Parkmodus nutzen und technisch realisieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Vielleicht sollte ich Post 16 so präzisieren:
    Wenn die Wetter-/Lichtverhältnisse es gestatten, arbeitet die Viofo A119S im Parkmodus augenscheinlich zuverlässig. Augenscheinlich soll heißen, dass man natürlich nie zu 100% sicher sein kann, das jemand am Auto vorbei gegangen ist und in diesem Fall nichts aufgenommen wurde. Der G-Sensor war immer deaktiviert, ich habe nur auf die Bewegungserkennung gesetzt die ja auch Hinweise dahingehend liefern sollte ob sich jemand am Auto zu schaffen gemacht oder beim Ein-/Ausparken dieses touchiert hat.
    Das die Bewegungserkennung gut funktioniert habe ich auch dem Umstand entnommen, dass Clips (immer 1 Minute) dabei waren, wo lediglich ein Fahrzeug in größerer Entfernung vorbei fuhr.
    In diesem Sinne wäre also ein "Vergiss es" definitiv falsch.Und sie nicht zu nutzen, weil es vielleicht zwischendurch mal regnet wäre ja auch Unsinn. Man kann mit diesem Gerät im Parkmodus nur besser, nie schlechter da stehen, als wenn man sie nicht genutzt hätte.
    Oh Kacke... hatte einen schönen langen Text geschrieben aber der war dann iwie weg als mein Handydisplay nach 120 Sek. in den sleep-Modus ging.

    Um es kurz zu machen: es freut mich natürlich, dass es bei Dir ausnahmslos perfekt funktioniert, aber man sollte dadurch keine falschen Erwartungen wecken für Mitglieder die die Kamera im alltäglichen Einsatz haben = Tiefgarage = Licht, Sonne strahlt zu 100% von vorne direkt auf die Kamera, Regen, pralle Sonne = ~70° im Innenraum, Winter draußen (hier in MUC) -15° keine Seltenheit und und und... da würde ich mich über eine Antwort von @eurobear freuen.
    Meine iTracker hat diese o.g. "Tests" nicht bestanden.
    Keine Zuverlässigkeit bei den Aufnahmen.

    P.S. Jeder nutzt seine Autokamera trotz Empfehlung anders, und wenn er damit zufrieden ist = ist alles gut *DRINK*
    Grüße hoko
    Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies!

    Na ja, ausnahmslos perfekt würde ich nicht behaupten da man das ja gar nicht feststellen kann. Und was Sonne/Lichtreflektionen oder Regen betrifft, da wird es mir nicht anders gehen als Dir. Im Parkhaus wiederum klappt es dann sehr gut, wenn man einfallendes Außenlicht beachtet und das Auto "richtig herum" abstellt.
    Im Übrigen habe ich jetzt die mod. Firmware v4.03 (24 Mbit/s) aufgespielt die offenbar auch eine Verbesserung bringt.

    Viele Grüße
    Raimund
    Hab heute mit meiner mal einen kleinen Indoor Test gemacht. Und bin fast zufrieden. Bis auf einmal wurde in einem Zeitraum von ca. 8h nur wirklich Bewegung aufgezeichnet. Bei dem einen wurde die Jalousie durch heftigen Wind bewegt.

    Dabei wurden meist 1 oder auch 2 Minuten Clips erstellt, welche nicht schreibgeschützt waren und somit bei normalen Betrieb irgendwann wieder gelöscht werden.
    Heute Abend werd ich sie dann mal draussen und über Nacht laufen lassen.
    Nur noch überlegen wie hoch ich die Empfindlichkeit der Bewegung einstelle.

    Die Clips hatten bei mir allerdings pro Minute ca. 184MB bei ca. 25Mbit und 60 FPS (hatte vergessen auf 30 FPS zusetzen)
    Für die Nacht wird es dann ein Betrieb im Dual Modus sein.

    Da würde mich mal interessieren wie lange so eine Powerbank (20.000mAh) an einem nicht stark frequentierten Platz durchhalten könnte?

    Alles in allem würde ich aber sagen das der Parkmodus für Stundenweise Überwachung durchaus funktioniert.

    Edit.
    Die Nacht ist vorbei und die Dashcam hat auch einiges aufgenommen. Aber nicht stundenlanges nichts, allerdings viele Male (ca. 7x) in der Nacht nur die Bewegungen der Bäume zu sehen, welche sich auch recht stark bewegt haben. Auch ein paar Mal ein vorbeifahrenden Zug (Heckkkamera) wurde aufgenommen.

    Mein Gesamteindruck ist etwas durchwachsen. Zum einen (als Mitarbeiter zur Arbeit eintrafen) wurde erst dann aufgezeichnet, als diese etwa schon zur Hälfte dran vorbei liefen. Autos die "nur" vorbei fuhren wurden beinahe gar nicht gefilmt. Kennzeichen nicht erkannt, was aber aufgrund der Geschwindigkeit, Lichtverhältnisse und Parkposition zu erwarten war.
    Allerdings war es kein Problem als jemand neben meinem Fahrzeug geparkt hat. Wäre es dabei zu einer Kollission gekommen, hätte ich zumindest das Kennzeichen.
    Auch bei einem Wendemanöver eines Mitarbeiters, konnte ich noch das Kennzeichen erkennen.

    Alles in allem finde ich weiterhin, das Viofo eine recht gute Kamera baut und auch die Software für den Parkmodus schon recht gut läuft.
    Gruß
    Batimus 8)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Batimus“ ()