Nachfolger für Arival Carcam

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Nachfolger für Arival Carcam

    Hallo Leute.

    Nach dem ich die letzten Jahre eine Arival Carcam (2) im Auto montiert hatte, welche jetzt endgültig das Zeitliche gesegnet hat, bin ich auf der Suche nach einem Nachfolger.
    Ich habe mich ehrlich gesagt die letzten Jahre kaum mit der Thematik Dashcam befasst und habe leider überhaupt keinen Plan was momentan angesagt, technisch top und empfehlenswert ist.
    An sich würde mir ein einfaches Modell ... welches klein, unauffällig und vernünftige Tag/Nachtaufnahmen liefert schon reichen. Schön wäre es wenn folgendes verfügbar wäre:

    - Schnittstelle zur kabellosen Übertragung der Videos auf Handy oder Laptop bzw. alternativ eine problemlose SD-Kartenentnahme ohne das die Cam eventuell mechanisch verstellt wird
    - Parkplatzüberwachung
    - funktionierende Crashsensorik
    - Näherungssensorik (Radar)

    Die 3-4 Punkte wären mir wichtig. Der Preis ist erstmal völlig nebensächlich wenn die Qualität stimmt.
    Es gibt von BMW als originales Nachrüstteil eine Front- und auch eine Heckdashcam ... aber da bin ich mir nicht sicher was die Dinger taugen. Nennt sich Advanced Car Eye. Würde ich mir, wenn sich hier kein adäquater Ersatz findet, vermutlich beim Freundlichen nachrüsten lassen.
    Danke für eure Zeit. :thumbup:
    Das Problem an Feiglingen und Duckmäusern ist ... sie laufen einem immer wieder über den Weg!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dashcamkarl“ ()

    Servus Dashcamkarl,

    leider gibt es (noch) keine Autokamera, die Parküberwachung, G-Sensor, etc. vernünftig und fehlerlos hinbekommt.
    Aber dazu gibt's in der Kaufberatung etliche Beiträge.

    Zur BMW Kamera gibt es schon einen Bereich hier im Forum, der Dir vielleicht ein wenig weiterhilft.

    Ansonsten geht's Dir hoffentlich gut. Man liest sich...
    Grüße hoko
    Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies!

    hoko schrieb:

    Ansonsten geht's Dir hoffentlich gut. Man liest sich...


    Klar geht es mir gut, danke der Nachfrage. Hab nur in den letzten Jahren die Prioritäten des Lebens etwas anders sortiert und nun steht das Internet relativ weit hinten an.

    hoko schrieb:

    leider gibt es (noch) keine Autokamera, die Parküberwachung, G-Sensor, etc. vernünftig und fehlerlos hinbekommt.


    Ok, wenn das immer noch so ist mit den aktuellen Dashcams dann vielleicht einfach ´ne Empfehlung für eine möglichst kleine und qualitativ vernünftige Dashcam die bei Tag und Nacht gute Aufnahmen liefert? Den Rest der Wunschliste lassen wir dann einfach unter den Tisch fallen ;) .

    Zu der BMW Cam schau ich gleich mal ... danke.
    Das Problem an Feiglingen und Duckmäusern ist ... sie laufen einem immer wieder über den Weg!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dashcamkarl“ ()

    Hallo @Batimus

    Vielen Dank für die Empfehlung der Viofo A119S. Hat diese ein Batteriemanagment und wo ist ein Kauf derselbigen zu empfehlen? Danke.

    Edit: Was mir gerade noch einfällt ... früher hatten die minis doch immer solche Hitzeprobleme ... wie schaut das denn bei der aktuellen "mini0806-S" aus?

    Gruß, Karl
    Das Problem an Feiglingen und Duckmäusern ist ... sie laufen einem immer wieder über den Weg!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dashcamkarl“ ()

    Ich kann die A119S auch empfehlen, wenn den ein "gutes" Gerät geliefert wird. Ich habe bereits drei Stück erworben für mich und Familie erworben. Die ersten beiden bei Amazon von Händler aus der USA und die letzte vom deutschen Händler. Ich würde nach meinen bisherigen Erfahrungen auch nur im deutschen Shop wieder kaufen. Hier war die gelieferte Qualität des Gerätes die Beste. Ich kann direkt vergleichen und es deshalb mit Sicherheit sagen. Dazu gibts Schwierigkeiten bei der Reklamation der zweiten A119S vom US-Händler über Amazon. Das Austauschgerät ist älter und von der Videoqualität bei weitem nicht so gut wie die letzte vom deutschen Händler als "selektierte Ware" gelieferte A119S.
    Ich habe hier im Forum schon ausführlich berichtet.
    Viofo A119S selber justieren?

    Grüße, Tobler

    Batimus schrieb:

    Die Viofo kann man derzeit nur bei einem deutschen Shop kaufen.


    Danke für die Info. Handelt es sich bei dem deutschen Händler vielleicht um @Autokamera-24 (Technik)? Falls ja, bin ich mir nicht ganz sicher ob ich dort kaufen will ... nachdem was ich hier gelesen habe

    Versandstatus

    Sicher ist Krankheit großer Mist, aber die Kunden hängen lassen geht mMn gar nicht ... dann muss ich eben für die Zeit jemanden einsetzen der zumindest den Kommunikationskram schmeisst. Ich denke ich warte erst mal ab wie sich die Sache weiterentwickelt.
    Das Problem an Feiglingen und Duckmäusern ist ... sie laufen einem immer wieder über den Weg!
    Nun, mit einer Bestellung in Fernost hätte ich kein Problem. Ich bestell da relativ häufig und die asiatischen Händler sind erstaunlicherweise sehr kulant, zumindest die großen Häuser. Das man bei bestimmten Artikeln und Warenwerten Zoll bzw. Einfuhrsteuer bezahlt ist klar und einkalkuliert. Man will ja den Staat nicht bescheißen, gelle?
    Da @Autokamera-24 (Technik) für mich als Händler auf Grund der Unzuverlässigkeit und schlechten Kommunikation absolut nicht in Frage kommt, wird es wohl eine "Nextbase 312GW" oder eine "Braun B-Box T7" werden. Die Arival Carcam die ich vorher hatte war von der Videoqualität her absolut ok (was man von der Zuverlässigkeit nicht behaupten kann) und ich denke viel schlimmer werden die beiden auch nicht sein. Für meine Ansprüche wird eine der beiden genügen, die anderen können auch nicht groß mehr. Hier um die Ecke ist gleich ein Bosch Stützpunkt. Die verkabeln mir den ganzen Kamerakram fest für kleines Geld.
    Das mit der Advanced Car Eye von BMW hat sich auch erledigt ... für die Kohle, die die für den Einbau haben wollen, fahr ich mit Frauchen lieber übers WE in ein Wellnesshotel.

    Von meiner Seite aus kann hier dann zu.
    Das Problem an Feiglingen und Duckmäusern ist ... sie laufen einem immer wieder über den Weg!
    Die Car Eye 2.0 selbst kommt rund 350,- Euro, je nach dem wo man kauft. Für den Einbau rufen die sogenannten "Fachwerkstätten" gern zwischen 500,- und 800,- Euro auf und das bin ich, auf Grund vorherrschender Arroganz und teilweiser Unfähigkeit meiner BMW Werkstatt (andere kann ich hier nicht beurteilen), nicht bereit zu investieren.
    Das Problem an Feiglingen und Duckmäusern ist ... sie laufen einem immer wieder über den Weg!