Fragen zur 312GW, Montage und Vergleiche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Fragen zur 312GW, Montage und Vergleiche

    Hi,

    ich häng mich hier mal mit dran. :D

    Die beiden genannten Kameras erscheinen mir absolutem Newbie als Empfehlung zu gelten. Was haltet ihr in diesem Vergleich von der Nextbase 312GW. Wäre die Cam eine Alternative oder nicht?

    Hat jemand eine (oder alle?) dieser Kameras mal mit Saugnapfhalterung in einem VW T6 installiert und kann mir eine Einschätzung geben. Unser Auto (California) hat Jalousien an der Frontscheibe, die den Platz im Bereich des Rückspiegels ziemlich einschränken. Deshalb die Idee, zur Nachtzeit die Halterung ohne großen Aufwand abnehmen zu wollen, also Saugnapf statt kleben.

    Ein weiteres Kriterium ist die Möglichkeit, längere Videos von Touren mit dem Bulli aufzunehmen. Bei der Viofo und der Nextbase scheint mir dieser Modus nicht möglich. Längere Videos müssten mithin durch externe Software erst zusammengefügt werden. Bekommt man dabei eine ununterbrochene Wiedergabe oder fehlen Bruchteile der Strecke?

    Gruß
    Harald
    Hallo @deer_alp,

    Die Nextbase 312GW ist ein ziemlich großer Klotz im Vergleich zur GS6000-A12 und Viofo A119S. Die Nextbase 312GW benötigt deutlich mehr Platz bei der Installation an der Frontscheibe. Auch durch die auffällige Beschriftung und helle Applikation ist die Nextbase von außerhalb des Fahrzeugs sehr gut sichtbar. Manchen Nutzer stört das.

    Die Nextbase 312GW ist ein Produkt aus dem Jahr 2015/2016. Schon damals war die Videoqualität nicht so gut, wie z.B. im Vergleich zur GS6000-A7 - dem Vorgänger-Modell der GS6000-A12. Aufgrund des eingebauten Akku, ist die Nextbase 312GW nur sehr eingeschränkt (bzw. gar nicht) für die Parkraumüberwachung an warmen Tagen geeignet - siehe Betriebstemperatur & Akkuverschleiß.

    Im direkten Vergleich zur GS6000-A12 und Viofo A119S fällt folgendes auf:
    • Die Halterung der GS6000-A12 deutlich platzsparender. Die Installation ist unauffälliger möglich.
    • Auch für die Viofo A119S ist eine "kleine" Saughalterung als optionales Zubehör erhältlich. Wenn zwischen Jalousie und Scheibe ein Abstand von ca. 1,7cm vorhanden ist, so kann auch die Klebehalterung der Viofo A119S genutzt werden. Der Vorteil: Die Kamera kann immer an der gleichen Stelle sehr schnell angebracht werden, ein "Ausrichten" der Kamera vor Fahrtantritt entfällt.
    • Der Blickwinkel der GS6000-A12 ist mit 126° deutlich kleiner. Der Blickwinkel einer aktuellen Viofo A119S ist mit 140° ungefähr genauso groß, wie bei der Nextbase 312GW.
    • Die Videoqualität der GS6000-A12 und Viofo A119S schätzen wir als sichtbar besser ein, als bei der Nextbase 312GW. Dies gitl für Aufnahmen bei Tag und bei Nacht. Vor allem bei schlechten Lichtbehältnissen brilliert die Viofo 119S.
    • Bei der Nextbase 312GW kann - im Gegensatz zur GS6000-A12 und Viofo A119S - kein Polfilter zur Reduktion von Spiegelungen in der Scheibe genutzt werden. Zumindest ist vom Hersteller dafür keine Halterung vorgesehen.
    Es gibt noch weitere Unterschiede, auf die sicher noch andere Forenteilnehmer eingehen werden.

    Preislich liegt die Nextbase aktuell (April 2019) bei ca. 90 bis 100 Euro. Der Preis dürfte angesichts des Alters dieser Dashcam in absehbare Zeit weiter sinken. Für diesen Preis ist die gebotene Qualität der Nextbase 312GW ganz ok - die Erwartungshaltung sollte jedoch (dem Preis entsprechend) nicht hoch sein.

    Beste Grüße & Gute Fahrt


    @Admin : Bitte Beiträge #8 #9 in die Kategorie Nextbase 312GB verschieben, sodass das Thema nicht so sehr fragmentiert.
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Autokamera-24 (Technik)“ ()

  • Benutzer online 1

    1 Besucher

  • Dies ist eine Werbeanzeige da Sie das Forum als Gast besuchen. Für registrierte User ist das Forum werbefrei.