Kopf gehen.

    Beim Parkmodus ist die Sache mit dem G-Sensor und der Parkmodus ansich, immer so eine Sache.
    Da gibt es derart viele Variabeln und Modis, da kann es nicht wirklich einen ultimativen Modus für geben.
    Gruß
    Batimus 8)