VIOFO WR1 als Heckkamera

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    VIOFO WR1 als Heckkamera

    Danke für die nette Begrüßung.

    Ich verfolge das Thema "Dashcam" und die rechtlichen Entwicklungen dazu schon über mehrere Jahre und bin als Vielfahrer auch schon mindest ebenso lange im Besitz solcher.

    Angefangen mit einem Billigmodell, das dann relativ schnell durch eine Rollei CarDVR-110 ersetzt wurde, die mir über etliche Jahre treue Dienste geleistet hat und inzwischen an einen Freund weitervererbt wurde. Da ich dann aufgrund der täglichen Erfahrungen im Straßenverkehr auch "nach hinten" etwas mehr Dokumentation wollte, habe ich mich dann vor einiger Zeit nach langer Recherche für eine Transcend DrivePro 520 entschieden, die über eine rückwärts gerichtete, schwenkbare zweite Linse verfügt.

    Schnell habe ich aber gemerkt, dass damit der nachfolgende Verkehr nur sehr bedingt erkennbar ist. Daher bin ich aktuell auf der Suche nach einer Lösung dafür. Entweder eine vernünftiges Dual-System - dank Empfehlung von @Autokamera-24 (Technik) kommt hier die Viofo A129 Duo in die engere Auswahl - oder aber zwei unabhängiger Kameras. Hierzu habe ich mir gerade die entdeckte Viofo WR1 zugelegt, die für den Single-Betrieb an der Heckscheibe m. E. ideal ist, und die ich dementsprechend testen werde. Da ich über Privat- und Firmenfahrzeug verfüge, werde ich eventuell auch beide Systeme einsetzen.

    Ein weiterer Aspekt für eine Dashcam ist bei mir allerdings ein völlig anderer: Ich befahre sehr gerne mal den Nürburgring - sowohl die legendäre Nordschleife, als auch die neue Grandprix-Strecke - im Rahmen von Touristfahrten und dokumentiere meine Fahrten dort gerne zur späteren Analyse. Hier gibt es völlig abweichende Anforderungen bzw. Möglichkeiten, die ich mir gerne auch von einer idealen Dashcam wünsche: Das Einblenden von Strecken- und Fahrzeuginformationen. Dies realisiere ich gerade mit iPhone, einer entsprechenden App und einem OBD2-Adapter - das Ergebnis kann sich sehen lassen und ist schon semi-professionell. Die Dashcam läuft hier aber immer auch parallel mit.

    So, das soll erst mal reichen. Ich freue mich auf interessante Informationen, Empfehlungen (habe ich schon bekommen) und Diskussionen.

    Schönes, sonniges Wochenende!
    @Admin
    @hoko

    Bitte erstellt die Kategorie "WR1" bei "Viofo".

    Die "WR1" ist eine Variante ähnlich der A119S oder A119-Pro, jedoch für das untere Preissegment mit billigerem Sensor und ohne Display. Die WR1 ist nach unseren bisherigen Tests gut für ungetönte Heckscheiben geeignet, wenn eine A119S das veranschlagte Budget überschreitet und die Ansprüche an die Videoqualität (entsprechend dem Preissegment) etwas geringer ausfallen.

    Der Beitrag von @ZeroGravitY könnte der erste in dieser Kategorie "WR1" sein. Eventuell ergänzt @ZeroGravitY dann später mit einem eigenen Erfahrungsbericht.
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar
    Kurzes Update hierzu.

    Die WR-1 ist aktuell testweise als Frontkamera in meinem Privatwagen im Einsatz. Mit der Bildqualität bin ich absolut zufrieden - auch nachts lassen sich Kennzeichen gut erkennen. Bei Gelegenheit kann ich mal ein Video bereitstellen. Von den Problemen mit einer älteren 32 GB Hama-Speicherkarte hatte ich ja bereits berichtet, mit einer neuen Transcend High Endurance gibt es dagegen jetzt keinerlei Probleme mehr.

    Einziger Kritikpunkt bislang sind die viel zu leisen Tonaufnahmen - normale Gespräche im Innenraum sind nur auf der Heimkino-Anlage bei voller Lautstärke ansatzweise zu verstehen, auf dem PC mit normalen Lautsprecher chancenlos. Für mich aber nicht wirklich ein Problem, ich möchte es aber erwähnen.

    Wie von @Autokamera-24 (Technik) schon erwähnt ist es ein prinzipielles Problem, dass der Saugnapf an der Heckscheibe nicht zuverlässig hält, wenn er über Heizdrähten befestigt wird. In meinem Fahrzeug allerdings kein Problem, das es eine genügend große Heizdraht-freie Fläche zur Montage gibt. Alternativ gibt es auch eine Klebebefestigung im Lieferumfang.

    Kurze Pro-/Kontra-Liste:

    + klein und unauffällig
    + Saugnapf- und Klebehalterung inklusive
    + Live-Streaming bei gleichzeitiger Aufnahme (leider nicht selbstverständlich)
    - kein GPS
    - sehr unempfindliches Mikrofon

    Mein Fazit: Wer eine unauffällige, aber trotzdem hochwertige Dashcam sucht und auf ein Display verzichten kann oder sogar bewusst will, ist hier gut bedient. Prädestiniert für den Einsatz an der Heckscheibe, aber auch für die Frontscheibe eine gute Wahl, wie ich finde.
    Hallo @ZeroGravitY,

    Danke für Deinen kurzen und informativen Einblick in Deine bisherigen Erfahrungen mit der Viofo WR1. :thumbup:

    Beste Grüße & Gute Fahrt
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar
    Update.

    Da ich kürzlich eine Viofo A129s Duo sehr günstig auf eBay geschossen habe, habe ich diese nun in meinem Firmenwagen verbaut. Allerdings hat sich dann als große Schwierigkeit dargestellt, das Kabel entlang dem Dachhimmel und der A-Säule zu verlegen - die Verkleidung sitzt bombenfest und das Kabel war unmöglich dahinter zu bekommen. Daher wird die Frontkamera nun vorerst mit einem Spiralkabel von der 12 V-Steckose in der Mittelkonsole versorgt.

    Auf den Einsatz der Duo-Kamera habe ich demnach ebenso verzichtet und dann doch die WR1 für ihren ursprünglich angedachten Einsatz herangezogen und mittels Klebehalter an der Heckscheibe befestigt. Das Kabel ließ sich hier recht problemlos hinter die Kofferraumdeckelverkleidung, die Kofferaumdichtung und die Seitenverkleidung bis hin zur 12 V-Steckdose im Kofferraum verlegen - das war in 10 min erledigt und ist nahezu unsichtbar. :thumbup:

    Mit der Funktion bin ich prinzipiell auch zufrieden, so wie ich es haben wollte - beide Cams haben WLAN dauerhaft aktiviert und lassen sich wechselweise mit der Viofo-App verbinden. Allerdings hat sich dann doch sehr schnell eine Schwäche dieses Setups herausgestellt: Dadurch, dass die Linse an der Heckscheibe durch den Halter einen gewissen Abstand zur Heckscheibe hat, sind einige Heizdrähte unscharf im Blickfeld der Kamera. Außerdem strahlt die darüber liegende dritte Bremsleuchte nachts doch sehr stark ins Bild. :/

    Daher plane ich nun, mir für die Heckscheibe eine A119S anzuschaffen und hoffe, dass durch die direkte Montage der Linse an der Scheibe keine Heizdrähte mehr im Bild sind und das Bremslicht nicht mehr irritiert. Etwas Bedenken habe ich auch, dass die Kamera von außen eher zu erkennen ist - die WR1 war durch den Abstand von der Scheibe von außen kaum wahrnehmbar. Kann hier vielleicht jemand was dazu sagen?

    Gruß
  • Dies ist eine Werbeanzeige da Sie das Forum als Gast besuchen. Für registrierte User ist das Forum werbefrei.