Abzocke mit selektierten Viofo A119S ? - Irrtum aufgeklärt!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Abzocke mit selektierten Viofo A119S ? - Irrtum aufgeklärt!

    Meine A119S ist vor kurzem angekommen. Hatte "selektierte Ware" zum Preis von 130 EUR beim Händler Autokamera24 bestellt.

    Obwohl die erhaltene A119S sehr gut funktioniert und tolle Aufnahmen macht, habe ich die gestern zurück gesandt.Ich habe nämlich mal etwas weiter recherchiert und mal direkt bei Amazon angerufen. Es kann ja nicht sein, dass Autokamera24 der einzige deutsche Händler ist.

    Die nette Amazon-Dame am Telefon hat mir dann bestätigt, dass Amazon selbst auch die A119 anbietet und dass ich nicht über einen ausländischen Händler kaufen muss. Sie hat mich auf ein Angebot einer A119 gelenkt, welches 1A-Ware und aktuellste Version ist und mit unter 100 Euro dazu noch über 30 Euro billiger. Ich bekomme erstklassige Qualität und muss keine "selektierte Ware" kaufen. Und vom Service ist auch alles super. Wenn mal was nicht geht oder defekt ist, kann ich einfach zurück senden und Austausch bekommen. Ich habe also direkt bestellt. Versandzeit nur 1-2 Tage. Das Paket kommt heute an.

    Ich finde das Thema mit Produktionsschwankungen und Einfluss auf die Videoqualität überbewertet. Das kann ja auch gar nicht sein, dass an manche Kunden bessere und an andere Kunden schlechtere Ware geliefert wird.

    Ich halte es daher für Abzocke, einen Preis für selektierte Ware, welche angeblich bessere Qualität hat, mehr Geld zu verlangen.

    Ich bekomme heute noch meine 30 Euro billigere A119S von Amazon, die ebenfalls "beste Ware" ist. Dann werde ich ausführlich berichten.
    Die 50 minütige kostenlose Beratung durch AK 24 war aber ok? Wenn es dir dort zu teuer ist, warum hast du da gekauft?

    Ich habe mein Induktionsfeld auch nicht im Mitnahmemöbelmarkt R gekauft um mich dann zu beschweren, da der Elektonikfachmarkt M nur den halben Preis aufruft.
    Kunden wie @Gundalf gibt es immer wieder. Nach den vielen Jahren staunen wir da nicht mehr. Es ist nicht selten, dass jene Kunden später noch einmal geläutert Kontakt oder Hilfe bei Autokamera24 suchen. Das billigste Angebot ist eben doch nicht immer das Beste.

    Viel interessanter gestaltet sich für uns die Frage, was für eine Viofo A119S und von welcher Qualität @Gundalf bei Amazon erworben hat. Wir erwarten gespannt einen Vergleich oder Erfahrungsbericht.

    Beste Grüße & Gute Fahrt
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar
    Amazon kauft doch sicher ein komplettes Batch Kameras in China, zu den echt günstigen chinesischen Preisen. Wer jetzt ernsthaft erwartet, dass die jede Kamera prüfen und die schlechten aussortieren, hat vom Amazon-Prinzip nichts verstanden. Es ist wie auch bei jedem Kauf direkt in China Glückssache, was man bekommt: eine perfekte, eine gute, eine schlechte Kamera. Amazon bietet für meine Begriffe mit den kundenfreundlichsten Service, es wird ohne jedes Wenn und Aber problemlos ausgetauscht, das hat aber mit selektierter Ware rein gar nichts zu tun. Diese Vorauswahl ist bei den "selektierten" von @Autokamera-24 (Technik) eben schon passiert und man verringert einfach sein Risiko. Dass dieser Service etwas kostet, sollte jedem einleuchten.

    Damit wir uns nicht falsch verstehen, ich habe meine Heckkamera direkt in China bei einem mir aus einem anderen Forum bekanntem Händler gekauft. Ich habe versucht, damit mein Risiko zu minimieren, war mir aber der möglichen Probleme durchaus bewusst. Meine erste (iTracker DC-A119s) kam von @Autokamera-24 (Technik) und bei der zweiten gab es die iTracker nicht mehr und die VIOFO A119s eben nur in China, sonst hätte ich es wieder genauso gemacht.
    Viele Grüße, Michael
    ---
    Einbau meiner Kameras (Anschluss, Verkabelung, Schalter, Polfilter, Heckkamera): Befestigung Eurer Dashcams?
    Päckchen mit der neuen Viofo A119 ist da.

    Einige Einstellungen im Menü sind anders und das Menü ist auf Englisch.
    Die Anleitung ist nur auf Englisch. Hat jemand die deutsche Anleitung?

    Wie Amazon versprochen hat, ist es die neueste Version. Ich kann sogar eine höhere Auflösung mit 2560x1440 Pixel einstellen. Also ist auch die Bildqualität besser. Ich kann also behaupten eine aktuelle und bessere A119S zu haben und 30 Euro weniger bezahlt zu haben.

    Ich werd jetzt erstmal im Auto verbauen und testen. Wenn jemand die deutsche Anleitung hat, wär toll, wenn er die hier rein stellt.
    Ohne aussagefähige Vergleichstests (tagsüber, nachts Stadt, nachts Überland = komplett unbeleuchtet, etc.) ist die Aussage bzw. das Wort "Abzocke" schon ein starkes Stück! *nono*

    Und zum Thema Support noch etwas: hier bei uns in der Stadt gehen immer mehr echte Fachhändler dazu über für eine ausgiebige Beratung 25,- zu verlangen, die dann vom Kaufpreis abgezogen werden wenn man innerhalb von 30 oder 90 Tagen dort die Ware kauft.
    Beraten lassen und dann billig bei einem Versandhandel wie Amazon zu kaufen stößt mir auf.... Wenn ich im Netz kaufe, dann informiere ich mich auch dort.

    Ist aber eine Frage der Moral und des Anstands... welche heutzutage leider immer weniger bewusst ist wie man an diesem ähmm ja, sagen wir Beispiel sieht.

    Just my 2 cents
    Grüße hoko
    Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies!

    Wenn ich die Beträge hier so lese bekomme ich das grübeln:
    1. Wie kommt Gundalf dazu, so über Autokamera24 herzuziehen, obwohl er nach eigener Aussage eine sehr gute selektierte Viofo A119S und auch ausführlichen Support erhalten hat?
    2. Was für ein Gerät hat Gundalf von Amazon erhalten? Eine Viofo A119S scheint es anhand der wählbaren Auflösung von 2560x1440 Pixel keinesfalls zu sein.

    @Gundalf

    Du merkst schon anhand der Reaktionen einiger Forumteilnehmer, dass Deiner Art und Weise eher befremdlich wirkt. Da jedoch nicht jeder Mensch gleich ist, und auch der ein oder andere nicht so geübt in sozialer Interaktion ist, werde ich mich noch ein wenig in Toleranz üben. Hinzu kommt, dass hier möglicherweise noch eine interessante Wendung oder Erkenntnisse auftauchen.

    Bitte schreib doch mal den Link zum Amazon-Angebot, auf welches Dich der Amazon Service als besseres und billigeres Angebot geleitet hat.
    Bitte poste doch ein Foto von Deiner Dashcam und von der Verpackung.

    Ich hab da so eine leise Vorahnung ... :D

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

    Gundalf schrieb:

    Päckchen mit der neuen Viofo A119 ist da.

    Einige Einstellungen im Menü sind anders und das Menü ist auf Englisch.
    Ich kann sogar eine höhere Auflösung mit 2560x1440 Pixel einstellen. Also ist auch die Bildqualität besser. Ich kann also behaupten eine aktuelle und bessere A119S zu haben und 30 Euro weniger bezahlt zu haben.


    Komisch mein Menü ist auf deutsch und meine Kamera aus China. --->Das ist doch aber einstellbar unter "Language"!

    Auflösungen mit 2560x1440 Pixel kann die A119s (mit dem Novatek 96660 + Sensor Sony Exmor IMX291 mit 1920*1080 60fps; 1920*1080 30fps) nicht unterstützen. Der Hersteller VIOFO gibt bei den Spezifikationen dies definitiv nicht mit an.
    Der Großvater der A119s, die alte A119 (Novatec 96660 + Sensor OV4689 mit 2560*1440 30fps; 1920*1080 60fps; 1920*1080 30fps), die kann diese Auflösung mit dem älteren Sensor (an Stelle des Sony Exmor IMX291) und entsprechend schlechteren Aufnahmen bei Dunkelheit aber sehr wohl nutzen...

    Die alte VIOFO A119 mit GPS bekommt man derzeit für US $76.99 bei ebay. Da hast Du bei Amazon wirklich zuviel bezahlt. Wohl echte Abzocke bei Amazon ;) ?
    Viele Grüße, Michael
    ---
    Einbau meiner Kameras (Anschluss, Verkabelung, Schalter, Polfilter, Heckkamera): Befestigung Eurer Dashcams?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „micha_dk“ ()

    micha_dk schrieb:

    Komisch mein Menü ist auf deutsch und meine Kamera aus China. --->Das ist doch aber einstellbar unter "Language"!

    Danke, das funktioniert. Jetzt ist das Menü auf Deutsch.

    Ich habe gerade nicht den Eindruck, dass die Fakten irgend jemanden hier interessieren. Dann kann ich mir einen Bericht das auch sparen.
    Wenn echtes Interesse besteht, dann schreib ich gern mehr. Dann sende ich auch die Links und Fotos.
    Ich fürchte die Art und Weise, wie Du bisher auftrittst, hat leider auch dazu beigetragen, dass die Fakten in den Hintergrund treten. Derzeit sieht es so aus, als ob Du auf das falsche Pferd, sprich ein altes Kameramodell gesetzt hast. Das habe ich zumindest aus Deinen Angaben herauslesen können. Wenn Du dennoch wenigstens etwas zur Auflösung beiträgst, wäre es nicht schlecht.
    Ein erster sinnvoller Schritt wäre es, den bösartigen Titel zu entschärfen. Das könnte man als guten Willen interpretieren. Denn das er so nicht stimmt, hast Du ja selbst am eigenen Leib erfahren müssen.
    Viele Grüße, Michael
    ---
    Einbau meiner Kameras (Anschluss, Verkabelung, Schalter, Polfilter, Heckkamera): Befestigung Eurer Dashcams?
    Gandalf, vorab sich 50 Minuten beraten zu lassen und zu wissen das man die Ware zurücksendet ist nicht in Ordnung.

    Aber die aktuelle Erfahrung in Bezug auf die Liefersituation von AK24, ist kein einmaliges und momentanes Problem, bei meiner Bestellung vor einigen Monaten war das schon genauso. Warum die Admins dem Händler immer wieder zur Seiten springen ist schon erstaunlich :) Aber ich verstehe natürlich das man finanzielle Unterstützung für den Betrieb eines Forums benötigt und zahlende Kunden mag. Am Ende nach einigen Wochen habe ich die Ware aber erhalten, will da auch kein neues Öl ins Feuer gießen, gibt ja genug solche Berichte hier im Forum.

    Auch denke ich das Thema Serienstreuung ist hier im Forum völlig übertrieben. Bei so einem standardisierten und primitiven Produkt ist die Fertigung hoch automatisiert. Ich habe damals auch eine selektierte Kamera gekauft, würde ich heute nicht wieder tun!
    Ich bin gespannt, welche Viofo @Gundalf nun hat. Laut seiner Beschreibung von Auflösung und Preis kann es nur eine "A119 pro" oder eine alte A119 (ohne "S", ohne "pro" ) sein.

    Hier mache ich mal eine kurze Übersicht der drei Viofo Kandidaten:


    A119
    A119 pro
    A119S
    Sensor
    Omnivision OV4689
    Aptina AR0521
    Sony IMX291
    Auflösungen
    1920 x 1080 Pixel
    1280 x 720 Pixel
    2560 x 1440 Pixel
    2304 x 1296 Pixel
    1920 x 1080 Pixel
    1280 x 720 Pixel
    1920 x 1080 Pixel
    1280 x 720 Pixel
    Blickwinkel
    160°
    130°
    135° / 140°


    Die "A119" ist das älteste Modell. Der Videosensor OV4689 wird in vielen Dashcams eingesetzt, liefert bei Tageslicht brauchbare Aufnahmen, ist jedoch bei Nacht nach meinem heutigen empfundenen Maßstab überfordert.
    Der Blickwindel ist von allen drei Modellen am größten. Das Objektiv kann auch leicht nach recht/links bewegt werden.

    Die "A119 pro" sehe ich als billigere Alternative zur A119S. Der Aptina AR0521 liefert bei Tageslicht nach meinem Empfinden minimal bessere Aufnahmen, als der Omnivision OV4689. Durch höhere mögliche Auflösung ist die "theoretisch" mögliche Detaildarstellung bei Tageslicht auch etwas besser, als bei der A119S mit Sony IMX291. Bei schnellerer Fahrt bzw. schnell bewegten Objekten neigt das Bild jedoch eher zum verwischen (Bewegungsunschärfe, da die Belichtung (Shutter) etwas langsamer arbeitet, als zum Beispiel beim IMX291. Eine relativ zur Auflösung geringe Videodatenrate verschärft den Unschärfe-Effekt zusätzlich bei schnellerer Fahrt.
    Der Blickwinkel ist mit 130° von allen drei Kameras der kleinste.

    Die "A119S" nutzt den Sony IMX291, dessen absolute Spezialität eine wirklich gute Videoqualität bei Nacht ist. Auch bei Tageslicht glänzt dieser Sensor mit kurzen Belichtungszeiten und relativ wenig Bewegungsunschärfe im Vergleich mit A119 und A119 pro. Schnell bewegte Objekte oder Bilddetails verwischen nicht so schnell, wie bei den beiden anderen Modellen.
    Der Hersteller übertreibt es bei der A119S mit der Schärfung des Videobildes. Eine bessere Detaildarstellung bei Geräten mit Fertigung von höherer Qualitöt wird dadurch eingeschränkt. Geräte von weniger guter Qualität sehen auf den ersten Blick aufgrund der Überschärfung dennoch gut aus.
    Aus meiner Sicht größtes Manko: Die A119S gibt es in verschiedenen Hardware-Versionen (nicht nur V1 / V2), welche aber vom Hersteller nicht oder nicht ausreichend kommuniziert werden. So ist es durchaus möglich, dass Kunden A eine andere A119S erhält, als Kunde B, obwohl Verpackung und Modellnummer identisch sind.

    Zusätzlicher Hinweis: Die Videoqualität einer Dashcam wird nicht nur durch den Videosensor beeinflusst. Allgemeine Aussagen der Videoqualität nur aufgrund des Videosensors zu treffen, ist daher kaum seriös. Ich beschränke mich hier jedoch der Einfachheit halber nur auf allgemeine Aussagen, um den Rahmen nicht zu sprengen. Alle drei Modelle habe ich bereits getestet und kann daher die Qualität aus eigener Erfahrung einordnen.


    @Gundalf
    Bitte stell doch ein oder zwei Fotos Deiner Viofo Dashcam hier ins Forum. Ich bitte Dich auch den Titel zu entschärfen und das Getrampel auf Autokamera24 hier und in anderen Forenbereichen einzustellen. Ich empfinde Dein Verhalten als unangebracht und unsympathisch. Ich bin auch der Ansicht, dass "selektiere Ware" aufgrund der allgegenwärtigen Problematik der Produktionsschwankungen keine Abzocke darstellt. Es ist ein aus meiner Sicht sehr guter Service, um dem Nutzer eine bestmögliche Qualität zu bieten.

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

    Gundalf schrieb:

    Die Anleitung ist nur auf Englisch. Hat jemand die deutsche Anleitung?

    Eine "deutsche" Anleitung gibt's eben nur beim "deutschen" Händler Autokamera24, so wie Du es wahrscheinlich von der Dir zuvor gelieferten Viofo A119S von diesem Händler erfahren hast.
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.
    Ich hatte gestern wegen der Anleitung und einiger kleiner Fragen zur Einstellung der Bildschärfe nochmal bei Amazon angerufen. Jedoch konnte man mir da nicht helfen. Laut Amazon gibt es keine deutsche Anleitung. Aber das kann ja gar nicht sein. Warum hat Autokamera24 eine deutsche Anleitung und Amazon nicht? Amazon ist doch der größte Laden und müsste auch die deutsche Anleitung haben.

    Ich habe gestern noch eine Mail an Autokamera24 gesandt und um Erklärung gebeten - bis jetzt aber noch keine Antwort bekommen.

    Ich suche noch eine Möglichkeit die Bildschärfe besser einzustellen. Das Videobild ist noch etwas mau, was aber auch am Wetter liegen kann.
    Und ich brauche die richtige Einstellung für die Nachtsicht. Die ist mir sehr wichtig. Da habe ich die richtige Einstellung noch nicht gefunden und kann daher auf den Videoaufnahmen nicht so viel erkennen, wie bei der A119S davor.

    Die Übersicht von Dashcam Wiki ist zwar schön und gut, tut aber nichts zur Sache. Ich habe definitiv das neueste und beste Modell von Amazon erhalten. Außerdem kann man ja viel schreiben. Ich sehe aber keine Beweise. Un der Titel bleibt so, wie er ist. Für mich sind selektierte Geräte Abzocke. Entweder verkauft ein Händler nur beste Ware (wie Amazon), oder gar nicht.

    Nach unserem Sonntagsfrühstück mache ich dann die von Euch gewünschten Fotos und stell die hier rein. Ich suche auch den Amazon Link heraus.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gundalf“ ()

    Gundalf schrieb:

    Ich hatte gestern wegen der Anleitung und einiger kleiner Fragen zur Einstellung der Bildschärfe nochmal bei Amazon angerufen. Jedoch konnte man mir da nicht helfen.


    Verstehe ich jetzt nicht. Amazon hatte doch letztens grandiosen Support dir gegeben oder habe ich das falsch in Erinnerung.

    Gundalf schrieb:

    Laut Amazon gibt es keine deutsche Anleitung. Aber das kann ja gar nicht sein. Warum hat Autokamera24 eine deutsche Anleitung und Amazon nicht?


    Klar gibts eine deutsche Anleitung, du hattest doch selbst eine in der Hand - würde das mal ganz fix reklamieren bei Amazon

    Gundalf schrieb:

    Ich habe gestern noch eine Mail an Autokamera24 gesandt und um Erklärung gebeten - bis jetzt aber noch keine Antwort bekommen.


    Das du sowas schreibst, sorry mich haut's aus den Latschen vor lachen. :D

    Autokamera24 hat wohl derzeit besseres zu tun, als "Kunden" mit deiner Vorgeschichte zu helfen.

    Gundalf schrieb:

    Die Übersicht von Dashcam Wiki ist zwar schön und gut, tut aber nichts zur Sache. Ich habe definitiv das neueste und beste Modell von Amazon erhalten. Außerdem kann man ja viel schreiben. Ich sehe aber keine Beweise. Un der Titel bleibt so, wie er ist. Für mich sind selektierte Geräte Abzocke. Entweder verkauft ein Händler nur beste Ware (wie Amazon), oder gar nicht.


    Setze doch bitte solche Aussagen in den Irony-Tag. :D Du hast das neueste und beste Produkt in Deutschland mit einer englischen BDA erhalten und offensichtlich resultierend daraus noch Fragen, die unzureichend von deinen Verkäufer Amazon beantwortet wurden. Das nennen ich TOP Support und ein erstklassiges Produkt.
    ------------------
    Fragen zu Kameras / Firmware gehören nicht in mein Postfach - sondern ins Forum.
    @Admin Bitte jetzt nicht noch Öl ins Feuer gießen. Sonst erfahren wir hier gar nichts mehr und das wäre für alle Beteiligten der schlechteste Weg. Ich fände es gut, wenn dieser Thread mit einem Ergebnis endet, wie auch immer das aussieht. ;)
    @Gundalf Zum Thema zurück. Manchmal hilft auch einfach googlen, wenn der Händler keinen vernünftigen Support liefern kann! Wenn Du wirklich eine A119s hast, könntest Du Dir ja einfach die deutsche BA der iTrackerDC-A119s herunterladen. Die beiden Kameras sind fast! identisch und die Unterschiede für das Verständnis der Einstellungen nicht so entscheidend: itracker-dashcam.de/wp-content…9/manual_dc-a119s_web.pdf
    Viele Grüße, Michael
    ---
    Einbau meiner Kameras (Anschluss, Verkabelung, Schalter, Polfilter, Heckkamera): Befestigung Eurer Dashcams?