Viofo A129Duo von Fachfirma anschließen lassen aber....

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Viofo A129Duo von Fachfirma anschließen lassen aber....

    Guten Abend,
    ich habe eine Viofo A129DUO mit Hardwirekit, da ich mich damit überhaupt nicht auskenne und einen Neuwagen habe, habe ich heute die Dashcam von einer Hifi Auto Werkstatt einbauen lassen. Natürlich habe ich vorher abgeklärt ob die sich damit auskennen, und mir wurde gesagt sie bauen Cams öfter ein.
    Ok soweit so gut.
    Das Problem, es wurde mir sofort gesagt das ich beim Einbau nicht mit anwesend sein dürfe, das wird nicht gerne gesehen, vor der Montage habe ich mit dem Mechaniker die Positionen der Cams abgesprochen.
    Nachdem alles fertig war, kam der Chef und sagte sie mussten es ans Radio anschließen und haben zusätzlich einen An/Aus Schalter ins Handschuhfach gelegt.
    Es wurde mir gesagt das bei meinem Toyota Yaris Hybrid die Sicherungskästen im Motorraum sind, das wusste ich, da ich vorab das Handbuch nachgeschlagen hatte, und das Strippenziehen in den Innenraum nicht ging, da kein Zugang gefunden wurde. Ok lasse ich mal so stehen, da ich kein Plan habe, muss ich wohl so glauben. Und es wäre mit dem jetzigen Anschluss am Radio doppelt abgesichert, hab ich auch keine Ahnung von.
    Mein Problem ist jetzt, die Cam hat nun Dauerstrom, soll ja auch so sein, wegen der Parküberwachung, richtig?
    Aber die Cam geht nicht in den Ruhezustand, schalte ich den Wagen aus und warte, dann zeichnet die Cam weiterhin auf, ich dachte die geht irgendwann in den Standby und springt an wenn z.B. jemand ans Auto rempelt?!
    Oder dauert das viel länger bis das Steuergerät die Sache abschaltet? Das Hardwirekit regelt das ganze doch, oder?
    Ich hab ja nun auch die Möglichkeit die Cam an dem Knopf auszuschalten, das geht auch, ist die dann komplett aus? Hab die am Knopf ausgemacht und dann mal am Auto gerüttelt, aber die Cam springt nicht an. Parkmodus ist in der Cam aktiviert.
    Der Chef sagte zu mir bezüglich des Handschuhfachschalters, dass wenn ich mal den Wagen länger stehen lasse, das ich dann damit die Cam komplett ausmache.
    Muss ich nun, da ja die Cam irgendwie nicht in den Standby geht, gewartet habe ich ca 10min (zu kurz?), wenn ich das Auto abstelle dann jedesmal am gerät ausschalten? Schalte ich das Auto ab und nehme den Schalter im Handschuhfach, dann kille ich die Cam ohne herunterfahren? Ist auf dauer bestimmt nicht gut.
    Das Hardwirekit wurde verbaut, da im Handschuhfach am Schalter diese lange Sicherungsröhre zu sehen ist
    Was wenn ich die Cam, nachdem ich den Wagen abgestellt habe, und nicht mit dem Schalter kille, 5 tage stehen lasse, ist dann die Batterie leer? Muss ich nun jedesmal die Cam mit dem Schalter killen, nachdem der Wagen abgestellt ist?
    Würde mich über Infos/Hilfe freuen.
    Gruß Mike

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Mike-DH“ ()

    Ganz kurz zum Thema "am Auto rütteln"

    Es gibt aktuell keine Autokamera die auch nur ansatzweise vernünftige Ergebnisse mit dem Bewegungs- und/oder G-Sensor liefert.
    Aber dazu findest Du in der Kaufberatung passende Erklärungen.

    @Admin machst Du für dieses Modell ein neues Abteil auf. Danke.
    Grüße hoko
    Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies!

    Hallo @Mike-DH

    Richtig, die Kamera benötigt zur Parkraumüberwachung Dauerstrom.
    Nein, die Kamera geht dabei nicht aus, sie wechselt zwar bei erkennen von Stillstand in den Parkmodus, ändert dabei aber lediglich die Framerate mit der sie im Parkmodus eingestellt ist.
    Laufen tut sie dann permanent weiter und geht nicht in einen StandBy Modus. Der G-Sensor und Bewegungsmelder dient dabei nur zur Sicherung des Clips.
    Sprich bei einem Aufprall sichert/speichert die Kamera den Clip vor löschen.

    Wenn Du den Schalter betätigst wird die Kamera stromlos gemacht und geht dann auch aus und bleibt es.
    Und ja, solltest Du keine Parkraumüberwachung wünschen, solltest/mußt Du den Schalter betätigen. Nein, Du killst die Kamera damit nicht indem Du sie am Schalter ausmachst. Ist dasselbe Prinzip wie am Zündplus.
    Die Kondensatoren sorgen für ein sicheres speichern und runterfahren.

    Dein Problem solltest Du den Wagen mehrere Tage stehen lassen, solltest Du auf jeden Fall die Kamera komplett ausmachen. Ansonsten dürfte die Batterie, da wohl kein Batteriewächter mit verbaut wurde, leer sein.

    Gruß
    Batimus
    Gruß
    Batimus 8)
    Guten Morgen, danke erstmal für eure Antworten/Erklärungen.
    Wenn ich im Menü der Cam nun den Parkmodus deaktiviere, geht dann die Cam im Schlafmodus? Oder bleibt die immer an?
    Wenn die Cam in der Werkstatt korrekt am Sicherungkasten, (Hardwirekit&FuseSicherung) so wie es eigentlich ja auch sein sollte, angeschlossen worden wäre, wäre dann das Verhalten der Cam anders, als jetzt bei mir?
    Oder ist das egal wo die angeschlossen wird, und eure Cams haben genau das selbe Verhalten wie meine.
    Ich hab ja nun noch den Handschuhfachschalter? Wie macht ihr eure Cams dann stromlos, geht eure beim abschalten des Autos aus? Bei mir ja nicht.
    Weil ich eigentlich dachte, das die Cam dann irgendwann in den Schlafmodus geht, aber bei mir ist sie ja permanent an, wenn ich den Wagen ausschalte.
    Hallo @Mike-DH,

    Anhand des zuvor von Dir geschriebenen gehen wir davon aus, dass ein Bordnetzteil ohne Reaktion auf Zündungsplus und ohne Batteriewächter verbaut wurde. Spannung liegt offenbar immer an, d.h. das Netzteil ist immer aktiv, auch wenn die Zündung deaktiviert ist. Um die Spannungsversorgung zur Dashcam zu beeinflussen wurde ein Schalter im Handschubfach eingebaut, mit der die Spannungsversorgung zur Dashcam AN und Aus geschaltet werden kann.

    Bei korrekter Installation reagiert die A129 wie folgt:

    Schalter im Handschubfach EIN: Dashcam ist immer(!) an. Unabhängig ob die Zündung des Fahrzeug aktiv oder inaktiv ist.
    Schalter im Handschubfach AUS: Dashcam ist komplett aus. Egal ob die Zündung des Fahrzeug aktiv oder inaktiv ist.

    Schalter EIN und Parkmodus EIN: Dashcam ist immer an. Während der Fahrt wird normal aufgezeichnet. Wir keine Bewegung erkannt, schaltet die Dashcam in den Parkmodus und nimmt Videos mit geringerer Bildrate auf.
    Schalter EIN und Parkmodus AUS: Dashcam ist immer aktiv und zeichnet immer mit voller Bildrate auf. Außer der Nutzer pausiert die Aufnahme manuell durch klick auf die linke untere Taste.

    Das Problem bei der Bewegungserkennung im Parkmodus ist, dass dieser niemals "zuverlässig" funktioniert. Uns ist keine Dashcam bekannt, die eine "zuverlässige" Bewegungserkennung bietet. Das Thema Bewegungserkennung und Parkmodus wurde hier im Forum bereits sehr oft und ausführlich erläutert.

    Noch ein wichtiger Hinweis: Bitte achte auf die Betriebstemperatur. Die Betriebstemperatur ist immer höher als die Umgebungstemperatur. Die Betriebstemperatur sollte bei der Viofo A129 nie mehr als +65° betragen. +65°C werden beim Parken im Sommer in der Sonne schnell und deutlich überschritten. Im Winter sollte -10°C nicht unterschritten werden. Die Dashcam sollte in einer solchen Situation deaktiviert und in das Handschubfach gelegt werden.

    Beste Grüße & Gute Fahrt
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar
    Das Hardwire Kit hab ich zwar ebenfalls, habe es aber nicht verbaut. Da die Kamera bei mir wohl ständig was speichern würde und die Karte somit schnell voll wäre.

    So habe ich sie am Zigarettenanzünder angeschlossen, welcher nur bei eingeschalteter Zündung Strom liefert, dementsprechend auch nur dann aufzeichnet.
    Gruß
    Batimus 8)