Viofo A129DUO - CPL Filter justieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Viofo A129DUO - CPL Filter justieren

    Hallo,
    da, meine Viofo A129 DUO aus China defekt war, habe mir eine neue im Bundle mit CPL Filter gekauft.
    Die läuft nun super alles funktioniert 1A.
    Habe Fragen zum CPL Filter der mit montiert war, ich hatte vorher nicht drauf geachtet, als ich den CPL Filter abnahm um die Folien zu entfernen, wo sich die rote Markierung am CPL Filter befand. Oder ob die erst auftauchhte, als ich versucht habe den Filter zu justieren.
    Habe YT Videos zur Justierung von der Viofo A119S geschaut, ich habe nun die rote Markierung oben mittig, keine Ahnung ob das korrekt ist.
    Evtl. hat ja auch jemand den CPL Filter für die A129DUO und kann mir Tips geben.
    Oder war der bereits richtig ab Werk justiert?
    Habe mal paar Bilder angehängt, ist das so ok bezüglich der Armaturspiegelungen?
    Auch hab ich, wie man sehr gut erkennen kann, wenn die Sonne voll von vorne scheint, grüne Sterne im Bild.
    Man kann leider den CPL Filter nur justieren, wenn er abgenommen ist, und man muss direkt an der Linse mit beiden Fingern drehen, da oben und unten zwar Aussparrungen sind, aber man da nichts drehen kann, da die Linse zu weit drinne sitzt, und an den Aussparrungen nicht raussteht, sonst könnte man direkt im Auto bei montiertem Gerät den CPL Filter drehen, das geht leider nicht.
    Die Markierung am CPL Filter ist bei befestigtem Gerät oben zum Dachhimmel. Ich finde, dass das Armaturenbrett vom Auto ziemlich doll sichtbar ist, soll das so sein?
    Hoffe auf Tips. Danke sehr
    Bilder
    • 1.jpg

      345,13 kB, 800×600, 9 mal angesehen
    • 2.jpg

      373,42 kB, 800×600, 9 mal angesehen
    • 3.jpg

      311,49 kB, 800×600, 8 mal angesehen
    • 4.jpg

      342,27 kB, 800×600, 7 mal angesehen
    • 5.jpg

      590,67 kB, 900×675, 10 mal angesehen
    • 6.jpg

      237,59 kB, 800×600, 10 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Mike-DH“ ()

    Würde mal sagen, da besteht noch Nacharbeit.
    Die Reflektionen sollten eigentlich fast unsichtbar sein und somit fast gar nicht zu sehen sein.
    Bei Dir schaut es aus als wenn gar kein Filter drauf sitzt.
    Vermutlich musst Du ihn noch ein wenig nachjustieren.
    Am besten dürfte es funktionieren, wenn du eine Wifi Verbindung mit einem Tablet herstellt um ein Livebild zu bekommen. Tablet deswegen weil man hier ein größeres Bild hat und es sollte mind. Android 6.x haben. Querformat hast dabei die beste Ansicht.
    Nun den Filter langsam verdrehen, bis die Spiegelungen am wenigsten zu sehen sind.

    Es kann auch sein das die Spiegelungen nicht ganz verschwinden, aber die Filter sollten sie zumindest gut reduzieren können.
    Ok, das erschwert die Sache natürlich.
    Leider hab ich noch keine Filter und noch keine Erfahrung.
    Werden wohl wieder 4 Arme benötigt? ;)

    Dem Bild nach zu urteilen sieht es so aus als wenn die Markierung als Kleber dient die beiden Scheiben gegeneinander zu fixieren.
    Kann man denn beide Scheiben zusammen drehen?
    Verändert sich dann Bildtechnisch etwas?
    Denke auch das die rote Markierung für die Linsen Klebe Montage gedacht ist.
    Bei mir ist es jedoch genau so wie in dem Video und Bild ausgerichtet. Genau so ist der Polfilter bei mir dunkel, mit der 45Grad Position, drehe ich ihn dann nach links, da wo die Clips sind um ihn zu befestigen, ist auch komischerweise die rote Markierung oben mittig. Also genau wie in dem Video zu sehen ist.
    Das Video ist für die 119S, aber denke für den Filter der 129Duo gleich.
    Bilder
    • Screenshot, 07.11.2018-1.jpg

      295,33 kB, 677×441, 8 mal angesehen
    • Screenshot, 07.11.2018-2.jpg

      454,16 kB, 985×499, 10 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Mike-DH“ ()

    Hallo @Mike-DH

    Laut Deiner Bildschirmfotos dürfte noch etwas Potential für eine Optimierung der Ausrichtung des CPL-Polfilters vorhanden sein. jedoch muss dabei bedacht werden, dass ein CPL-Polfilter nicht bei jedem Fahrzug das gleiche Ergebnis erzielt. Wie stark die Spiegelungen gemindert werden ist u.a. von der Scheibe und dem Material der Cockpit-Oberfläche abhängig.

    Der rote Strich ist kein Indikator für eine "gute" Ausrichtung des Polfilters. Der rote Strich dient zur Orientierung bei der Produktion für das Zusammenfügen der Filtergläser.

    Für eine Ausrichtung des Polfilters das Display der Dashcam zu nutzen, ist auf den ersten Blick keine schlechte Idee. Jedoch werden bei unterschiedlichen Dashcams und sogar auch bei gleichen Dashcam-Modellen gelegentlich verschiedene Displays mit unterschiedlicher Polarisation verbaut. Der Test mit dem Display ist daher nicht zuverlässig.

    Auch der Polfilter selbst unterliegt Produktionsschwankungen. Wir hatten von Viofo teilweise schon sehr unterschiedliche Polfilter von stark abweichender Güte. Manche Polfilter filtern besser, manche schlechter. Manche sind dunkler, andere sind heller. Einige nutzen besseres Glas, andere etwas schlechteres Glas. Dies ist aber in diesem Preisbereich absolut normal.

    Es kann helfen, das Polfilterglas einmal um 45° zu drehen. Sind weniger Spiegelungen sichtbar, so ist dies ein Ansatz für weitere Feineinstellungen.

    Beste Grüße & Gute Fahrt
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar
    @Mike-DH
    Wenn Du den Polfilter mit Polfilterhalterung/Gehäuse mal direkt im Auto so vor das Auge hältst, wie er vor der Kamera sitzen würde, kannst Du ohne Problem erkennen, ob die Spiegelung des Armaturenbretts optimal verringert ist. Ein weißes Papier auf dem Armaturenbrett erhöht noch die Erkennbarkeit der Spiegelungen. Leichtes Drehen des ganzen Filtergehäuses gibt dann Anhaltspunkte, in welche Richtung es besser oder schlechter wird. Damit hast Du schon mal einen guten Anhaltspunkt, ob alles perfekt justiert ist oder ob da noch Potenzial noch oben ist.

    Lies Dir mal die vielen iTracker/VIOFO A119S Polfilter-Threads durch, da findest Du auf jeden Fall noch Tipps, die auch auf die A129 zutreffen sollten..
    Viele Grüße, Michael

    micha_dk schrieb:

    Wenn Du den Polfilter mit Polfilterhalterung/Gehäuse mal direkt im Auto so vor das Auge hältst, wie er vor der Kamera sitzen würde, kannst Du ohne Problem erkennen, ob die Spiegelung des Armaturenbretts optimal verringert ist.

    Dabei ist wichtig, dass der Polfilter möglichst parallel zur vertikalen Achse der Frontscheibe gehalten wird. Ein Schwenk nach rechts/links verändert auch den optimalen Drehwinkel des Polfilters.

    Da die Viofo A129 stets parallel zur Frontscheibe ausgerichtet ist, ist der optimale Drehwinkel des Polfilters immer gleich. Auch dann, wenn die Optik nach oben/unten verstellt wird.

    Anders verhält es sich, wenn die optional erhältlich Saughalterung genutzt wird, da hier aufgrund des Kugelgelenks der Halterung die Ausrichtung der Kamera auch nach rechts/links erfolgen kann. Hier müsste bei jeder recht/links Änderung auch der Polfilter nachjustiert werden, um ein optimales Ergebnis der Reduktion der Spiegelung in der Frontscheibe zu erhalten.

    Beste Grüße & Gute Fahrt
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar