Entscheidungshilfe beim Kauf einer Dashcam

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Entscheidungshilfe beim Kauf einer Dashcam

    Mal ein freundliches hallo in die Runde!

    Ich bin auf der Suche nach einer Dashcam und habe bereits mehrere Stunden damit verbracht mich in das Thema einzulesen und mir bereits mühevoll einiges rausgesucht. Nun aber der Reihe nach :D


    Die wichtigsten Kriterien, die meine Dashcam erfüllen sollte:
    -Full HD mit 60fps
    -GPS mit Geschwindigkeitsanzeige auf dem Video
    -gute Technik, sodass man im Falle der Fälle wichtige Details (auch nachts!) gut erkennen kann, ansonsten kann man sich die Cam ja gleich schenken

    ... optional, aber wünschenswert:
    -Saugnapfhalterung (halte irgendwie nichts von Klebehalterungen)
    -Kondensatoren, statt Akkus (höhere Lebenserwartung, v.a. bei hohen/niedrigen Temperaturen und großen Temperaturschwankungen?)
    -möglichst wenig Kabelsalat, kleine und insgesamt gut aussehende Cam

    Alles andere, wie Parkplatzüberwachung und sonstige Zusatzfeatures brauche ich nicht wirklich, da sowas wohl sowieso nicht wirklich benutzerfreundlich und zuverlässig zu funktionieren scheint. In der 2. Cam (Innenraum bzw. Heck) sehe ich irgendwie auch keine große Notwendigkeit, frisst nur unnötig Ressourcen, die man anderweitig besser gebrauchen könnte (mehr FPS) oder was meint ihr dazu?
    Preis spielt nur eine untergeordnete Rolle (zumindest bis 200€), wenn ein teuererer Artikel auch tatsächlich mehr zu bieten hat als die günstigeren Alternativen. Ansonsten suche ich nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.


    Meine Kandidaten, die es in die engere Auswahl geschafft haben:
    * Mein Favorit war zunächst die VANTRUE N2 Pro, ist aber leider recht teuer im Vergleich zu anderen Cams, wenn man auch noch den GPS Empfänger dazu rechnet (184€ bei Amazon).
    * Alternativen waren zum einen die iTracker mini0906 (Dual Cam lediglich wegen besserer Hardware als bei der mini0806-S), wobei hier nur eine Klebehalterung vorhanden ist. Zum anderen die iTracker GS6000-A12. Beide kosten 160€ abzgl. 10 bzw. 5% Rabatt, nachteilig wäre bei beiden der doch recht kleine Winkel und bei der GS6000 zusätzlich ein verbauter Akku.
    * Später bin ich auf die Z-Edge F1 aufmerksam geworden und irgendwie gefällt sie mir im Moment am besten. Scheint zwar recht neu zu sein, einer der Vorgänger (z.B. die Z3G) war aber wohl nicht schlecht, hatte jedoch einige Mängel wie bspw. keine Geschwindigkeitsausgabe auf den Videos, einen integrierten Akku und weniger gut aussehende Ladekabel von der Halterung zur Cam. Vom Preis her ist diese im Moment am günstigsten - 125€ (dank 25€ Rabatt).
    * Nachdem ich mich hier im Forum ein wenig umgeschaut habe, fiel mir ins Auge, dass hier sehr oft die Viofo A119S empfohlen wird. Negativ fällt mir die Klebehalterung auf und die lediglich optional erhältliche GPS (leider ebenso Klebe-)Halterung, die wohl bei Amazon nicht verfügbar ist und generell nicht so gute Bewertungen hatte. Im Gegenzug jedoch einen wohl etwas besseren Bildsensor hat, wenn ich das richtig interpretiere?

    Also, wie gesagt, im Moment tendiere ich etwas mehr zur Z-Edge F1. Was sagt ihr dazu? Ist die hier oft empfohlene Viofo A119S ansonsten merklich besser, sodass ich unbeachtet der aufgezählten Nachteile doch zu dieser greifen sollte? Oder gibt es evtl. sonstige Anmerkungen? Bin für jeden Tipp sehr dankbar!


    P.S. Speicherkarte dürfte eine 64GB große für 1080p/60fps ausreichend genug sein oder?
    Die Z-Edge kenne ich nicht und kann sie mit der Viofo deshalb nicht vergleichen. Bin mit der Viofo aber sehr zufrieden; die ist auch incl. GPS derzeitig bei Amazon zu haben. Ich finde auch die Qualität des Bildsensors wichtiger als die Art der Halterung. Letztere ist aber m.E. sehr gut; die Cam ist so auch näher an der Scheibe.
    Danke für die Rückmeldung! Du meinst diese Viofo und dass diese einen GPS Empfänger verbaut hat? https://www.amazon.de/VIOFO-A119S-Dashcam-Nachtsicht-Logger/dp/B07G12DXKG
    Bin halt etwas irritiert, da laut Beschreibung einer enthalten ist und auf den Bildern steht 2x optional :wacko:

    Aber bzgl. Bildsensorqualität lag ich schon richtig, ja? Der IMX291 von Sony ist eindeutig besser als der OV4689?

    Dann hätte ich noch eine Frage zur Viofo: ich habe gelesen, dass es dort eher Zufall ist, ob man eine Cam mit ordentlicher Bildqualität bekommt und ggf. selbst Hand anlegen muss, also irgendwas optimieren. Stimmt das soweit?
    Hallo @ralixu,

    Von allen oben genannten Dashcams würde ich nur die Viofo A119S wählen. Diese ist aktuell meine Lieblings-Dashcam und ich habe sie schon vielfach verbaut.

    Es gibt unterschiedliche Versionen und Ausstattungsvarianten der Viofo A119S. Es ist tatsächlich sehr wichtig sorgfältig zu lesen und nicht das billigste Angebot zu wählen.

    Der Sony IMX291 der Viofo A119S ist vor allem bei Dämmerung und Dunkelheit dem Omnivision OV4689 (GS6000-A12, Z-Edge F1) deutlich überlegen. Bei Tageslicht ist die Bewegungsunschärfe des Sony IMX291 potenziell etwas geringer als beim OV4689 - das ist aber auch stark von der in der Firmware hinterlegten Ansteuerung abhängig.
    Der Sony IMX323 der Vantrue und mini0906 ist nach meinen Erfahrungen schlechter als der IMX291 bei Nacht und ungefähr auf gleichem Niveau mit dem OV4689 bei Tageslicht.

    Wenn z.B. wie bei der Vantrue mit Infrarot für besser Nachtsicht geworben wird, leuten bei mir die Fake-Alarmglocken. Infrarot-LEDs verursachen genau wie normale LEDs helle Spiegelungen in der Scheibe. Du siehst eher weniger als mehr. Zudem haben die Infrarot LEDs nur eine sehr geringe Reichweite von unter einem Meter. Ich halte die Werbung mit Infrarot-Nachtsicht für eine klare Irreführung bzw. Täuschung des Kunden.

    Und "Ja", es ist bei Kauf über Amazon und Co tatsächlich absoluter Zufall, ob Du eine A119S von guter Qualität erhältst. Die Wahrscheinlichkeit ein gutes Gerät mit gut justierter Optik zu erwischen ist relativ gering. Am besten schaust Du einmal in die Erfahrungsberichte anderer Forum-Teilnehmer.
    Aktuell z.B. hier:
    >> Viofo A119S selber justieren?
    oder hier
    >> Abzocke mit selektierten Viofo A119S ? - Irrtum aufgeklärt!
    oder hier
    >> Viofo A119S - starke Schwankungen bei Qualität

    Für die Viofo A119S gibt es auch eine Saughalterung, die mit einem kleinen Trick mit der GPS-Klebehalterung sehr platzsparend kombiniert werden kann. Dazu kann ich später gern ein Foto machen.

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

    Hallo @ralixu,

    ralixu schrieb:

    Die wichtigsten Kriterien, die meine Dashcam erfüllen sollte:
    -Full HD mit 60fps
    [...]

    Siehe auch hier: "30 oder 60 Bilder/Sekunde – Was ist besser?"
    >> de.dashcam-wiki.info/vergleich-30fps-60fps/

    Die mini0806-S liefert max. 45fps bei FullHD. Die Garmin 55 und die Viofo A119S liefern 60fps bei FullHD. Jedoch ist die Videoqualität bezüglich der sichtbaren Details im Bild nicht besser, als bei 30fps.

    ralixu schrieb:

    die iTracker mini0906 (Dual Cam lediglich wegen besserer Hardware als bei der mini0806-S)

    Die etwas andere Hardware der mini0906 führt nicht unbedingt zu einer "besseren" Funktion oder Videoqualität, als bei der mini0806-S. Im direkten Vergleich erzielt die mini0806-S eine leicht bessere Videoqualität bei Tageslicht im Einzel-Modus. Im Dual-Modus mit angesteckter Heck-Kamera ist die bestmögliche Videoqualität der mini0906 sichtbar schlechter, als bei der mini0806-S. Dies hängt mit den prinzipbedingten Limitierungen einer Dual-Dashcam zusammen.

    Beste Grüße & Gute Fahrt
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Autokamera-24 (Technik)“ ()

    Danke für euren Input, @Dashcam Wiki und @Autokamera-24 (Technik)! Ich habe mich gestern noch in die 30 vs. 60fps Thematik eingelesen und gemerkt, dass es doch ein Irrtum war unbedingt auf 60fps zu setzen und letztendlich wenn, dann nur ein kleinerer Winkel und theoretisch eine höhere Auflösung mehr Detailtreue bieten könnten. Und jetzt habe ich irgendwie noch mehr Fragen :/

    Wenn eine höhere Auflösung wahrscheinlich mehr Details abbilden kann, warum wird dann die Viofo so oft hier empfohlen? Ich meine, ist eine Cam, auch wenn dort bspw. ein Omnivision Bildsensor verbaut ist, mit 2/4k Auflösung nicht die bessere Wahl, um letztendlich mehr Details erkennen zu können?

    Im Zusammenhang mit der Viofo würde ich gerne noch folgende Problematik geklärt haben. Wegen der unterschiedlichen Fertigungsqualität macht also nur eine optimierte Cam wirklich Sinn. So wie ich das sehe, ist es ein extra Service des Autokamera-24 Shops und die Geräte sind nicht sofort versandfertig. Letztendlich kostet diese Cam knapp über 150€ mit einer gewissen Wartezeit.
    Die Cam mini0906 ist schon mal etwas günstiger (nebensächlich), dafür jedoch sofort versandfertig und bedarf wohl keiner Optimierung? Zudem ist es halt ein deutscher Hersteller. Bitte nicht falsch verstehen, ich respektiere die Empfehlung, da diese auf gesammelter Erfahrung basiert, würde jedoch gerne den Hintergrund bzw. Vor- und Nachteile des jeweiligen Gerätes erkennen.

    Autokamera-24 (Technik) schrieb:

    Die etwas andere Hardware der mini0906 führt nicht unbedingt zu einer "besseren" Funktion oder Videoqualität, als bei der mini0806-S. Im direkten Vergleich erzielt die mini0806-S eine leicht bessere Videoqualität bei Tageslicht im Einzel-Modus. Im Dual-Modus mit angesteckter Heck-Kamera ist die bestmögliche Videoqualität der mini0906 sichtbar schlechter, als bei der mini0806-S. Dies hängt mit den prinzipbedingten Limitierungen einer Dual-Dashcam zusammen.

    Wie gesagt, ich habe zumindest zunächst noch nicht vor die 2. Cam zu installieren. Bei der Auswahl zwischen diesen beiden Cams habe ich nur die technischen Details berücksichtigt und die mini0906 hat wohl denselben Bildsensor verbaut, wie die Viofo (der ja besser sein soll als der von Omnivision). Also dachte ich mir, nur mit der Frontcam der mini0906 wäre ich besser dran, als mit der mini0806-S.
    Hallo @ralixu ,

    Die mini0906 und A119S haben nicht den gleichen Videosensor. Die mini0906 hat dem Sony IMX323 verbaut, die A119S setzt auf den Sony IMX291. Der IMX323 ist eher im billigeren Preissegment angesiedelt, als der IMX291. Der IMX291 liefert klar die bessere Videoqualität bei Nacht.

    Nicht nur der Videosensor, sondern auch andere Bestandteile der Dashcam beeinflussen die Videoqualität, Funktion und Zuverlässigkeit. Ich persönlich empfinde das Objektiv der mini0906 auch etwas schlechter, als bei der A119S. Es ist jedoch nur ein Gefühl, ich müsste es noch durch Testreien bestätigen.

    ralixu schrieb:

    Wenn eine höhere Auflösung wahrscheinlich mehr Details abbilden kann, warum wird dann die Viofo so oft hier empfohlen? Ich meine, ist eine Cam, auch wenn dort bspw. ein Omnivision Bildsensor verbaut ist, mit 2/4k Auflösung nicht die bessere Wahl, um letztendlich mehr Details erkennen zu können?

    Es ist ein Irrtum, dass eine höhere Auflösung automatisch zu einer höheren Detaildarstellung führt. Limitierende Faktoren sind vor allem die Objektiv-Güte, der Grad der Videokompression (Video-Datenrate) und auch die Ansteuerung des Sensors durch die Firmware.
    Wenn Du z.B. die Garmin 55 und die Viofo nebeneinander montierst, wirst Du bei Aufnahmen während er Fahrt feststellen, dass die A119S in vielen Situationen trotz niedrigerer Auflösung von 1920x1080 Pixel die deutlich bessere Detaildarstellung liefert, als die Garmin 55 mit 2560x1440 Pixel.
    Im Übrigen ist die Werbung mit "2k"-Auflösung nur wieder eine Fantasiebezeichnung aus der Marketing-Abteilung. "2k" ist nichts anderes als FullHD. 1920 x 1080 Pixel = 2073600 Pixel = 2k Pixel
    Ich kenne aktuell nur eine einzige Dashcam, welche mit "4k" beworben wird und wirklich bessere Aufnahmen mit mehr Bilddetails (bei hellem Tageslicht) liefert. Dabei handelt es sich um die BlackVue DR900. Der Preis beträgt jedoch ein Vielfaches einer mini0906 oder A119S. Die BlackVue DR900 hat jedoch ungeachtet des Preises auch einige Nachteile, weswegen ich diese nicht gern selber nutze. Eine ausführliche Begründung würde den Rahmen dieses Beitrages jedoch sprengen.

    ralixu schrieb:

    m Zusammenhang mit der Viofo würde ich gerne noch folgende Problematik geklärt haben. Wegen der unterschiedlichen Fertigungsqualität macht also nur eine optimierte Cam wirklich Sinn. So wie ich das sehe, ist es ein extra Service des Autokamera-24 Shops und die Geräte sind nicht sofort versandfertig. Letztendlich kostet diese Cam knapp über 150€ mit einer gewissen Wartezeit.
    Die Cam mini0906 ist schon mal etwas günstiger (nebensächlich), dafür jedoch sofort versandfertig und bedarf wohl keiner Optimierung? Zudem ist es halt ein deutscher Hersteller.

    Im direkten Vergleich der mini0906 und A119S (selektiertes und optimiertes Gerät) - beide Dashcams nebeneinander montiert und bei Tag und Nacht mehren Tage gefahren - war für mich die A119S der klare Sieger.

    ralixu schrieb:

    Die Cam mini0906 ist schon mal etwas günstiger (nebensächlich), dafür jedoch sofort versandfertig und bedarf wohl keiner Optimierung? Zudem ist es halt ein deutscher Hersteller.

    iTracker ist eine deutsche Marke - hergestellt wird ebenfalls in China. Bei der mini0906 ist ebenfalls Potenzial für Optimierungen vorhanden. Aus meiner Sicht ist die mini0906 technisch jedoch stärker limitiert, als die A119S. Eine entsprechend selektierte und optimierte Version der mini0906 liegt mir von Autokamera24 bereits vor. Die optimierte Version liefert zwar etwas bessere Videoaufnahmen als die Standard-Version, jedoch gefällt mir die A119S noch immer deutlich besser. Um bessere Videoaufnahmen als die mini0906 zu liefern bedarf es nicht einmal der optimierten Version der A119S - ein selektiertes Gerät mit gut justierter Optik genügt.


    Ich kann Deine Skepsis und Fragen nachvollziehen und Dir daher empfehlen, selber zu testen und zu vergleichen. Du kannst Dir dann selbst einen Eindruck verschaffen und uns hier im Forum berichten.

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

    Danke nochmal für die ausführliche und hilfreiche Antwort, @Dashcam Wiki!

    Dashcam Wiki schrieb:

    Die mini0906 und A119S haben nicht den gleichen Videosensor. Die mini0906 hat dem Sony IMX323 verbaut, die A119S setzt auf den Sony IMX291. Der IMX323 ist eher im billigeren Preissegment angesiedelt, als der IMX291. Der IMX291 liefert klar die bessere Videoqualität bei Nacht.

    Also ich bezog die Infos zur Hardware von der offiziellen Herstellerseite: itracker-dashcam.de/product/mini0906/
    Frontkamera: 2 MegaPixel Sony IMX290/291 CMOS Bildsensor/130° Weitwinkelobjektiv inkl. Wide Dynamic Range, F1.7 Blende
    Heckkamera: 2 MegaPixel Sony IMX322/323 CMOS Bildsensor/145° Weitwinkelobjektiv, F2.0 Blende


    Aber ich sehe es schon ein und so langsam könnte ich mich wohl echt mit der Viofo anfreunden, wobei ich anfangs eher skeptisch zur China-Cam eingestellt war ^^
    Vielleicht könnte sich @Autokamera-24 (Technik) noch kurz zu Wort melden und Bescheid sagen, wie lange man z.Z. auf eine optimierte Cam warten müsste?

    Bei der Viofo ist kein HDR drin, nur WDR? Ist außerdem ein CPL-Polfilter zu empfehlen oder eher nice-to-have?

    Dashcam Wiki schrieb:

    Im Übrigen ist die Werbung mit "2k"-Auflösung nur wieder eine Fantasiebezeichnung aus der Marketing-Abteilung.

    Ja stimmt, muss ich aber auch sagen, dass "2k" eher mein Fehler war. Tatsächlich heißt es dann z.B. 1440P, was für die höhere Auflösung 2560x1440 steht.
    Hallo @ralixu

    ralixu schrieb:

    Also ich bezog die Infos zur Hardware von der offiziellen Herstellerseite: itracker-dashcam.de/product/mini0906/

    Offenbar weiß auch iTracker nicht genau, welche Sensoren verbaut sind. Hier ist bei der Frontkamera von IMX290 "oder" IMX291 die Rede. Aus anderen Quellen lässt sich herauslesen, dass dies von der Produktion abhängig ist, d.h. sich regelmäßig ändern kann.
    >> dashcamtalk.com/mini-0906/
    Nach unseren Test liefert die A119S bei Nacht die besseren Videoaufnahmen, als die mini0906. Wobei die mini0906 nun auch nicht "schlecht" ist.

    ralixu schrieb:

    Vielleicht könnte sich @Autokamera-24 (Technik) noch kurz zu Wort melden und Bescheid sagen, wie lange man z.Z. auf eine optimierte Cam warten müsste?

    Bitte konkret per Mail nachfragen - info@autokamera-24.de. Allgemeine Aussagen zur Lieferzeit der A119S sind aktuell nicht möglich. Die Warteliste ändert sich täglich.

    ralixu schrieb:

    Bei der Viofo ist kein HDR drin, nur WDR? Ist außerdem ein CPL-Polfilter zu empfehlen oder eher nice-to-have?

    Eine dedizierte HDR Option ist bei der A119S nicht notwendig. Die Videoqualität bei Nacht ist besser als bei Dashcams mit anderen Sensoren (z.B. OV4689), die eine solche HDR-Option anbieten müssen. Das lästige Umschalten entsprechend der Lichtbedingungen entfällt daher für den Nutzer.

    ralixu schrieb:

    Ist außerdem ein CPL-Polfilter zu empfehlen oder eher nice-to-have?

    Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Dies ist davon abhängig, ob und wie stark Spiegelungen in der Frontscheibe von den Armaturen vorhanden sind. An dieser Stelle lässt sich nur sagen, dass die Rücksende-Quote von Polfiltern gegen Null ist.

    Beste Grüße & Gute Fahrt
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar
    von mir die klare empfehlung zur Viofo A119s oder die A129duo wenn`s auch hintenraus soll.
    wobei ich da sogar für 2x A119s plädieren würde.

    Wesdhalb??
    2 Möglichkeiten eine Preis-Leistungsmäßig perfekte Cam zu bekommen.
    Mit etwas Geduld wegen teilweise längerer Lieferzeit beim Händler hier im Forum als selektierte Ware bestellen und im "fire und forgett Modus einbauen und genießen

    oder:

    Arschbacken zusammenkneifen und bei Amazon England (nein du hast keinerlei Nachteile zu Amazon Deutschland) ein bei Viofo direkt bestellen am besten das Kit mit GPS und Pol-Filter
    sollte die Bildqualität nicht 100% gut sein ist diese relativ einfach selbst zu justieren.

    BTW ich hatte vorher Saughalterung und möchte die jetzige Klebehalterung nichtmehr missen.
    Cam sitzt bombenfest und ist mit einem Handgriff demontiert und auch wieder angebracht.
    Ich nehme jeden 2-3 Tag die Cam mit rein und spiele die Aufnahmen auf eine Festplatte
    daher war es mir wichtig eine leicht zu montierende Cam zu habe

    cheers
    Hanns

    Autokamera-24 (Technik) schrieb:

    Offenbar weiß auch iTracker nicht genau, welche Sensoren verbaut sind.

    Danke für die Erläuterung. Dann hat sich das Thema erledigt.

    hannsi1957 schrieb:

    Arschbacken zusammenkneifen und bei Amazon England (nein du hast keinerlei Nachteile zu Amazon Deutschland) ein bei Viofo direkt bestellen am besten das Kit mit GPS und Pol-Filter

    Was genau ist der Vorteil bei Amazon England zu bestellen? Davon abgesehen, dass das wohl nicht funktioniert: kein Versand nach Deutschland möglich, steht bei mir (evtl. weil kein Prime Mitglied?).

    hannsi1957 schrieb:

    sollte die Bildqualität nicht 100% gut sein ist diese relativ einfach selbst zu justieren.

    Habe mich hier umgeschaut und bin auf das Thema zur Optimierung des Sensors gestoßen. Ist schon eine fummelige Angelegenheit, wobei dann auch gleich die Garantie futsch wäre?

    hannsi1957 schrieb:

    BTW ich hatte vorher Saughalterung und möchte die jetzige Klebehalterung nichtmehr missen.

    Ja, stimmt. Ich habe mittlerweile auch festgestellt, dass die Klebehalterung gewisse Vorteile bietet. Meine größte Sorge war/ist halt, dass durch Sonneneinstrahlung das Klebepad irgendwann den Geist aufgeben würde.


    Ich würde gleich mal vorab noch die folgende Informationen zu den Videoeinstellungen der Viofo verifiziert haben, bevor ich es später evtl. vergesse zu fragen:
    -optimale Bildeinstellung wären 1080p mit 30fps, richtig?
    -bei einem verbauten CPL-Filter sollte man das WDR am besten abschalten?


    Noch eine kurze Frage, falls hier jemand mal eine A129 gegen eine A119S antreten lassen hat: an einer Stelle habe ich gelesen, dass die A129 ein etwas schärferes Bild liefern soll, stimmt das soweit? Hat generell jemand Erfahrungen mit der A129 gemacht und ob diese genau solche Qualitätsunterschiede bei verschiedenen Charges aufweist, wie die A119S und somit auch einer selektierten Version bedarf?

    hannsi1957 schrieb:

    bei den Bedenken die du anführst komme ich nicht umhin Dir ganz einfach eine selektierte A119 von Autokamera-24 zu empfehlen


    Das dachte ich mir zunächst auch. Miene Anfrage bzgl. Lieferzeit blieb noch unbeantwortet, aber in der Zwischenzeit habe ich mich hier nach den Erfahrungsberichten umgeschaut und es sieht leider alles andere als vielversprechend aus. Die Wartezeit von mehreren Wochen bis hin zu Monaten scheint normal zu sein.
    Ich verstehe zwar die Umstände, es ist trotzdem sehr ärgerlich, wenn man eine Cam hier und jetzt braucht. Ich müsste die neue, einsatzbereite Cam innerhalb von ca. 16 Tagen haben, damit es noch vor dem Urlaub passt. Daher würde ich womöglich doch einen Versuch bei Amazon riskieren, wenn Autokamera-24 diese Lieferzeit nicht einhalten können wird. Obwohl ich echt gerne zumindest eine selektierte Version hätte...

    @hannsi1957 Könntest du also bitte noch auf die Frage eingehen, wieso es unbedingt Amazon England sein sollte und wie man dort eine Cam bestellen kann? Wie gesagt, ich bekomme nur eine Meldung, dass kein Versand nach Deutschland erfolgt. Möchte halt gerne über alle Optionen gut informiert sein, um etwas flexibler meine Entscheidungen treffen zu können.
    Hi ich weiß nicht ob das was mit premium Member zu tun hat.
    ich bekomme die Cam kostenfrei bei Viofo bei Amazon GB
    weshalb dort????

    dort bekommst du das Bundle mit GPS und Pol Filter in einem für 115.-€
    https://www.amazon.co.uk/VIOFO-Compact-Detection-G-Sensor-Recording/dp/B07KYB42H4/ref=sr_1_9?keywords=viofo+a119s&qid=1557413877&s=gateway&sr=8-9
    guter Preis

    und für alle die dir dann erzählen wollen dass du evtl. Probleme mit Garantie oder so hast..............

    NEIN das stimmt nicht, lass dich nicht durcheinander bringen :)
    alles wie bei Amazon Deutschland
    Du kannst auch bei Amazon Deutschland bestellen hier mußt du dir dann den Polfilter extra dazubestellen.
    Rate mal wo die Ware dann herkommt??? Genau von Viofo Großbritanien. Lieferzeit 2-3 Tage max.
    https://www.amazon.de/VIOFO-A119S-Dashcam-Nachtsicht-Logger/dp/B07G12DXKG/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=viofo+a119s&qid=1557413815&s=gateway&sr=8-2
    den Polfilter finde ich auf der Deutschen Amazon seite zur Zeit nicht von Viofo nur für die Itacker der passtr auch aber in GB gibt es einfach alles als Bundle aus einer Hand
    Selbstverständlich gleiche Garantie und Rückgaberecht wie Amazon üblich.

    Ich verstehe dein Dillema hatte ich auch.Und wenn ich was will will ich es jetzt und nicht in 4 oder 6 oder 10 Wochen.
    Wenn du hier in meiner Nähe wohnen würdest hätte ich dir gerne meine Hilfe angeboten.

    cheers
    Hanns

    hannsi1957 schrieb:

    Hi ich weiß nicht ob das was mit premium Member zu tun hat.ich bekomme die Cam kostenfrei bei Viofo bei Amazon GBweshalb dort????dort bekommst du das Bundle mit GPS und Pol Filter in einem für 115.-€https://www.amazon.co.uk/VIOFO-Compact-Detection-G-Sensor-Recording/dp/B07KYB42H4/ref=sr_1_9?keywords=viofo+a119s&qid=1557413877&s=gateway&sr=8-9guter Preis

    Also hast du Amazon Prime, verstehe ich das richtig? Weil ich hatte mir glaube dasselbe Set angeschaut und auch wenn ich deinem Link folge, sieht es so aus:
    amazon.png
    Ansonsten könnte ich einfach Prime für einen Monat buchen, hätte glaube sowieso die Möglichkeit es kostenlos zu testen. Werde aber erstmal die Antwort von Autokamera-24 abwarten...

    Mich würde jetzt nur noch das Endergebnis einer solchen "Frickellösung" interessieren - hat man am Ende also eine gleichwertige Cam, wie die selektierte von Autokamera-24, wenn man alles richtig gemacht hat (würde mir wohl auch ein Test-Chart basteln für die Überprüfung)? Ich habe in einem anderen Thread gelesen, dass man die Viofo selbst justieren kann (glaube sogar, dass du das gemacht hattest, @hannsi1957?) und dazu die Kamera öffnet (das Gehäuse ist doch geschraubt oder?), Kleber löst und die Linse etwas dreht, vereinfach gesagt. Auch habe ich mir dazu ein Video angeschaut. Sieht zumindest nicht unmöglich aus. Habe ich soweit alles richtig verstanden?

    Bref schrieb:

    Blickwinkel 135 ° das ist dann wohl eine alte Ausführung bei Amazon. Aktuell sind 140 °. Softwarestand wird auch nicht angegeben.

    Wird doch sicherlich daran liegen, dass die Beschreibung nicht aktualisiert wurde. Ist aber auch nicht unüblich bei Amazon. Bei Fragen bekommt man als Antwort, dass es sich um die V2 handle.
    Wenn du die Cam in 16 Tagen benötigst dann würde ich von der optimierten Viofo abraten. Wie du schon selbst durch Recherche heraus gefunden hast ist die Lieferzeit mehrere Monate. (Ich warte seit Ende Februar)

    Was die Emailanfrage nach der Lieferzeit bei AK24 angeht würde mich interessieren ob du da Antwort bekommst. Hier im Forum wird zwar immer von der AK24Technik geschrieben man soll per Mail nachfragen, aber auf meine diversen Nachfragen kam bisher nie eine Antwort.
    @Cupra290
    Das ist sehr ärgerlich. Die Situation im Allgemeinen ist zwar verständlich, jedoch finde ich, hätte die Kommunikation besser ablaufen können.

    @Bref
    Dann habe ich es tatsächlich falsch verstanden, danke für die Klarstellung. Wie lässt sich herausfinden, ob es sich um die neuere oder die ältere Version der A119S handelt? Steht da etwas auf der Verpackung (wie bspw. der Blickwinkel?) oder gibt es irgendwelche sichtbaren Unterschiede (z.B. an der Linse)?