Dashcam mit 24 Stunden im Loop

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dashcam mit 24 Stunden im Loop

    Hallo,

    ich suche eine Dashcam die in der Lage
    ist, mindestens 24 Stunden im Loop auf zu nehmen.

    Das Video muss nicht am Stück sein. 24
    mal 1 Stunden Clips oder 288 mal 5Min Clips (sind auch 24Std.) sind
    auch okay.

    Gruß

    Dan
    Hallo @Dan,

    Für welchen Zweck benötigst Du die Kamera? Je nach Einsatzzweck können Empfehlungen unterschiedlich ausfallen. Wichtige Parameter können noch der Blickwinkel, Bereich der Betriebstemperatur und Leistungsaufnahme sein. Soll die Aufnahme mit Ton erfolgen? Soll die Aufnahme über Tag und Nacht erfolgen? Welche Lichtbedingungen liegen vor?

    Die maximale länger der Aufzeichnungsdauer ist abhängig von
    • Kapazität der Speicherkarte
    • Videodatenrate
    Die Videodatenrate ist abhängig von
    • Auflösung (z.B. 720p, 1080p, 1440p)
    • Bildrate (z.B. 30fps, 60fps)
    • Bildqualität / Bild-Detail-Qualität

    Bei vielen Dashcams wird bei FullHD Auflösung (1080p), 30fps und 15MBit/Sek. eine brauchbare Videoqualität erzielt. Wobei die Einstufung "Brauchbar" je nach Qualitätsempfinden und Einsatzzweck für jeden unterschiedlich ausfallen kann.

    15MBit/Sek. benötigen ca. 6750 MByte Speicher pro Stunde. Bei 24 Stunden müsste eine Speicherkarte vorhanden sein, welche mindestens 162.000MByte (ca. 162Gbyte) speichert. Hier kommen nur 256GByte Modell in Frage. Jedoch können nur wenige Dashcams "zuverlässig" mit 256GByte-Speicherkarten umgehen.

    Die mini0806-S kann 256Gbyte Speicherkarten ansteuern. Empfehlenswert für einen halbwegs zuverlässigen Betrieb sind die 256GByte Speicherkarten "Samsung EVO Plus". Außerdem erfolgt die Aufzeichnung bei der mini0806-S in FullHD mit 30fps bei ca. 10-14MBit/Sek. (Bitrate ist variabel) , sodass eine Aufzeichnung und Speicherung von 24 Stunden möglich sein sollte. Der Blickwinkel von 135° liegt im von mir empfohlenen optimalen Bereich für PKW (135° bis 140°). Die Betriebstemperatur liegt bei -10°C bis max +60°C. Dabei sollte beachtet werden, dass die Kamera aufgrund des sehr kleinen Gehäuse bereits eine hohe Eigenerwärmung besitzt und schon auf dem Schreibtisch bei Raumtemperatur von 21°C die Betriebstemperatur von +50°C überschreitet. Bei Inbetriebnahme einer mini0806-S muss unbedingt eine gute Lüftung vorhanden sein. Für die Parkraumüberwachung länger parkender Fahrzeuge ist diese daher eher weniger geeignet.

    Wenn Du mitteilst, unter welchen Bedingungen und zu welchem Zweck Du Deine Dashcam einsetzen möchtest, kann ich Dir eventuell eine bessere oder passenderer Empfehlung schreiben.

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.
    Ich brauche die Dashcam zur Überwachung
    von meinem Auto. Ich habe ein Ford Fiesta von 1995 und so nette
    Nachbarn das sie mir selbst so ein Auto zerkratzen und beschädigen.

    Deshalb suche ich eine Dashcam die um
    die 24 Stunden aufnehmen kann. Ton muss darum nicht unbedingt mit
    aufgenommen werden. Die Temperatur und Stromversorgung ist auch kein
    Problem da ich sie wahrscheinlich nicht im Auto anbringen werde,
    sondern mein Auto von außen Filme. Die Auflösung sollte zwischen
    720p und 1080p sein. Bei der Bildrate würden sogar schon 2 fps
    reichen.

    Nachts sollte sie auch so gute Bilder
    liefern können das man zum Beispiel ein Gesicht erkennen kann.
    Zusätzlich kann ich vielleicht die Sicht bei Nacht mit einem IR
    Scheinwerfer verbessern.

    Gruß
    Dan
    Wenn Du gute Nachtaufnahmen haben willst, kommst Du an einer ordentlichen Dashcam mit Sony IMX291 Videosensor und guter Optik nicht vorbei. Mein Favorit ist hier die Viofo A119S.

    Wenn Du Dein Fahrzeug von außen filmen möchtest, so wäre möglicherweise eine sogenannte Wildkamera die beste Option. Diese sind auf Nachtaufnahmen spezialisiert und benötigen keine externe Stromversorgung.

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.
    Wenn Du Dein Auto von außen filmen möchtest kommt es darauf an wo die Kamera angebracht wird.

    Hängt sie draußen ist zu bedenken, dass Autokameras nicht wasserfest sind. Ebenso ob die Sonne voll draufknallt und ob sie dann im Winter dauerhaften Minusgraden ausgesetzt ist.

    Bringst Du sie dagegen innen am Fenster an kann auch eine normale Videokamera reichen. Da hast zwar keine Loop Funktion aber die Aufnahmen sollten deutlich besser sein.
    Ob sich sogar (falls innen angebracht) ein altes Handy mit Dashcam App und/oder eine Actioncam anbietet können die Profis im Forum abwägen.

    War von mir jetzt einfach mal laut gedacht... und vielleicht eine Idee wert. *think*
    Grüße hoko
    Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies!