Ford Focus MK1 P0171 [Fehler behoben]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Ford Focus MK1 P0171 [Fehler behoben]

    Moin,

    im Anschluss mal eine kurze Story über den Focus und das Problem der mangelnden Motorleistung.

    Vor circa 2 Jahren fing der Focus sporadisch an etwas auf der Autobahn ab >300Km zu muckern. Gefühlsmässig so als ob zu wenig Sprit ankommt. Öffnete man den Tankdeckel kam Sog Geräusch und der Wagen lief wieder. Gereinigt wurde der Tankverschluss und sämtliche Schläuche. Problem war weiterhin da, jedoch nicht so extrem.

    Der Sache wurde keine weitere Beachtung geschenkt bis dann vor nen Jahr der Fehler wieder extremer wurde oder Fehlercodes abgelegt wurden.

    P0135 - Lambda Sonde Heizungs-Schaltkreis Fehlfunktion (Bank 1 Sensor 1)

    P0171 - Gemisch zu Mager (Bank 1)

    Fehler 1 sagt ja viel aus und so eine Sonde darf nach 240000 Kilometer auch mal kaputt gehen. Also 40 Euro Sonde von DENSO geordert - eingebaut, Fehler gelöscht und weg war er.

    Kommen wir nun zu Fehler 2 - Gemisch zu mager: Eine Googlesuche zu Modell, Baujahr ergab Undichtigkeiten am Ansaug, Undichtigkeiten in der Abgasanlage.

    Es war die Rede von rissigen Unterdruckschläuchen, defekten Entlüftungsventil der Kurbelgehäuseentlüftung.

    Ok der Unterdruckschlauch war rissig - das aber schon Jahre lang - egal - ausgetauscht. Fehler blieb.

    Ventil der Kurbelgehäuseentlütung - getauscht - Fehler blieb.

    Da die Abgasanlage auch fällig war in Form von Undichtigheiten habe ich Krümmer, Kat und den Rest bis hinten getauscht. - Fehler blieb.

    Zwischenzeitlich kam P0135 wieder - Tja, wer billig kauft - kauft zweimal. DENSO Sonde gegen Bosch Sonde (98€) getauscht - Fehler erneut behoben.

    Das Verifizieren ob der Fehler ( Mangelnde Leistung) behoben wurden oder nicht, war nicht so einfach. Da der Fehler (P0171) am Auto und im Steuergerät erst nach längerer Autobahnfahrt kam.

    Vor 3 Monaten wars nun soweit das der Focus in voller Fahrt kein Gas mehr annahm und den Motor auf ~20Km/h herunterdrosselte. Das macht wenig Spass auf der Autobahn. Nächste Haltebucht /Parkplatz anschleichen - 5 Minuten warten und weiter gings.

    Die anliegenden Autohäuser an der Autobahn konnten nichts sagen, zum einen waren manchmal keine Fehler hinterlegt oder sie wollten das Problem "Live" sehen - was eben nicht ging....

    Eines Samstags besuchten wir dann ein Ford Autohaus in meiner Nähe wo nur der Chef Dienst hatte und dieser gab mehr oder weniger den Hinweis in zur finalen Lösung. Beim Focus MK1 seien wohl die Stecker an der Pumpe verkokt und führten zum reihenweise Ausfall der Pumpen.

    --> Me: Stecker gecheckt, alles wie neu und einen Totalausfall hat die Pumpe ja auch nicht.

    Nun, seit ich den Stecker der Pumpe ab hatte trat das Problem nun schon bei 50Km-100Km auf. Klasse! - Ich halte das eher für einen Zufall ;)

    Gestern bekam ich den Focus wieder zu Gesicht - 50Km gefahren, schleichen auf der Landstrasse mit 20-30km/h. Berg hoch war Schrittgeschwindigkeit angesagt. Edel Edel.

    Heim..Pumpe getauscht - Probefahrt über Landstrasse und auf der Autobahn das 1.4er Motörchen mit 180km/h rennen lassen. Und das alles ohne Probleme.

    Ergo: Zu wenig Sprit / niedriger Kraftstoffdruck - Zu viel Luft = P0171
    ------------------
    Fragen zu Kameras / Firmware gehören nicht in mein Postfach - sondern ins Forum.